Namensvorschläge für Zwillinge gesucht


Nein, nicht aufregen - ich bin nicht schwanger und zu faul mir selbst Gedanken zu machen. Ein Bekannte bekommt Zwillinge und sie hat einfach mal um Vorschläge zur Anregung gebeten. Wir wissen nicht, ob es ein Pärchen ist oder ein gemischtes Doppel.

Und wie heißt es so schön: bitte nur ernst gemeinte Zuschriften, sprich wirklich gelungene Kombinationen. Ich bin jedenfalls gespannt, auf eure Vorschläge und dann irgendwann auch auf die Babys.


HAllo!
Nett, dass Du Dir für Deine Freundin Gedanken machst! Aber ich würde sehr aufpassen, weil das leicht ins Humoreske abgleitet. wie Plisch und Plum oder Lolek und Bolek. Oder Hanni und Nanni. Oder Alexander und Alexandra, Karl und Karla - fände ich nicht empfehlenswert.

Zwillinge werden sowieso schnell als Einheit gesehen, und man tut denen sehr leicht Unrecht damit.

Aber die Idee, Namen aus einem bestimmten Bereich zu nehmen, fände ich nicht schlecht, z.B. skandinavische, wie Kirsten, Kerstin, Astrid, Sven, Björg, usw. Oder französische - nein das hat hier in D einen Beigeschmack, aber so in diese Richtung; es könnten auch deutsche Landstriche sein.


Hallo sunlight

Zwillinge die ich kenne heissen:

Marc & Patrick
Christian & Patrick
Mirjam & Carmen
Christina & Barbara
Philip & Remo
Renate & Roger

Jo, ich glaube, das war's.
Vielleicht hilft dir das weiter.


Zitat (dahlie @ 06.10.2011 17:01:22)
Zwillinge werden sowieso schnell als Einheit gesehen, und man tut denen sehr leicht Unrecht damit.

Darum finde ich es nicht so schön, wenn Zwillinge den gleichen Anfangsbuchstaben haben. Zum Beispiel Carmen & Christine oder Paula & Patrick.
Das sind zwar ganz verschiedene Namen aber trotzdem sind sie beide C. Meier oder P. Müller. Auf sowas würde ich auch achten.

Ich kenne:

Nico - Marco
Lena - Max
Marie - Julia

und Max, Moritz und Mara
Melina, Melissa, Melinda (das muß man sich auf der Zunge zergehen lassen..)


Google sagt u.a:

Mats - Lieke
Arne - Lars
Felix - Katharina
Niklas - Lukas
Nele - Zoe
Lina - Konrad
Lilly - Liam

Mir gefällt:

Marie Louisa- Anna Lena
David - Marie
Sören - Thore
Matthes - Merle
Johanna - Josefina
Karolina - Johanna
Anton - Theresia



YO


Faith und Hope

... auf den Weltfrieden...

sorry, kam mir spontan in den Sinn, bin gerade sentimental... ;)

Edit: hab auch noch einen ernstgemeinten Vorschlag. Ich würde auf eine gewisse Gleichheit achten. Also Chantalle und Franz z.B. klingt total doof oder Aloisius und Cheyenne... Also entweder beide Namen ausgefallen oder beide Namen bodenständig, aber eine Mischung daraus könnte vielleicht zu Misstimmung bei den Kids führen.

Ich kenne übrigens Geschwister, da hat sich das Kleine mit lediglich 4 Buchstaben im Namen darüber beschwert, dass das Größere mit 6 Buchstaben im Namen ein VIIIEEELL längeres Namensschild bekommen hat. So kanns gehen!

Bearbeitet von runzenplunz am 06.10.2011 20:59:14


Diese Namen finde ich topp ::D


Bennett u. Alexander

Lillian u. Otilia

Eva u. Alexander


Ich würde auch drauf achten, dass die Namen "gleichwertig" sind.

Die Zwillinge, die ich kenn, heißen Anna & Laura und Charlotte & Josefine - vor allem letztes Namenspärchen gefällt mir gut.


:D Na, das sind ja schon mal eine ganze Menge :D Danke!

Mal schauen, ob noch mehr dazu kommen und einen Extrakt, auch von euren Überlegungen, lasse ich dann der werdenden Mutter zukommen.


@sunlight

was sagst du zu Max und Moritz rofl würde mir gefallen :lol:


Ich kenne Charlotte und Nora. Und weil Charlotte so lang ist wird sie meist Charly genannt, aber das ist ja jedem selbst überlassen.


