Frage zu Abfärbungen beim Waschen


Hallo,

ich hätte ein paar Fragen bzgl Waschen.

Und zwar habe ich ein dunkelblaues T-Shirt mit einem aufgedruckten Motiv, und so ein dunkelrotes, oder so mittel, dunkellilas T-Shirt, das ich neu gekauft habe, und zweimal mit der Hand gewaschen habe, wo immer das Wasser danach stark lila war.

Ich habe auch immer eine Wäscheladung voll mit Schwarzen teilen, die teilweise nur Schwarz, oder eben mit einen aufgedruckten Motiv sind.

Meine Frage wäre jetzt zum einen, wenn ich das dunkelblaue Teil mit der Schwarzen Ladung mitwasche, könnte dann schlimmstenfalls einfach das dunkelblaue T-Shirt dann auch einfach Schwarz statt dunklblau werden, oder köntnen die anderen schwarzen Teile dann wegen dem blauen Teil heller werden, bzw. manche Stellen der Schwarzen Kleidung dann an Schwärze verlieren.

Und meine zweite Frage wäre, wenn ich eben dieses lila auslaufende Teil mit der Schwarzen Wäsche rein schmeiße, könnte die Schwarze Kleidung dann lilalich werden, oder könnte auch da nicht mehr passieren, als das mein lilanes TShirt, dann die schwarze Farbe annimmt, bzw. dieses lilanes Tshirt als einziges danach farblich verkackt ist?


Und wenn ich hingegen das lila Teilchen mit den gelben oder hellrosa Sachen mitwaschen würde, dann könnte diese wahrscheinlich alle stark farblich verfärbt rauskommen, oder?

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Kauf dir in der Drogerie Farbfangtücher und leg die mit in die

War diese Antwort hilfreich?

Genau, das wollte ich dir auch empfehlen, die Tücher kannst du bei Rossmann und auch bei dm kaufen.

War diese Antwort hilfreich?

Ich empfehle, stark färbende, ausblutende Teile immer separat zu waschen. Auf "Farbfangtücher" würde ich mich nicht verlassen. Außerdem kosten die zusätzliches Geld, welches man sich sparen kann.

War diese Antwort hilfreich?

Moin Dylan,

erstmal willkommen bei den Muttis.

Aaaalso: Du hast richtig vermutet. Wenn Du das blaue und das rotviolette Teil bei den schwarzen Sachen reinschmeißt, kann höchstens dem blauen und dem rotvioletten Teil was passieren. Die könnten anschließend einen leichten Grauschleier haben. Und das wäre auch genau die Kombination, die ich Dir wärmstens empfehlen möchte.

Noch ein Wort zu Farbfangtüchern: Nein, das ist kein rausgeschmissenes Geld. Bei einem Preis von runden zwei Euronen für zwanzig bis vierundzwanzig Tücher pro Packung kostet ein Tuch etwa zehn Cent. Es wird empfohlen, pro Waschgang ein Tuch dazuzulegen. Okay, ich gehe gern auf Nummer Sicher und lege jeweils drei Tücher rein. Und die sind regelmäßig stark verfärbt. Selbst bei Sachen, die schon etliche Male in der Waschmaschine waren. Das, was sich im Farbfangtuch fängt, legt sich nicht auf die bunte Wäsche.

Grüßle und viel Erfolg,

Egeria

War diese Antwort hilfreich?

Hallo,
dazu kann ich noch Folgendes sagen:

Farbfangtücher gibt es auch als 'Ultra' von Heimann. Die sind sehr dick und speziell für neue, stark ausblutende Farben gedacht.

Bei Handwäsche geben viele Sachen wesentlich mehr Farbe ab als in der Waschmaschine. Zum Einen ist die Wassermenge wesentlich kleiner als in der Maschine und zum Anderen walkt man die Teile in der Regel kräftiger durch, als es die Waschbewegungen in Waschmaschine tun.

Wenn du viele schwarze Teile hast, wurden diese ja sicher schon mehrfach gewaschen. Die überschüssige Farbe sollte da also bereits raus sein. Evtl. Reste fangen dann die Farb- und Schmutzfang-Tücher auf jeden Fall auf.
Helle Applikationen können allerdings auch den Lila-Ton aufnehmen. Also solltest du auf jeden Fall mit den Tüchern waschen und dann siehst du, wie stark die Farben tatsächlich noch abgegeben werden.

Nach meiner Erfahrung geben Rot, Grün und Lila am längsten überschüssige Farbe ab.

LG Taita

War diese Antwort hilfreich?