Waschmaschinen - Empfehlung/Vergleich/Technik


Hallo alle zusammen,

die Waschmaschine von meiner mutter ist kaputt und deswegen möchte ich und meine familie meiner mutter eine freude machen. weiss jemand welche Maschinen nicht so gut sind? Das oben genannte Produkt fand ich gar nicht so schlecht. Kann mir da jemand helfen? bin ich mit der Maschine gut bedient? oder kennt jemand ein besseres?

freue mich über jede antwort.

MFG

Wilhelmine


ACHTUNG!
Wilhelmine ist hier im Forum unter mehreren anderen Nicks unterwegs, deren Beiträge immer einen Bezug zu einer bestimmten Firma haben.
Diese werden, soweit keine konstruktiven, fürs Forum nützliche Antworten dazu kamen, gelöscht. Bei Threads wie diesem lösche ich alle irrelevanten Aussagen des Erzeugers und lasse ihn sonst weiter laufen.
Bei Fragen oder Beschwerden bitte PM oder Mail direkt an mich.

Hamlett

Bearbeitet von Hamlett am 20.10.2005 15:27:34


hallo wilhelmine,

ich für mich würde dir vom kauf einer bauknecht maschine abraten.habe selber eine und die war nicht mal so günstig,... -_-
kurz nach garantieablauf(damals noch ein jahr) hat die displayanzeige angefangen zu spinnen.der einstellknopf ist bald daraufhin abgebrochen und in der einfassung des deckels sowie in der einfassung des "glasguckloches" sind im plastik schon risse drin,... :labern: :labern: :labern:

also wie gesagt: von dieser marke lieber finger weg.

außerdem ist war die dame vom telefonischen kundenservice nicht gerade sehr freundlich. :angry:


Ich glaube man kann mittlerweile auch guten Gewissens eine Maschine kaufen, die nicht vo einem "Markenhersteller" stammt, z.B. Gorenje oder so. Die sind günstiger und sicher genauso gut.

Grüße
Murphy


ja, mit gorenje hab ich auch gute erfahrungen gemacht.
preis-leistung paßt wunderbar! ;)


Bist Du nicht ein bisschen voreingenommen wegen der Herkunft der Firma :) ?


Zitat (murphy @ 17.10.2005 - 10:12:32)
Bist Du nicht ein bisschen voreingenommen wegen der Herkunft der Firma :) ?

:pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

nein, nein! die firma kommt aus dem nachbarland,.... :D

Zitat (chilli-lilli @ 17.10.2005 - 10:19:08)
nachbarland

:lol:

aber die Marke kann man wirklich empfehlen, die Dinger laufen ewig.
die letzte Gorenje-Waschmaschine hat bei meinen Eltern 18 Jahre durchgehalten...

In unserer Illustrierten war ein Test über Waschmaschinen, von Bauknecht wird z.Zt. abgeraten weil die Maschinen techn. Probleme haben, bei denen ein Brand ausgelöst werden Kann.

Testsieger war eine Miele, es wurde aber auch berichtet, das AEG, Siemens güngstiger und nahezu gleichwertig sind.
Ich selber habe eine Siemens und bin zufrieden.

Achte auf Strom und Wasserverbrauch der neuen Maschine. Ist in Effiziensklassen aufgeteilt. DAnn lieber eine etwas teurere, mit guten Energieergebnissen.

lg die ulli


Meine Miele läuft seit exakt 15 Jahren und 17 Tagen einwandfrei. *froi*


Ich hatte als erste eine Bosch und würde mir wahrscheinlich keine mehr kaufen, trotz teurer Reparatur nur 4 Jahre gehalten !

Meine 2. ist eine von Miele und sie wäscht und sie wäscht nun mittlerweile seit fast 8 Jahren ohne Probleme , und das beinahe täglich , und falls sie das nicht mehr macht wirds 100 % wieder eine !

Bearbeitet von Jeanette am 18.10.2005 09:44:09


"Gorenje" ist ein jugoslawischer Hersteller.
Ich selbst habe mit "Bauknecht" nur sehr gute Erfahrungen gemacht.

Wichtig ist, auf die Verbrauchsklassen zu achten. Alles sollte die Kategorie "A" haben.
Wenn man es sich irgendwie vom Preis her leisten kann, würde ich mich künftig immer danach orientieren, wo das Produkt hergestellt wird.
Wir sollten alle nach Möglichkeit nur die Artikel kaufen, die in Deutschland hergestellt werden (egal, ob Waschmaschine oder Auto undundund ...)! Was noch in Deutschland gefertigt wird, kann man herausbekommen. Im Geschäft nachfragen, im Internet recherchieren ...

