nehmen bücher modrigen geruch von kisten an


in 4 - 6 Wochen ziehe ich um. Da es sich um 2 Haushalte handelt, die Zeit rasend schnell vergeht und es einfach ziemlich viel ist, würde ich gerne mit der Packerei schon anfangen. Leider habe ich bemerkt, dass die ganzen Umzugskartons mehr oder weniger intensiv nach Moder riechen - vor allem die Bücherkartons hats damit erwischt. ? Nachdem ca. 100 Bücher-Kartons (habe viiiieeeellleee Bücher :-)), möchte ich nicht wirklich neue kaufen - Umzug kostet ohnehin genug. Deshalb die Frage: Hat jemand Erfahrung, inwieweit Bücher den Modergeruch annehmen? Kann ich sie bedenkenlos 6 Wochen darin lagern? Die Kisten offen lassen ginge definitiv nicht - da fehlt der Platz - muss sie übereinander stapeln.
Danke für Euro Antworten


Papier nimmt gerne den Geruch an!

Ich wär vorsichtig damit!


Zitat (Stierfrau82 @ 16.10.2011 04:22:07)
Papier nimmt gerne den Geruch an!

Ich wär vorsichtig damit!

sehe ich auch so - sprich: ich würds meinen Büchern zuliebe nicht tun

In vielen Zeitungen werden bei Kleinanzeigen Umzugskarton angeboten.
Da habe ich meine damals gekauft. Das Stück für einen Euro und von Leuten die gerade
zwei Wochen vorher umgezogen waren . Da waren die Karton noch wie neu und rochen
sauber.


Wenn es gar nicht anders geht, würde ich einen große, dicken Müllsack in den Karton stellen und da Bücher reintun. Das dürfte evtl. vorhandenen Geruch davon abhalten, umzusiedeln. Oder in kleinere Säcke und die zusammen in einen Karton; müsstest Du ausprobieren. - Ist so meine Idee; ich bin seit Ewigkeiten nicht mehr umgezogen.


Lasse es sein, @Annki. Die Bücher saugen den Modergeruch geradezu ein. Die Kartons sind dann wieder geruchsneutral und Du ärgerst Dich nur darüber, dass Deine Bücher moderig duften.

Ich pflichte @Pinguin bei: Besorge Dir über Kleinanzeigen gut gebrauchte Umzugskartons für kleines Geld.

Praktisches Beispiel: In meiner südhessischen Heimat gibt es ein Anzeigenblatt, das folgendermaßen funktioniert: Inserenten können kostenlos inserieren, was sie verkaufen oder kaufen wollen. Die Verwaltungs- und Druckkosten werden über den Preis des Blättchens gedeckt. Allerdings muss man da schon ziemlich schnell sein, wenn man etwas haben will. Oder hat tagelang Spaß am Telefon, wenn man etwas zum Verkauf angeboten hat. Funktioniert wie ein Flohmarkt mit Selbstabholung. Das Blättchen heißt übrigens Sperrmüll. Vielleicht gibt es so etwas Ähnliches auch bei Dir in der Region.

Grüßle,

Egeria


Das mit dem Müllsack ist ne gute Idee - aber ich kann dich beruhiugen wenn dus nur transporterst, dann brauchst dir keine Sorgen machen, das geht dann die werden ja eh wieder belüftet. Und dann riechen die auch wieder gut.


Aber Annki will doch schon Wochen vorher anfangen mit dem Einpacken, so habe ich es verstanden (vernünftig!), und dann sollte man schone eine "Geruchsabweisung" benutzen. Daher mein Vorschlag mit den Müllsäcken.


Hallo annki :blumen:

Wenn Deine Bücher eine Weile gepackt herumstehen, würde ich dafür auch neue Kartons verwenden...
Oder packe einige Stücke duftender Seife dazwischen. Wenn der Platz dafür vorhanden ist, würde ich die (alten) Kartons zusaätzlich noch offen lassen :rolleyes:

Mir würde es auch stinken, wenn mein gutes Buch müffeln würde ! :wacko:
Den Titel weiß ich jetzt so spontan nicht ... jedenfalls ist es ziemlich dick und vorn ist ein Kreuz drauf :glühbirne: :gnade:


Hallo,

wenn Ihr den Umzug mit einem Unternehmen durchführt, dann fragt dort doch mal. Die verleihen die Kartons auch.

Gruß

Highlander



Kostenloser Newsletter