Ich kenne auch einige Zwillingspärchen und die heißen:

Tim und Tobias
Kurt und Michael
Hans und Ilona
Sonja und Winfried
Jim und Lucy
Heidi und Elke
Bennet und Bonita

Gefallen würden mir:

Antonia und Leonie
Antonia und Johanna
Leonie und Amelie
Leonie und Carolin
Max und Jan
Martin und Moritz

Das nur als kleine Anregung :blumen:


Wie wäre es denn mit:

Tom & Alicia.
Svenja & Charlotte,
Britta & Saskia,
Leonie & Vanessa ?

VLG :blumen:
Pompe


Ich würde mich an die gute alte Literatur halten:
Adam und Eva
Romeo und Julia
Hermann und Dorothea
Hermann und Tusnelda (naja vielleicht nicht so gut)
Werther und Lotte
Johann Wolfgang und Charlotte
Luise und Lotte
Franz und Amalie
Abraham und Sarah
Max und Moritz
Tobias und Dorothee
usw...
Haben die Eltern vielleicht besondere Vorlieben. Ich kenne eine Familie in der alle Reiten: Der eine Sohn heißt Leonhard (das ist der Heilige für Pferde) und der andere Philipp (griechisch für Pferdefreund). Das ist, finde ich, eine schöne Idee.
Blumenfreunde können ihre Mäderl zB. Iris und Rosa nennen.
Süß, daß du für deine Freundin Namen sammest. Wäre schön, wenn die Kleinen keinen Dutzendnamen ala Kevin und Anna abbekommen würden.
Ich wünsche den werdenden Eltern alles Gute und Liebe!
Perla


Ich erinnere mich noch dran, wie ich als Kind (Grundschulalter) mit meinen Eltern im Urlaub war und wir uns die Unterkunft mit einer anderen Familie mit Zwillingen teilten: Deren Namen: Romeo und Julia. An die Kinder kann mich gar nicht mehr wirklich erinnern, aber diese Namenskombi hab ich behalten;)

Ich finde sie allerdings nicht so doll, weil ich meine, die Kinder werden vermutlich bis heute (und bis in alle Ewigkeit) drauf angesprochen. Sowas findet man als "Betroffener" wahrscheinlich eher nicht so schön.

Ich finde den Hinweis mit der "Gleichwertigkeit" sinnvoll. Also nicht Anna-Magdalena und Lucy. Beide Namen kann man schön finden, aber einer ist eben lang, der andere kurz, einer traditionell, der andere modern. So kann man Kindern unbewusst auch "Schablonen" aufdrücken.

Was ich ganz schön fände:
Franziska & Annalena
Nora & Sofie
Anna/Anne & Maike

Matti & Ben
bin bei Jungs nicht so kreativ grad;)


Ich finde die Kombination
Saskia & Hendrikje (Rembrandts Frauen),
Franz & Milena (Kafka und eine Geliebte von ihm),
Paul & Linda (McCartney),
Frida & Leo (Frida Kahlo & Leo Trotzki) oder
Sam & Frodo (:D)
schön.
All zu offensichtlich sollte man die "Einheit Zwilling" nicht benennen, finde ich.


rofl Na, da kommen ja Ideen rofl Tusnelda ........ kein Kommentar ....... wie sagte ich schon oben, bitte nur ernst gemeinte Zuschriften :D Macht Spaß, oder?


zwillinge würde ich nicht anders nennen als zwei nacheinander geborene kinder. denn sie sollen doch eine eigene identität haben und nicht nur als teile eines zwillingspaares angesehen werden. zwillinge haben recht oft eine innige verbindung, deswegen finde ich, dass das nicht durch die namen oder gleiche kleidung betont werden muss.


Hallo Hallo!
Bekannte von mir haben vor kurzem

eine Leonie & Mirjam

zur Welt gebracht!

Ich find die Kombination sehr schön!


Ich kannte Mal ein Zwillingspärchen namens Anna & Lena.

Ich finde es wichtig, dass Vornamen auch mit dem Nachnamen harmonieren, daher ist das so ins blaue rein etwas schwer.
Vielleicht darfst du verraten ob es sich um einen "typisch" deutschen oder einen ausländischen Namen handelt.
Oft finde ich es auch sehr stimmig, wenn Vor- und Nachnamen mit demselben Buchstaben beginnen.