Wir müssen anfangen, etwas für Uns, für unser Land zu tun ... und das fängt bei solch überlegten Käufen an. Einigkeit macht stark.
Es kann nicht sein, dass wir mit den Maschinen leben, für die wir unser gutes Geld ausgeben, was der Hersteller aber im Ausland investiert. Erst nimmt er uns die Arbeitsplätze weg und dann will er auch noch weiterhin unsere Kaufkraft. :nene:

Fazit: Kaufe eine Waschmaschine, die in Deutschland gebaut wurde und nur "A"- Bewertungen hat (Energieverbrauch, Waschqualität usw.). ;)

Bearbeitet von Zaubermäuschen am 18.10.2005 14:03:29


Hallo,
wenn eine Waschmaschine eines bestimmten Herstellers 20 Jahre gelaufen ist, heisst das nicht, dass heute noch die gleiche Qualität gebaut wird.
Bevor ich mich für ein Gerät entscheide, informiere ich mich bei Stiftung Warentest (Internet- oder Fax-Abruf), was die Kriterien sind und was derzeit an guter Qualität angeboten wird. So glaube ich - fahre ich am besten.

Ich glaube es nützt nichts, "deutsche" Produktion zu kaufen (obwohl ich das gerne tuen würde). Wer sagt mir, wo die Teile herkommen, wo das Gerät montiert wird? Die Pfade sind so verschlungen, dass man dies nach meiner Meinung garnicht zurück verfolgen kann.
daf43


Hallo,

mir persönlich ist neben der "Haltbarkeit" des Gerätes der Energieverbrauch am wichtigsten. Finanziell kann es sich richtig lohnen, lieber eine teurere Maschine zu kaufen, die dafür aber einen niedrigen Strom- und Wasserverbrauch hat. Wir haben uns den "Testsieger" von Siemens gekauft. War nicht billig, aber ich hoffe, es lohnt sich. Die Maschine "erkennt" zum Beispiel, wenn nicht so viel Wäsche in der Trommel ist und verbraucht dann automatisch weniger Wasser.

Libelle


Hallo!

Habe mit einer Freundin letztens selbst eine neue Waschmaschine gekauft und auf folgende Sachen geachtet:

Der Pinöppel zum Bullaugenschließen sollte aus Metall sein

hohe Schleuderleitstung (habe ich erst nicht eingesehen, aber die Sachen sind echt ratz fatz trocken!!)

Timer Vorwahl (weil unser Strom ab 20.oo billiger ist bzw. die Wäsche fertig ist wenn ich nach Hause komme oder wenn man morgens aufsteht)

ein total leises Nachtwaschprogramm

Kaltwaschprogramm damit der ganze Handwaschpröll in die Maschine kann!

Schlußendlich ist es eine Elektrolux beworden. Baugleich mit AEG, nur billiger!

BIN SEHR ZUFRIEDEN!!!

Vielleicht ein paar Aspekte für Dich!


hi an alle,

muss mir eine neue waschmaschine zulegen....und kann mich nicht entscheiden...

soll ein toplader sein, da die kammer wenig platz hat....


viell. habt ihr brauchbare hinweise, tipps, nach welchen kriterien ich vorgehe, naja und überhaupt gibts hier immer effiziente impulse :-))))))))


lg guapa


Kann dir nur von der Marke "Bauknecht" abraten. Ist ihr Geld nicht wert. :(

Würde dir zu einer Maschine im mittleren Preissegment raten. Preis-Leistungsverhältnis sind meiner Meinung nach ok.

Hier hatten wir schon mal das Thema. Vielleicht helfen dir die Tipps! :)

Bearbeitet von chilli-lilli am 10.02.2006 12:22:28


das wichtigste ist doch derzeit die Energieeffizienz. Klasse A


Hallo,

falls Du Rückenprobleme hast, würde ich Dir jedenfalls von einem Toplader abraten.


Wie?? Gerade bei Rückenproblemen Toplader!!! Frontlader wäre schädlich!!!

@guapa: Guck mal hier: !!!


Toplader ist bei Rückenproblemen nicht so gut.

