Warum blühen meine Hortensien nicht ?


Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage

Vor ca. 3 Jahren habe ich 2 winterharte Hortenien, in den Garten gepflanzt.
Die Büsche sind ziemlich groß geworden, aber sie haben noch nicht 1 x geblüht.
Die Pflanzen stehen auf der Südseite, aber in der Nähe eines Apfelbaum, der Schatten spendet.

Ist der Standort falsch, oder woran kann das sonst wohl liegen ?

Über Euro Hilfe, würde ich mich freuen.

Liebe Grüße
Chrissi


Hallo, Chrissi,

hast Du die Hortensien evtl. im Herbst runtergeschnitten?- Denn dann setzen sie keine Knospen an, vielmehr man schneidet die Ansätze mit ab.- Den Rückschnitt sollte man erst nach dem Frost vornehmen.- Sieht zwar nicht so schön aus, wenn die verdorrten Stippen
zu sehen sind, aber es nutzt Nix.

Gruß...IsiLangmut


Wie Isi kam auch ich gleich auf den Gedanken: "Evtl. falsch zurückgeschnitten."
Bei Hortensien werden die Blüten fürs kommende Jahr immer im Vorjahr bereits angelegt. Schneidet man sie also im Herbst zurück: Aua, dann schneidet man sich auch die Blüten weg.
Ich mache es bei meiner immer so, daß ich jetzt im Herbst nur die alten Blüten selbst wegschneide und alles andere so stehen lasse - bis Ende März ungefähr. Da sehe ich dann genauer, wo wirklich trockene Äste wegkönnen und wo sich neue Triebe zeigen.

Außerdem sind Hortensien gute Esser und Trinker: Ich dünge in jedem Spätfrühjahr einmal kräftig mit Hornspänen, die ich sehr gründlich einwässere. Für jede zusätzliche gründliche Wassergabe ist eine Hortensie immer dankbar -
der Name sagt es: Hydrangea = Wasserstrauch. :)
Wer Hornspäne nicht hat, kann auch Blaukorn nehmen, aber Hornspäne sind als Langzeitdünger besser und versalzen den Boden nicht.

Bearbeitet von Cuniculus am 08.10.2011 21:02:44



Kostenloser Newsletter