Christbaumkugeln umfärben?


Hallo, Ihr Lieben!

Auch wenn ich mich in der letzten Zeit etwas rar gemacht habe (keine Beiträge von mir), so habe ich doch ab und zu mal reingeschaut und den einen oderen anderen Tipp für mich verwenden können.

Ich habe mal wieder eine Frage und hoffe, dass Ihr mir evtl. helfen könntet? - Allerdings weiß ich nicht genau, ob ich diesen Beitrag in der richtigen Sparte eingetragen habe?

Gestern habe ich mit meiner Tochter auf dem Dachboden mal in den Karton mit der Weihnachtdekoration geschaut, nachdem uns beim Aufräumen ein kleines Regal auf selbigen gefallen war! Aber es ist noch mal gut gegangen - nur eine Kugel ist dabei kaputtgegangen.

Dabei hatte meine Tochter die Idee, die ihrer Meinung nach alten langweiligen Kugeln (rot, gold) mal etwas moderner zu gestalten und sie lila oder braun o.ä. zu färben. Hat das schon mal jemand von euch ausprobiert? Welche Farbe müsste man dann nehmen? Eignet sich dafür Lackspray? Ich bin da doch etwas skeptisch, aber ich werde ihr auf jeden Fall einige Kugeln geben, dann kann sie sich austoben - wir haben ja genug davon. Allerdings ist lila nicht unbedingt meine Farbe und ich denke, dass wir bei uns zu Hause nichts ändern werden, aber sie kann es ja bei sich dekorieren, wie sie es möchte.

Ach ja, sie möchte die Kugeln auch nicht mit Glitter oder so verzieren - da gab es im Internet schon einige Anleitungen - sondern die Kugeln sollen einfarbig gestaltet sein, von rot (gold) auf lila o.ä.

Vielen Dank schon mal fürs Lesen und etwaige Tipps!

skorpion1958

Bearbeitet von Skorpion1958 am 16.11.2011 12:02:26


Versuchs mal mit Acryllack sollte es im Bastelgeschäft/Baumarkt geben.


Danke für den Tipp, da hätte ich auch selbst drauf kommen können!

Meine Tochter wollte es mit Lackspray für Autos (ich weiß nicht, ob es so heißt?) versuchen, aber da habe ich so meine Bedenken, denn das stinkt ja fürchterlich, so weit ich mich erinnere?

Aber Acryllack aus dem Bastelladen müsste wohl gehen. Ich weiß nur nicht, ob es besser ist, die Farbe mit dem Pinsel aufzutragen oder Spray zu verwenden - das muss wohl jeder selbst ausprobieren, denke ich.

Vielen Dank für die schnelle Antwort!


Leider kann ich Wurstels Link nicht öffnen.

Ich war heute morgen bei NanuNana. Die haben Acryl-Lacke für kleines Geld angeboten.
Und ne niedliche haben die auch.


Hallo Eifelgold,

den Link von Wurst konnte ich öffnen und es war ganz interessant zu sehen, was da so alles angeboten wird.

"Nanunana" haben wir hier leider in unserem kleinen Ort nicht und soweit ich weiß ist in unmittelbarer Nähe auch keine Filiale - die nächste, die ich kenne, ist ca. 40 km entfernt. Das würde sich für mich nicht lohnen, wenn ich nur deswegen dorthin fahren würde. Aber meine Tochter ist häufig unterwegs und fährt auch schon mal nur wegen einer einzigen Sache so weit - allerdings bleibt es dann nicht bei dem einen Teil, sondern sie nutzt dann die Shopping-Tour richtig aus! Jedem das Seine!

Ich werde aber mal in den 1-Euro-Läden (TEDI o.ä.) schauen, die gibt es auch in unserem kleinen Kaff oder evtl. auch im Baumarkt.

Sind die Acryllacke, die du gesehen hast, mit dem Pinsel aufzutragen oder gibt es sie als Spray?


Leider mit dem Pinsel aufzutragen. Dafür aber in 2 Größen angeboten. Genau habe ich jetzt nicht geguckt. Wenn ich das geahnt hätte, hätte ich mich mehr gekümmert. Ich vermute aber 75ml und 150ml.
Dafür aber viele tolle Farben.

Wir haben auch erst seit zwei Jahren einen NanuNana bei uns. Ich wundere mich, dass der sich hält. Normalerweise ist das nicht mein Laden.
Komischerweise gehe ich aber kurz vor Weihnachten immer mal rein und lass mich inspirieren.


Übrigens: die Beschreibung von deiner Tochter passt haargenau auf meinen Sohn.
Der fährt zu Ikea und kommt mit Fortuna-Karten wieder. :lol:


Danke Eifelgold, da kann meine Tochter dann selber schauen. Ach ja, und zu IKEA würde sie bestimmt auch noch fahren, denn das liegt dann auf dem Weg. Wer weiß, was sie von dort noch alles anschleppt?

Ich finde es eigentlich auch nicht nötig, dass man die alten Kugeln, an denen man sich sattgesehen hat, umfärbt - es war nur so eine Idee und wie ich meine Tochter kenne, wird sie es bestimmt ausprobieren!

Ich würde mir wohl eher neue Kugeln besorgen, denn so teuer sind die ja auch nicht und der ganze Aufwand wäre mir dann doch zu viel. Aber vielleicht klappt es ja wirklich mit dem Acryllack und ich ändere dann irgendwann meine Meinung?


