IKEA-Couch und Katzenkrallen... Couch "Tidafors" weitgehend kratzfest?


Hallo Ihr Lieben!

Ich habe mich bei IKEA in das Sofa "Tidafors" verliebt...

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products...5217#/50205221/

...und würde es gerne kaufen. Allerdings weiß ich nicht, ob der Stoff "Edsken" oder der Stoff "Tullinge" katzenfest sind? Mein Kater zupft ganz gerne mal an der Couch rum, meine jetzige ist da wunderbar unempfindlich gewesen. Allerdings ist die mittlerweile anderweitig recht mitgenommen, und eine neue ist dringend nötig.

Wenn jemand Erfahrungen mit einem der beiden Stoffe hat... die Couch "Kivik" gibts auch mit dem "Tullinge"-Stoff. Bin für jeden Hinweis dankbar :-)!

Liebe Grüße, Claudia

Bearbeitet von hatschepuffel am 07.09.2011 21:12:51


Ich habe mir vor 2 Jahren KIVIK als Eck-Couch in Tranas schwarz gekauft.
An den Lehnen hat mein Kater sich mal versucht. Da sind also ein paar "Noppen" zu sehen. Er hat aber begriffen, dass er dort nicht exessiv kratzen darf. Ansonsten ist die Couch wie neu., obwohl er drauf liegt und macht und tut....außer, dass ich seeeehr oft die weißen Haare runtersaugen muss....also intelligent ausgewählt - von der Farbe her :pfeifen: Aber dafür kann der Kater ja nichts.


"Tranas" gibts leider nicht bei der Tidafors-Serie... ich tendiere zu "Edsken"...


Ds Sofa finde ich auch ganz toll, aber es sind beides grobe Webstoffe und ich glaube einfach nicht, dass die gegenüber Katzenkrallen ne Chance haben. Meine kratzen zwar nicht an Möbeln, toben aber gerne und ziehen dabei auch Fädchen :-/


Wir haben uns letztes Jahr eine neue Couch gekauft und trotz unserer kratzfreudigen Katzenschar ist es noch gut in Schuß. Wir haben, bevor die neue Couch kam, zwei neue Kratzbäume aufgestellt und außerdem, was die Katzen noch mehr lieben, solche Wellpappen-Kratzbretter für den Boden, die katz wirklich zerfetzen kann. Das haben wir alles mit Katzenminze eingesprüht und die Katzen gelobt, wenn sie die Sachen benutzt haben.

Das neue Sofa habe ich dann mit einer Mischung aus destilliertem Wasser und Zitronella-Öl besprüht (aber nur da, wo man´s nicht sehen kann, also von unten und hinten - ich hatte Angst vor Flecken, aber wenn das Öl ordentlich verdünnt ist, sollte es eigentlich keine Flecken geben). Den Geruch mögen die Katzen gar nicht. Außerdem haben wir uns angewöhnt, die Katzen konsequent von der Couch zu verjagen. Also kschschsch machen und auf die Couch klopfen. Wir haben ihnen klargemacht, daß die Couch einfach tabu ist.

Wenn wir allerdings weggehen, decken wir die Couch mit einem Grancouvre von Tchibo ab. Denn die Verführung ist zu groß, wie ich unsere Katzen kenne, doch auf die Couch zu springen, wenn wir weg sind. Das Tuch macht die Couch zum Kratzen unbrauchbar, weil es sich verschiebt. Und wenn die Katzen darauf schlafen, kommen die Katzenhaare wenigstens nicht auf die Couch. diese Tücher sind sogar hübsch.

So habe ich jetzt ein Jahr lang die Couch geschont und für die Katzen unattraktiv gemacht, und es hat sich gelohnt. Im Vergleich zu unserer alten, total zerkratzten Couch, ist es uns gelungen: keinerlei Kratzspuren!


mein Kater hat immer auf dem Rücken unter dem Sofa gelegen und den Stoff, der unten über den Latten gespannt war, total zerkratzt ... irgendwann musste ich den Stoff komplett entfernen, weil nur noch Fetzen davon runterhingen ... habe mir dann einen Elektrotacker geliehen und neuen Stoff draufgetackert ... fand der Kater super, hat er wieder was zum kaputtkratzen

aber mir war es ganz recht, wenn er das Sofa dort zerkratzt, wo es keiner sieht ... warum er das so gemacht hat, kann ich mir nicht erklären

Bearbeitet von Agnetha am 18.09.2011 10:56:02


Ja, Marizzebill, wenn das Frauchen weg ist, tanzen die Katzen dort, wo sie nicht hindürfen. Eine Geschichte dazu:
Meine Schwester kam mal auf unser Elternhaus zugegangen; weil direkt davor eine Straße mündet, kann man wenn mal will, von vorn bis hinten durchs Haus gucken. (ist in NL..). Sie sah die Katze mitten auf dem Esstisch sitzen; meine Eltern machten Mittagsruhe oben. Aber als sie die Haustür geöffnet hatte, durch den Flur ging, und ins Zimmer kam - saß die Katze auf einem Stuhl und reeeeckte sich, als sei sie gerade aufgewacht. :D



Kostenloser Newsletter