Klassenfahrt nach Berlin


Hallo allerseits,

ich weiß zwar nicht, ob ich hier richtig bin, da es nicht direkt um Urlaub geht, aber ich stelle meine Frage(n) trotzdem mal.
Zuerst mal die Hintergrundinfos: Die Klasse meiner Tochter möchte nächstes Jahr im Juni ihre Schul-Abschlussfahrt gerne nach Berlin machen. Jetzt stehen die Diskussionen im Raum ob mit Bus oder Bahn.
Der Bus hätte ja den Vorteil, dass er ja dann auch dort zur Verfügung stehen würde. Wobei ich aber der Meinung bin, dass man in Berlin nicht unbedingt einen "Privatbus" braucht. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind ja zur Genüge vorhanden.
Was meint Ihr dazu? Ich habe mal auf der Seite der DB Preise angesehen und mir wurde ja fast übel bei den Preisen. Dann kämen ja auch noch die Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel dazu.
Beim Bus muß ja aber auch die 5 tägige Verweildauer in Berlin plus der Aufenthalt des Fahrers mitfinanziert werden. Oder sehe ich das falsch?

Vielleicht hat ja jemand von Euch Erfahrungen mit solchen "Reisen" und kann mir weiterhelfen.

Danke schon mal, liebe Grüße Alex :blumen:


Kommt auch ein wenig auf den Weg an, also wie weit die Reise ist.
Denn wenn man im Bereich 3-4 Stunden Fahrt ist kann man auf Quer durchs Land Ticket zurückgreifen, geht aber nicht für weite Strecken, da man nur Regio-Züge nutzen kann, das zieht die Fahrzeit in die Länge.

Mein Sohn war vor 2 Jahren auch in Berlin und die beiden Klassen sind mit dem Bus gefahren.
Leider erinnere ich mich nicht mehr an die Kosten.


Hallo, @alexf,

darf ich Deine Frage mal so interpretieren, daß Dir die Finanzierung solch einer Klassenfahrt nicht gerade Freudenschreie entlocken würde?- Was ich ohne weiteres nachvollziehen könnte.

Ich möchte mich jedoch aus dem Thema "Klassenfahrten" eigentlich raushalten, da ich ja keine solchen bezahlen muß(te).- Nur, von dem, was ich so in den letzten Jahren mitbekomme, wie lange diese Fahrten/Reisen dauern, an welch teils sehr entfernte Ziel sie gehen, und was sie dann kosten...habe ich mir die Meinung gebildet: DAS ist meist in solchem Umfang nicht möglich zu finanzieren für "normale" Eltern, schon garnicht für solche, bei denen das Geld recht arg knapp ist.

Nicht, daß Du nun meinst, ich wolle damit Jemanden diskrimieren.- Selbst aus 'kleinen' Verhältnissen stammend, weiß ich, daß meine Eltern mir solche Schulreisen nie hätten bezahlen können.

Sicherlich wirst Du aber noch einige Meinungen aus dem kompetenteren "Elternlager" erhalten.

Liebe Grüße...IsiLangmut


Hatten 2009 ähnliches Thema bei uns guck mal hier vielleicht hilft das mal so auf die schnelle zur Info bzw als Anhaltspunkt, ich such dir gerne auch die Seiten ausm Internet wo die Angebote her waren, schreib mir einfach ne PN :blumen:


Orientier dich bei der Bahn vor allen Dingen NICHT an den Preisen für Einzeltickets. Such dir die Gruppenangebote aus, ab x Personen (8 oder so glaub ich). Da bekommst du aber im Internet nicht unbedingt immer auf der Standardbahnseite das günstigste Angebot, da sollte man (du) immer zum Ticketschalter gehen oder die Hotline anrufen, am Besten beides, oft unetrscheiden sich Angebote.

Und berüksichtigen, dass die Fahrt ja erst in einiger Zeit stattfindet, die Tickets früh kaufen bringt auch noch was.


@Pumuckel77: Die Entfernung beträgt ca. 650km. Wir wohnen zwischen Mannheim und Heidelberg.

@IsiLangmut: Nee, also Begeisterungsstürme löst das Thema bei mir nicht wirklich aus. Bisher sind 220-250€ für die Fahrt angesetzt (denke, dass dies sehr niedrig angesetzt ist).

Wir Eltern sind bisher von der Planung außen vor gehalten. Hatten letzte Woche Donnerstag Elternabend, bei dem das Thema bis auf Kosten nicht angesprochen wurde. Diese Woche Montag hat die Klasse dann beschlossen, dass es nach Berlin geht. Bin mal gespannt, ob und wann wir Eltern Infos bekommen.

Danke für Eure Infos.

LG und schönes Wochenende, Alex :blumen:


Ein Bus ist in Berlin (Berlin ist kein Dorf) schon von Vorteil,Stadtrundfahrten, Ausflüge in die Randbezirke usw.

Vielleicht hilft Das weiter, kannst ja mal Testen :pfeifen:


Mir ist grade ein anderer gedanke durch den Kopf geschossen:
Die Klasse wird sicher in Berlin auch diverse Unternehmungen gemeinsam durchführen wollen/sollen. Wenn jetzt aber so eine "Horde" (bei uns sind Klassenstärken zwischen 25 und 30 Personen üblich) die öffentlichen Verkehrsmittel stürmt, kann das schon arg eng werden in Kombination mit den sonstigen Fahrgästen.
Vllt sollte man deshalb erstmal abklären, wie weit es überhaupt machbar ist ausschließlich den ÖPNV zu nutzen...

:blumen:


Zitat (alexf @ 14.10.2011 19:59:18)
@Pumuckel77: Die Entfernung beträgt ca. 650km. Wir wohnen zwischen Mannheim und Heidelberg.

@IsiLangmut: Nee, also Begeisterungsstürme löst das Thema bei mir nicht wirklich aus. Bisher sind 220-250€ für die Fahrt angesetzt (denke, dass dies sehr niedrig angesetzt ist).


Für die Entfernung und für das Ziel Berlin seid ihr aber super Billig weggekommen.

Meiner ist nächste Woche Montag bis Freitag im Ruhrpott. Von uns aus gerade mal 100 km.
Wir berappen geschmeidige 185 Euro. Wir hatten noch nicht mal mehr die Chance bekommen, die Kohle in Etappenweise zu begleichen.
An und Abfahrt per Bahn. Eine Mutter nimmt den Firmenlieferwagen und bringt zumindest das Gepäck vor Ort, dass die Kinder das nicht schleppen müssen.

Ich glaube nicht, dass der Busfahrer vor Ort bleibt. Er wird wieder zurückfahren, weil er vermutlich in der Heimat neue Touren übernehmen muss.
Touri-Busse gibt es in Berlin mehr als genug, ich sehe keinen Grund, den Busfahrer in Berlin zu halten.

Hab grad bei meinem Sohn noch mal nachgefragt, die wurden nach Berlin gefahren, der Bus fuhr dann zurück, in Berlin haben sie den OPNV genutzt, Probleme gab es da nicht, beide Klassen zusammen waren ca. 35 Leute.
Wir haben für die Fahrt ca. 300 € gezahlt, da war aber auch viel Programm in Berlin dabei, u.a. Blue-Man-Group für die Jungs und DirtyDancing-Musical für die Mädels.
Alles in allem muß ich sagen: Es war viel Geld (GsD haben wir eine Patin ohne Kinder die kräftig beigesteuert hat)
aber die Kinder haben viel erlebt, viel gesehen und es war ein wirkliches Highlight.



Kostenloser Newsletter