Zitat (Helfe-Elfe @ 07.10.2011 20:52:56)
Oft finde ich es auch sehr stimmig, wenn Vor- und Nachnamen mit demselben Buchstaben beginnen.

Allerdings sollte man als Frau Schneider vielleicht auf den Vornamen Sandra verzichten.

Romeo und Julia ...? Das Kind nach einem Liebespaar zu nennen, finde ich eher seltsam.

Ich würde Namen suchen, die zwar einen Bezug aufeinander haben, der aber nicht sofort ersichtlich ist, so dass die beiden auch einzeln zählen.

Ich kenne im Moment nur ein Zwillingspaar und die heißen Sandra und Sarah. Finde ich eigentlich ganz gut, verwirrt nur die anderen beim Auseinanderhalten :D


hier mal ein Paar Namen von Zwillingen die ich kenne.


Sarah Ann und Maria Viktoria - das dick geschrieben ist der Rufname
Danny und Nino
Tina und Dunja
Max und Moritz
Ingo und Mira


Zitat (Perla-La-Gadeon @ 07.10.2011 14:28:14)
Ich würde mich an die gute alte Literatur halten:

Adam und Eva
Romeo und Julia
Luise und LottA
Franz und Amalie
Max und Moritz

Sehe ich irgendwie genauso. Ich habe mal meine Favoriten dringelassen und erweitere um

Samson und Delila
Bonny und Clyde
Sunny und Cher (ok, ist mehr für Tiere)
Maria und Magda

Der Nachname ist typisch deutsch und beginnt mit einem sch .........


Schneider, Schmidt (Schmitt), Scholz, Schäfer - so etwa?


Julia und Julius Schäfer (....)


Sind´s oder werden es eineiige Zwillinge?


Janina und Kristina Schmidt..

Anton und Theresia Schneider..

Phillip und Felix Scholz...

Benjamin und Florian Schreiner...

Nele und Mara Scholz....

David und Luis Schmitt

Anna und Lena Schulz


YO


yolanda, das steht im allerersten Beitrag. Danke für deine Vorschläge!


Für eineiige Zwillinge: Copy & Paste. :lol:


Zitat (sunlight @ 08.10.2011 20:11:20)
yolanda, das steht im allerersten Beitrag. Danke für deine Vorschläge!

Naja, hätte ja sein können das der Ultraschall mittlerweile schon Klarheit gebracht hat.

Nagut, ich hab´s zwar wohl gelesen vor meinem ersten Posting....aber das ist ja auch schon 2 Tage her.
Gibt es denn einen Preis für denjenigen der die richtigen Namen vorgeschlagen hat?



YO

Zitat (Koenich @ 08.10.2011 20:14:02)
Für eineiige Zwillinge: Copy & Paste.  :lol:

rofl

Ich finde bei Namen ja Alliterationen jedweder Form fürchterlich! Ich würde auch eher dazu tendieren, einfach irgendwelche Namen zu nehmen, die mir gefallen.

Bearbeitet von Heiabutzi am 08.10.2011 20:39:57

Zitat (sunlight @ 07.10.2011 16:35:37)
rofl Na, da kommen ja Ideen  rofl  Tusnelda ........ kein Kommentar  ....... wie sagte ich schon oben, bitte nur ernst gemeinte Zuschriften  :D Macht Spaß, oder?

sunlight,

Namens-Thread's finde ich immer wieder fesselnd. Ich liebe das. Vor allem, was für Vorschläge kommen. Da hast Du recht. rofl

Hatte mal einen Artikel gelesen, dass ein Tierpaar (Pandas?), was in einem Zoo zwecks Nachwuchserzeugung zusammengeführt wurde, schließlich "Schnurz" und "Piepe" benannt wurden, weil die Zwei sich nicht interessant fanden.

In den Beiträgen hier las ich doch als Aktuelles tatsächlich "Hans"? Also, wenn das wieder als Name beliebt wird... Mag ich irgendwie.
Annalena, Annemarie, Sophie (auch wenn die Unsensiblen das als "Soffie" ausgesprochen haben) Emma, Christian, Andreas habe ich von jeher schön gefunden (Verwandtennamen). Ob Zwilling oder nicht. :blumen:

Bearbeitet von Pitz am 08.10.2011 21:12:57

Hallo Liebe Sunlight,

der tägliche Blick in die Zeitung hilft um herauszufinden, wie die Modenamen lauten besonders bei Zwillingen.

