Dieselflecken auf einer schwarzen Jeans: Wie bekomme ich die Dieselflecken raus?


Ich hab hin und wieder das Problem, das ich beim Tanken Dieselspritzer auf meine Arbeitsjeans bekomme.
So leider auch heute. Die hab ich jetzt mit Gallseife vorbehandelt und erst mal auf dem Wintergarten zum Lüften liegen lassen.
Kann mir jemand Tips geben wie der Diesel ganz sicher wieder raus geht?
Einen Maschienenpfleger nach dem Waschgang zu nehmen hab ich vor.


hallo,

haaat, einfach in die Waschmaschine tun und waschen...aber was ist ein Maschinenpfleger, bitte schön?

würde noch Weichspüler nehmen um den Geruch zu killen..


"Wenn man etwas nicht weiß, erklärt man es sich". :D
Gemini, ich vermute, dass hier so ein Pflege/-Putzdurchlauf gemeint ist, wie es die für Spülmaschinen gibt. Bei Waschmaschinen wird das - selten - angewandt gegen etwaige VErkalkung. Ob es sinnvoll ist, weiß ich nicht.


Ich würde die Dieselspritzer mit Geschirrspülmittel vorbehandeln. Das entfernt auch sehr hartnäckige Flecken, mindestens so gut wie diverse Fleckmittel aus der Tube - ist aber billiger.


Bei Teer- und/oder Ölflecken hat sich u. a. auch die Vorbehandlung mit Fett (richtig gelesen, Margarine oder Butter), bewährt. Trage also auf die Dieselflecken - ruhig etwas dicker - Margarine auf, laß sie eine Zeitlang einwirken und ab mit dem Teil in die Waschmaschine. Du wirst feststellen, daß die Flecken rückstandslos verschwunden sind.


Murmeltier


Den Trick kannte ich inZusammenhang mit den Öl- und Teerflecken aan Kinderfüßen, am Strand. Dass das auch bei Textilien klappt - wieder was gelernt! :blumen:


Ich auch, dahlie :blumen: !

Danke für den Tipp, Murmeltier :blumen:



Kostenloser Newsletter