Schwarzer Belag im Abfluß (Bad)

Servus,

vor meinem Einzug habe ich im Bad ein neues Waschbeckenrohr bekommen, weil die Stange zu schließen des Korkens kaputt war. Jetzt habe ich bemerkt, dass sich am Korken und im Rohr so ein schwarzer glitschiger Belag gebildet hat. Meine Mutter meinte dies kommt von der Seife (normale Cremeseife aus dem Aldi).

Kann das sein und falls normal, wie behebe ich das?

Grüssle
2 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Ja das ist normal, eine Mischung aus Seife, Schmutz und "ranzigem" Wasser.

Alte Zahnbürste und Badreiniger (zur Not auch Spüli oder Allzweckreiniger) und schrubben. Geht normal schon mit drüber wischen ab, aber die Stöpsel haben ja so schmale Ecken unten drin. Und ruhig mit der Bürste auch mal die Ränder vom Abfluß schrubben und den Stab auf dem der Stöpsel sitz, da bleiben oft Haare die dort hängen in der Bürste hängen.
Oft ist dieser Belag auch Grund für einen leichten "Geruch" aus dem Ausguss.

Bearbeitet von Pumukel77 am 11.10.2011 21:31:06
Gefällt dir dieser Beitrag?
So Ähnliches wollte ich auch empfehlen. Man kann zusätzlich kochend heißes Soda*wasser in den Abfluss gießen, denn dieser Glibber beschränkt sich nicht auf das Erreichbare. Und den Geruch kann man auch damit bekämpfen.
(Tipp von einer Hauswirtschaftslehrerin, die das so 1 x im Monat macht)

*

Oder halt wieder Seife am Stück verwenden; dann dauert es doppelt so lange bis es wieder verschmutzt ist. ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Duschabflussprobleme: Verstopft dauernd... Verstopfter Abfluß: Chemische Reaktion? Wischbezüge zum reinigen von PVC-Belag? Auch Trolle... wollen Leben Trommel „blind“ durch Hygienespüler! Silberfische & Co - Bestandsaufnahme Gestank aus dem Abfluss: Abfluss von Spüle stinkt zum fürchten Terrakotta im Bad wurde mit Antikal behandelt: Wie werde ich die weisse Schicht los?