Meine Mutter ist ein Zwilling

Gertrud und Anna
dann kenne ich noch
einen
Rainer und Peter

Ich finde altdeutsche Namen sehr schön, die hat nicht jeder und Phil gibt es bei meinem Sohn 4 Stück in einer Klasse. Das nur mal so am Rande.
Emma ist zur Zeit auch der Renner hier in der Gegend. Doch sollten die Namen nicht im Zusammenhang mit
dem Familiennamen einen guten Klang ergeben?

Ich kenne zum Beispiel eine Familie Schön sowie eine Familie Lieb und auch die Familie Böse ist nicht wirklich böse :D.

Andererseits, ist es auch nicht schlimm, wenn man im Kreissaal liegt und noch keinen Namen hat, denn dort wird sehr schnell einer gefunden werden müssen und glaube mir, dann ist die Auswahl plötzlich ganz klein.

Entspannt zurück lehnen und abwarten, vielleicht ist Philip genau das was ein Kind auszeichnet bezüglich der Kindsbewegungen. In der Bibel sind sehr viele Namen erwähnt und auch erläutert, wie zum Beispiel Jakob bedeutet Versenhalter und Jabez bedeutet Schmerz.

Selbst Miriam und Mara haben eine Bedeutung.

Lg.
Gifhoernchen


DAs mit dem "Schnell finden" stimmt: Meine Tochter und ihr Mann konnten sich einfach nicht auf einen Tochternamen einigen (war wohl auch ein Machtspielchen) - und da bekam sie ein Identifikationsbändchen mit dem Namen... Pippilotta"! Am zweiten Tag hatten die Eltern sich dann geeinigt. (habe ich schon mal irgendwo geschrieben., ich weiß)


ja lach an Hanni und Nanni dachte ich auch.

ich hab meinen Kindern Monatsnamen gegeben. Julia=Juli bzw Kevin Leon für August.weil Leon ja gleich Löwe.

vielleicht Marie und Luise,wird oft für ein Kind genommen.Zwillinge sind ja oft eins.

oder Anna und Marie.


Zitat (sunlight @ 08.10.2011 14:47:23)
Der Nachname ist typisch deutsch und beginnt mit einem sch .........

Na dann:
Schantall und Schayenne - (die Schreibfehler sind Absicht und der Vorschlag natürlich ein Scherz!)

Also bei maskulinen Namen wäre mir wichtig, dass der Junge als Mann einen Namen trägt, der Stärke und Erfolg assoziiert. Namen für Mädchen sollten nach meinem Geschmack feminin, aber nicht süß klingen.
Ich stelle mir vor wie diese "Namen" in Kostüm / Anzug sich handeschüttelnd dem neuen Chef vorstellen; ein Jimmy, Nepomuk oder Heintje Schmidt wirkt da vielleicht kontraproduktiv.
Allerdings sollte ein Name auch nicht zu langweilig/unscheinbar sein (Sascha Schmitt, Michael Schmitt - ist doch etwas wenig individuell)

Hannah, Emma, Fabienne, Emilia, Maren, Marlene finde ich z.b. als Mädchennamen zu deutschen Nachnamen ganz gut.
Für Jungs: Noah, Bennett, Jonas, Nathan (Yves finde ich auch schön, passt aber eher weniger zu Schulze, Scholz, Schmitt und Co).

Laut der Barclay Bank sind Menschen mit folgenden Namen übrigens am erfolgreichsten:
David, John und Michael, Susan, Elizabeth und Sarah
Quelle: siehe hier

Ich las eben dies in meinem "Gartenkalender": "Im alten Rom zündete man kurz vor der Geburt eines Kindes mehrere Olivenöllampen aan, denen man verschiedene Namen gab. Das Kind bekam dann den Namen der Lampe, die am längsten gebrannt hatte. ein Omen für ein langes Leben."
Auch eine Möglichkeit! ;)


Zitat (dahlie @ 09.10.2011 12:31:13)
Ich las eben dies in meinem "Gartenkalender": "Im alten Rom zündete man kurz vor der Geburt eines Kindes mehrere Olivenöllampen aan, denen man verschiedene Namen gab. Das Kind bekam dann den Namen der Lampe, die am längsten gebrannt hatte. ein Omen für ein langes Leben."
Auch eine Möglichkeit!  ;)


Das finde ich ja schön :-)

Mein Vorschlag für zwei Jungs wären Christian und Florian, die gleich enden, und ebenfalls wichtig finde ich die Länge der Namen, also kurze Vornamen bei längeren Familiennamen und umgekehrt.
Die Kinder müssen schließlich ein Leben lang damit rumlaufen...

