Parfümfleck trotz Bleichens - was jetzt?


Hallo zusammen,

ich hoffe, es kann mir jemand helfen. Habe einen großen Parfümfleck auf einer weißen Sportjacke (Baumwolle), die ich 2 Stunden lang in Chlorix eingeweicht und anschließend gewaschen habe. Heraus kam ein hübscher gelber Fleck. Bringt es jetzt noch etwas, den Fleck beispielsweise mit Glyzerin zu behandeln? Oder hat jemand vielleicht noch einen anderen Tipp für mich parat? Bin für jeden Rat dankbar.

Caro


Hallo!

Gallseife vielleicht? Klorix bleicht zwar, aber eben doch nicht alles.
Mit Glyzerin kenne ich mich nicht aus, nur mit Nitro ;)
Ist das nicht was Fettiges? Wenn Du meinst, Öl im Parfüm könnte der Bösewicht sein, könnte auch ein Tropfen Öl auszuprobieren sein. Oder das vielfach verwendbare Backpulver.
Aber vielleicht kommt noch eine erfahrenere Mutti daher...


Dr. Beckmann Fleckenteufel "Obst, Rotwein, Gemüse" wäre dafür geeignet. Danach mit Sil Fleckensalz so heiß wie möglich einweichen. Ein Versuch ist es wert. Obs aber klappt... keine Ahnung, weil du den Fleck schon erfolglos behandelt hast und er somit unter Umständen noch stärker im Gewebe fixiert wurde.


Das wird wohl nichts mehr. Parfüm bekommt man mit nichts raus.
Und schon gar nicht mit Glycerin. Das ist Fett.
Tja.....
Knuddelbärchen hat recht. Geht nicht.
Schade um die Jacke....

VLG--- Nordstern

Bearbeitet von Nordstern am 09.10.2011 09:35:51


Vielen Dank für die Antworten!

Fürchte auch schon, dass das nicht mehr wird... aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Werde es noch mal mit Gallseife und Einweichen probieren und dann berichten...

Liebe Grüße


Nu ja, mit der Zeit geht der Flecken schon raus. Nach einigen Waschgängen auf 60 Grad mit Pulverwaschmittel und Fleckensalz wird der Fleck auch weg sein. Ab und zu greifen Schnelle Lösungen halt leider nicht. :(



Kostenloser Newsletter