Vor einen Frnontlader kniest du dich,bzw. gehst in die Hocke, der Rücken bleibt gerade. Bei einem Toplader mußt du eigentlich immer, besonders aber um die letzten Wäshestücke rauszuholen mit krummem Rücken vornübergebeugt stehen. Sind zwar immer nur kurze Momente, aber wer Hexenschußanfällig ist, weiß, wie schnell das gehen kann....

Else


Meine Waschmaschine gibt nach 23 Jahren unverständlicherweise ^_^ den Geist auf. Die ich mir ausgesucht habe kostet um die 600 Euro, und zwar in einem großen Elektromarkt.... :pfeifen: Jetzt hab ich mal interssehalber im Internet nachgeschaut und da gibt es verschiedene Anbieter, die vieles viel billiger.de anbieten, meine Maschine z.B. 200 Euro billiger !!!
Ich hab aber irgendwie Schiss online so einen Kauf zu tätigen....hab ich noch nie gemacht, und man hört auch oft schlechtes !

Wer hat Erfahrungen ?


Ich habe zwar noch nie eine Waschmachine online bestellt, aber andere auch größere Teile.War auch immer bange, hatte aber noch nie Pech und günstiger war es auf jeden Fall :)


so, was is es heute?
BEKO, Premiere, AMICA?


Du solltest auf jeden Fall beachten, dass du für den Internetkauf einer Wama bis zu 70 Euro Porto bezahlst. Normalerweise bringen die "lokalen" Anbieter die neue Wama nach Hause und nehmen die alte auch noch mit. Das heist auch noch nen Haufen Schlepperei weniger. Und last but not least, wenn irgendwas mit der Maschiene ist, kannst du den lokalen antanzen lassen, im Internet kann das was schwieriger werden.

Werner


ich hab es mit meinem drucker wie du gemacht - erst vorher geschaut, was es gibt, und dann den günstigsten online-anbieter gesucht und gefunden <_< weiss jetzt nicht mehr genau, ob ich wirklich den günstigsten gewählt habe - aber ich hab auf alle fälle weniger gezahlt wie hier beim elektromarkt vor ort.

der ablauf war völlig problemlos, kontakt per e-mail, rechnung, garantie... alles in ordnung. also ich würd sagen: trau dich - tu es! B)


Ich stimme meinen Vorschreibern zu. Auch ich habe bisher noch nie schlechte Erfahrungen gemacht und ich bestelle fast ausschließlich übers Netz (kleinere wie auch grössere Artikel).

Allerdings würde ich wirklich hinsichtlich der Versandkosten und des Versands an sich aufpassen. Ich hatte jetzt z. B. bei einem Anbieter, bei dem ich wegen einer neuen Spülmaschine geschaut hatte gesehen, dass er diese zwar billiger anbietet, dafür kostet der Versand jedoch 50,00 Euros und dann wird die Maschine auch nur bis vor die Haustür geliefert; in die Wohnung hätte ich sie alleine schleppen müssen.

Persönlich finde ich aber 600,00 Euro für eine neue WM nen ganz schönen Hammer. Ich habe alles geräte von Privileg und habe hiermit nur gute Erfahrungen gemacht. Hier stimmt außerdem das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr genau. Also, schau doch bei dem bekannten Versandhaus mal nach (abgesehen davon haben die grad ne Aktion wo man bei einem Einkauf ab z. B. 300,00 Euro einen Gutschein über 20,00 Euro bekommt - so hast Du schonmal 20,00 Euro gespart - grins).

In diesem Sinne noch ein schönes We


ich würde bei einen versandhaus schauen

da ist es auf jeden fall klar das du zurückschicken kannst

verzeihung hallo miteinander


Also wenn das Teil 400-600€ kostet, dann kannst du es am besten gleich sein lassen.... Finger weg von Beko, Privileg, Bomann, Bauknecht usw.

Wenn du für die nächsten 20 Jahre eine Wama haben willst, dann kauf dir eine Miele! Wenn dir das Geld für eine Miele zu schade ist, dann versuche dein Glück mit Bosch/ Siemens....


Hallo

ob es im Internet immer günstiger ist???

Unsere WaMa hat sich letztes Jahr nach 20 Jahren auch verabschiedet...

Hab sie hier vor Ort gekauft, eine Bosch (genaue Typbezeichnung müßt ich nachkucken) knappe 400 Euronen.
Darin enthalten waren die Entsorgung der alten, und den Hochtransport der neuen
WaMa auf den Dachboden. Der Anschluß und ein Probelauf waren inklusive.