Zitat (Helfe-Elfe @ 09.10.2011 00:42:18)


Also bei maskulinen Namen wäre mir wichtig, dass der Junge als Mann einen Namen trägt, der Stärke und Erfolg assoziiert.

Siegfrid?
Hercules?
Hektor?
Nimrod?
Samson?
:D

Das Kriterium der Stärke und des Erfolgs wäre mir bei der Namensgebung absolut unwichtig, egal, ob es sich um ein Mädchen oder um einen Jungen handelt.

Ui, Heia, da wäre ich vorsichtig! Weißt Du nicht, wie es mit denen geendet hat? Samson z.B. hat sein Geheimnis bei einer Verführung seiner Geliebten verraten und ist elendig umgekommen.... Siegfried ... aber lassen wir das. :lol:


Zitat (dahlie @ 09.10.2011 14:12:38)
Ui, Heia, da wäre ich vorsichtig! Weißt Du nicht, wie es mit denen geendet hat? Samson z.B. hat sein Geheimnis bei einer Verführung seiner Geliebten verraten und ist elendig umgekommen.... Siegfried ... aber lassen wir das. :lol:

Tja, das sind halt auch nur Helden auf Zeit! :lol:

Zwei meiner Kolleginnen sind eineiige Zwillinge. So schon kaum zu unterscheiden. Und dann heißen sie noch Inge und Ilse.
Hat ewig gedauert, bis ich sie auseinander halten konnte.
Gaaanz spät habe ich gemerkt, dass die Eine Rechtshänderin und die Andere Linkshänderin ist.:D


Zitat (Jeannie @ 09.10.2011 16:43:40)
Zwei meiner Kolleginnen sind eineiige Zwillinge. So schon kaum zu unterscheiden. Und dann heißen sie noch Inge und Ilse.
Hat ewig gedauert, bis ich sie auseinander halten konnte. 
Gaaanz spät habe ich gemerkt, dass die Eine Rechtshänderin und die Andere Linkshänderin ist.:D

Da fällt mir ein, das wir im Haus auch eineiige Zwillige haben ( kann sie bis heute nicht unterscheiden, obwohl sie keine Kinder mehr sind) sie heißen Erika und Eva...... :lol:
Ich spreche sie eben nicht mit Namen an :ph34r:

Zitat (Heiabutzi @ 09.10.2011 13:24:35)
Siegfrid?
Hercules?
Hektor?
Nimrod?
Samson?
:D

Wenns denn zwei Jungs sind, müssten sie schon Rocky und Rambo heißen. Am besten in Verbindung mit nem passenden Action-Nachnamen wie Janssen oder Häberle. :mafia:

In der Literatur gibt es doch viele Beispiele; es fällt dann halt nicht immer sofort auf, dass es um ein Paar geht, wie bei Romeo und Julia, z.B.: Hermann und Dorothea - beides übrigens auch traditionelle Namen, also die gleiche KAtegorie.


Wie wäre es denn zum Beispiel mit :

Karin und Oliver,

Emily und Finn,

Susanne und Peter.

Monika und Thomas,

Kerstin und Michael ?

:blumen: :blumen: :blumen: :blumen:


... nein, es gibt hier nichts zu gewinnen, außer Erfahrung ;) Das Ergebnis wird erst Ende des Jahres feststehen, bitte Geduld.

Also, ehrlich, bei manchen Kombis muss ich schon staunen, was IHR wirklich schön findet.

Bearbeitet von sunlight am 10.10.2011 18:41:24


Zitat (Koenich @ 09.10.2011 22:10:46)
Wenns denn zwei Jungs sind, müssten sie schon Rocky und Rambo heißen. Am besten in Verbindung mit nem passenden Action-Nachnamen wie Janssen oder Häberle. :mafia:

Noch besser: Rolf und Hugh! :D

Wie wär´s mit Arnold und Angelina ? :zwinkern:

Im richtigen Leben fiinde ich Manou und Mikael gut


Na, euch ist wohl die Puste ausgegangen? Die Namenswahl ist noch voll im Gange und daher habt ihr noch die Chance, euch kreativ einzubringen!

Weiter geht's!


Marie - und Anne



Kostenloser Newsletter