Als gleichzeitig stolze Besitzerin eines neuen PC's hab ich dann mal gestöbert...
meine kleinste Ersparniss waren 100,-€, die größte 180,-€

also, Violina kuck dich auch vor Ort um

LG und guten Einkauf
Perle


Hallo zusammen !


Also ich kann nur sagen das meine privileg Waschmaschine auch ihr 20 Jahre gehalten hat.Und auch meine Mutter schwört darauf.Die wird pünktlich geliefert,die alte auf Wunsch mitgenommen.Keine Probleme.
Klar die Miele sind sehr gute Maschinen ,die hatten wir auf dem Schiff,von der Firma gestellt,aber das ist echt der Mercedes unter den Maschinen und den kann sich auch nicht jeder leisten,
Also lieber eine günstigere privileg aus dem Versandhandel da stimmt das Preis - Leidtungs -verhältnis.


:blumen:


Viloina nimmt eine Bosch!


Aber Beko und Bomann kann man definitiv nicht mit Privileg vergleichen.
Privileg wird immerhin von AEG/Electrolux gefertigt, bei guter Behandlung halten die auch 8 Jahre aus.
Unsere AEG hat jetzt nach 3 Jahren 2300 Betribesstunden und wir waschen überdurchschnittlich viel! 2300 Betriebsstunden entsprächen schon einem Alter von 9 Jahren.
Die AEG läuft und läuft obwohl sie defekt ist.

Aber die Privielg-Maschinen werden definitiv nicht mehr 20 Jahre alt, ich bezweifel aber auch, dass Miele das schafft.

Bearbeitet von Che_Guewara am 28.01.2008 14:56:01


Zitat (Navitronic @ 27.01.2008 20:26:36)
Also wenn das Teil 400-600€ kostet, dann kannst du es am besten gleich sein lassen.... Finger weg von Beko, Privileg, Bomann, Bauknecht usw.

Wenn du für die nächsten 20 Jahre eine Wama haben willst, dann kauf dir eine Miele! Wenn dir das Geld für eine Miele zu schade ist, dann versuche dein Glück mit Bosch/ Siemens....

Bosch und Siemens gibt es im Moment auch fast überall für € 500 - 600 . ( 6 kg, 1400 U) im Angebot.

Zitat (Perle @ 27.01.2008 21:41:42)
den Hochtransport der neuen
WaMa auf den Dachboden.

Wooow!

Du hast deine Wama auf dem Dachboden stehen??? Na die haben sich bestimmt gefreut, als sie die hochschleppen durften!

Zitat (Navitronic @ 28.01.2008 19:00:15)
Wooow!

Du hast deine Wama auf dem Dachboden stehen??? Na die haben sich bestimmt gefreut, als sie die hochschleppen durften!

kann ich dir sagen :rolleyes:

schlauerweise hab ichs beim Kauf schon erwähnt, das die Träger samt WaMa eine schmale (ca 70cm breit) und ziemlich steile Dachbodentreppe hochmüssen.... Treppengeländer leider nicht so ohne weiteres zu entfernen.
(die Maße hab ich allerdings nicht erwähnt und gefragt hat auch keiner :pfeifen: )

hab ich gar nicht als so schlimm empfunden, da bei unserem Umzug ein (1)
Möbelpacker die gute alte EBD mal so eben hochgetragen hat....

allerdings hätten die Träger der neuen WaMa sich bei einer von Bauknecht geweigert.... :ph34r:

hallo!

ich habe vor kurzem eine waschmaschine (oktober) online gekauft und bin sehr zufrieden.

meine tipps beim onlinekauf:

- AGBs GENAU durchlesen, wenn irgendwas nicht geheuer erscheint, FINGER WEG!!

-darauf achten, dass es eine adresse des händlers gibt, ich kaufe nirgends wo nur ein postfach angegeben ist

-die adresse mit nem routenplaner überprüfen oder google maps (ich hatte schon den fall das eine normal wirkende adresse, also händlername - strasse /hausnummer - PLZ / Ort nicht gefunden worden ist)

-Telefonkontakte mit Servicevorwahl wie 01805 machen mich stutzig, da lass ich die Finger von

-viele händler bieten an die ware selbst abzuholen, wenn in der Nähe dann hinfahren und gucken, wie sich der Händler präsentiert, ob eine unverbindliche Ansicht der Ware möglich ist

-keine vorrauszahlung (ich zahle nur gegen rechnung oder per nachnahme)

-wenn die ware geliefert wird nicht vom liefaranten abwimmeln lassen (ich muss weiter hab keine zeit), immer die ware äusserlich nach schäden absuchen und erst dann warenerhalt unterschreiben

-auch wenns n paar euro teurer ist, wenn man sich nicht sicher ist lieber im fachmarkt oder beim händler des vertrauens kaufen

-ich frage immer mal bei arbeitskollegen und freunden und bekannten nach erfahrungen und zufriedenheit

-meiner meinig ganz wichtig: das objekt der begierde vorher sehen, heisst mal in nen fachmarkt gehen und sich das entsprechende gerät anschauen


MFG ViRkA


Ich würde mir gerne eine Waschmaschine kaufen.
Das Modell: "Waschmaschine Frontlader 220 von der Firma Silentic".
Ich habe bis jetzt auch nur gute Bewertungen gelesen. Ich würde aber gerne wissen wie es ist wenn man mal ein Ersatzteil braucht, ob dies teuer werden kann???

Ich wäre dankbar für einen Ratschlag, bis jetzt konnte mir niemand helfen?:(


ich habe mich damals über stiftung warentest schlau gemacht und eine von que..e gekauft.
schau doch mal, ob in einer test-zeitschrift etwas über die maschine steht.
wichtig ist auch, das der kundendienst nicht so weit entfernt ist, denn die anfahrtszeiten sind sehr teuer.


Hallo,

mir sagt diese Marke überhaupt nichts.

Du schreibst von "Guten Testergebnissen". Wo sind die denn veröffentlicht?

Wie Kiki-Elsa schon schrieb: erkundige Dich, wie teuer eine evtl. Reparatur kommen würde, insbesondere die Anfahrt.

Wenn es Dir nichts ausmacht, kaufe doch eine gebrauchte Maschine im Fachhandel. Da hats Du dann auch Garantie drauf (normalerweise 1 Jahr) und der Händler wohnt dann nicht so weit weg.

Überhaupt: ist das eine Maschine aus dem Netz oder aus dem Handel?

Gruß

Highlander


also da du "angst" vor Reparaturen hast würde ich wie oben schon genannt eins der Versandhäuser nutzen um die Maschine zu kaufen, denn dort hast du ja wie im Gesetz schon vorgeschrieben 24Monate Garantie und wenn du willst kannst du die Garantie dort ja noch verlängern..., somit kannst du für wenig Geld sicher sein nie teure Reparaturen selbst tragen zu müssen...


Zitat (andrea23 @ 29.03.2009 18:07:17)
Ich würde mir gerne eine Waschmaschine kaufen.
Das Modell: "Waschmaschine Frontlader 220 von der Firma Silentic".
Ich habe bis jetzt auch nur gute Bewertungen gelesen. Ich würde aber gerne wissen wie es ist wenn man mal ein Ersatzteil braucht, ob dies teuer werden kann???

Ich wäre dankbar für einen Ratschlag, bis jetzt konnte mir niemand helfen?:(

Kenne diese Marke nicht,habe eine Waschmaschine von Miele und zwar seit 16 jahre und 6 Monate.Die Waschmaschine läuft und läüft,hat bisher noch nie eine Reperatur nötig gehabt.Falls meine Waschmaschine eines Tages sein Geist aufgibt,was ich natürlich nicht hoffe. :heul: Ich würde wieder eine Miele kaufen,ist zwar teuer,dafür bleibt die Waschmaschine länger bei mir. :)

Bearbeitet von Hexe-23 am 18.05.2009 15:00:48

Das war jetzt aber nicht die Frage, oder?

Nur mal so nebenbei: Eine Miele kostet auch das Vierfache, mindestens. kannst dir ja jetzt mal ausrechnen, wie lange die Silentic (nur) halten muss, damit man kein wirkliches Verlustgeschäft macht...

Mal davon abgesehen, dass es tatsächlich Leute geben soll, die nicht mal eben 1000 € für eine Waschmaschine übrig haben.

Wenn hier der erste Was-für-eine-Waschmaschine?-Thread ohne die Antwort MIELE! endet, mach ich `nen Sekt auf.
Sorry-ärgert mich schon lange, mußte jetzt mal raus.

P.S: Auf die Frage kann ich nicht wirklich antworten - kommt aus dem Hause Quelle, die haben ja nicht unbedingt den schlechtesten Ruf.


Zitat
Wenn hier der erste Was-für-eine-Waschmaschine?-Thread ohne die Antwort MIELE! endet, mach ich `nen Sekt auf.
Sorry-ärgert mich schon lange, mußte jetzt mal raus.


wo du recht hast, hast du recht.
ich habe auch seit 6 jahren eine "no miele" :lol:
hatte auch noch nie eine reparatur...sie läuft auch und läuft wie ein VW :pfeifen:

Kurze Ergänzung: Silentic ist das Gleiche wie Privileg, wird auch von Quelle vertrieben... die sind alle Made by Electrolux...

Sind die selben Maschinen nur anderer Name drauf...


Zitat (Klementine @ 18.05.2009 19:05:51)
Wenn hier der erste Was-für-eine-Waschmaschine?-Thread ohne die Antwort MIELE! endet, mach ich `nen Sekt auf.
Sorry-ärgert mich schon lange, mußte jetzt mal raus.

An Miele führt eben kein Weg vorbei. Es fällt weniger Müll an und hält Arbeitsplätze in Deutschland. Ich habe allerdings eine Bosch/Siemens - ist auch sehr gtu.
Ich würde mir nie so eine Billigmaschine kaufen.

Ich hatte früher eine Miele Maschine, die hat 24 Jahre gewaschen. Dann eine Billigmaschine, die nach nur 5 Jahren den Geist aufgegeben hat. Habe mir bei uns in der Nähe eine neue Miele gekauft. Da weiß ich wenigstens, das der Händler im Falle einer Reperatur erst keine teuren Anfahrtskosten berechnet. Eine Billigmaschine kommt bei mir nicht mehr ins Haus. Da wird dann eben an anderer Stelle Geld eingespart. Ich hoffe, das die neue, 890 Euro, war sogar noch billiger als im M... Markt, inklusiv Anlieferung und Anschluß, noch mal 20 Jahre hält!


Wieso sich ueber Miele aergern? Ich hatte ein Billig-Modell, nie wieder. meine Muter hatte eine Constructa, die hielt 25 Jahre. Mit 4 Kindern und dann auch noch 2 zusaetzlichen Enkeln. Und dann eine Miele, die steht auch schon seit 20 Jahren. Tut noch treu ihren Dienst. Ich hab mir dann auch eine Miele gekauft, und bin total zufrieden damit. Sie ist ausserdem total leise...die ersten paar Male, als ich damit gewaschen habe, dachte ich, sie sei kaputt, weil ich sie nicht hoeren konnte. Miele rocks!!!!!!!!!!!!
Mittlerweile, wenn elektronische Geraete ersetzt werden, kauf ich immer Miele. Lieber das kleinste und billigste von Miele (OK, Bosch lass ich auch noch gelten) als das groesste von so 'nem Billig-Fritzen. Und Miele wird in Deutschland hergestellt, das sichert Arbeitsplaetze bei uns , und nicht in fernen Gefilden, wo kleine Kinder und unterbezahlte Lohlsklaven fuer einen Hungerlohn schuften muessen.


Möchte mir demnächst eine neue Miele Waschmaschine kaufen. Hat vielleicht jemand kürzlich auch eine gekauft und kann mir gute Tipps geben? Freu mich über jede Erfahrung .


Mielelover - wo steckst Du?!!!! :blumen:
(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20091024-231137-565.gif)
Quelle: gifart.de

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 24.10.2009 23:13:16


Ich habe mir gerade von einem Waschmaschinenexperten erklären lassen, daß es sinnvoller ist, eine gebrauchte Miele-WaMa zu kaufen, welche schon drei bis vier Jahre alt ist, da die neueren Baureihen auch nicht mehr so solide sind wie einst.


Miele..immer gut. Gebraucht gibts die ja nicht oft...ie halten o schoen lange. Aber ich habe letztens eine neue Wschmaschine kaufen mi=uessen und hab gesagt "lieber die kleinste von Miele, als die groesste von jemandem anderen".
Es kommt natuerlich drauf an, wieviele personen Dein Haushalt hat.
Wir sind nur zu dritt, und k= kleine-Miele schafft das prima. Plus Hund und plus Pferd (die Pferde habenPferdedecken, Hund hat Koerbchen mit jede Menge schwarze Haare), kleine-Miele schafft das locker.