Mit neuen Kugeln kann dir der NanuNana auch aushelfen.
Habt ihr einen Th. Phillips in der Nähe.
Die haben auch immer gute Weihnachtsdeko für ne kleine Mark äh Euro.


Wer das Glück hat, einen "Center Shop" in seiner Nähe zu haben, der kann sich - möchte ich fast so sagen - jedes Jahr eine neue Kugeldeko für den Baum anschaffen. Die sind dort sowas von preiswert, da kommste einfach nicht dran vorbei :hihi: Z. B. 16 etwa tennisballgroße Kugeln kosten dort 4,95 €. Und es gibt nicht nur Kugeln in allen Größen, Formen und Farben, sondern auch alles was das Deko-Herz für Weihnachten (in der Osterzeit auch hierfür), überhaupt begehrt inclusive Kerzen ebenfalls in allen Farben und Größen.
Mittlerweile hab ich fünf Kugelsortimente und sonstige passende Deko in verschiedenen Farben, kann also wechseln nach Lust und Laune. Und jedes Jahr ist der Baum wieder anders.
Ich glaub, die Center-Shops gibt es nur hier im Rhein.-Bergischen und Kölner Raum. Aber schaut mal im Netz, vielleicht sind die ja auch noch anderswo vertreten.

Murmeltier


Auch eine Möglichkeit Klick ;)
Wir haben als Kinder diese gebastelt die kamen immer unten an dem Baum da unkaputtbar :lol: das könnte auch mit Glaskugeln gehen.


Hallo Eifelgold,

Th. Phillips ist ca. 10 km entfernt - das wäre eine Möglichkeit. Ich selber bin noch nicht dagewesen, aber die sollen ja ganz nette und günstige Ware haben. Vielleicht fahre ich am WE mal hin. Danke für den Tipp!


Hallo Murmeltier,

Vielen Dank für den Tipp. "Center-Shop" gibt es bei uns nicht, aber es gibt TEDI und noch etliche andere Billigläden in der näheren Umgebung.

Wenn ich meine Tochter richtig verstanden habe, dann möchte sie gar keine neuen Kugeln kaufen, sondern die alten lackieren. Daher wird sie sich wohl die Acrylfarbe besorgen, denke ich.

Bearbeitet von Skorpion1958 am 16.11.2011 15:39:21


Hallo Wurst,

danke für deinen Tipp. Die Kugeln sehen ja witzig aus, aber ich denke mal, dass meine Tochter sie wohl eher lackieren würde. Daher finde ich deinen Hinweis bzw. den Link wegen des Acryllacks sehr hilfreich.


Ich hab Dich schon verstanden, Skorpion. Wollte den Wunsch Deiner Tochter, die alten Kugeln umzufärben, auch nicht lächerlich machen! Ich finde, es ist eine tolle neue Idee, die alten Kugeln mit frischer Farbe aufzupeppen. Ich wollte mit meinem Posting nur vermitteln, daß mir das vielleicht ein wenig zuviel Arbeit wäre und ich eben - aus reiner Bequemlichkeit - *schäm* mir beim besagten Center-Shop für kleines Geld einfach wieder mal neue Kugeln gönne.

Bitte sei nicht pickiert über meine Aussage, wollte niemanden niedermachen! :aengstlich:

Murmeltier


Liebes Murmeltier, das tut mir Leid, wenn ich das falsch rübergebracht habe! Ich bin keinesfalls pikiert oder so! Ganz bestimmt nicht!

Ich denke genauso wie du - mir wäre das viel zu umständlich und ich würde auch eher neue Kugeln kaufen, anstatt sie anzumalen! Aber wenn meine Tochter Lust dazu hat, so will ich sie nicht davon abhalten!

Mir ging es bei meiner Frage eigentlich hauptsächlich darum, ob es andere Möglichkeiten gibt als dieses nicht gerade angenehm duftende und sicherlich auch nicht so gesunde -Lackspray. Meine Tochter wollte es einfach mal ausprobieren, weil uns nichts anderes eingefallen ist. Aber nun wird sie sich wohl den Acryllack besorgen und es damit versuchen, denke ich!

Bearbeitet von Skorpion1958 am 16.11.2011 15:58:49


Gern geschehen.
Musst mal schauen, was die so alle in der Auslage haben.
Ich selbst war noch nicht vor Ort, dafür aber die Prospekte wie blöd im Briefkasten.

Wenn ihr dann doch auf färben kommen solltet:

In einem mit Sand oder Erde gefülltem Gefäß jede Menge Schaschlikspieße stecken, darauf dann die gefärbten Kugeln trocken. Dafür einfach den Aufhänger rauspolken und aufspülpen.


Danke Eifelgold!

Das ist ja eine tolle Technik, die du vorschlägst! Ich hatte mir schon überlegt, wie man das am Besten hinbekommen würde mit dem Lackieren, aber das scheint ja ein ganz brauchbarer Vorschlag zu sein! Vielen Dank!

Bearbeitet von Skorpion1958 am 16.11.2011 16:01:58


Gern geschehen.

Das war ne Spontanidee.

Sollte dir was cooleres einfallen, immer her mit der Idee. Ich hab ja auch Kinder, die ich an Regentagen bespaßen muss. ;)


hallo Skorpion :wub:
mal so von Skorpion zu Skorpion, ich habe auch schon eine reiche Auswahl an verschiedenen Kugeln usw.
ich habe von allen Kugelsorten immer 1 weggelegt. :D

denn irgendwann möchte ich mir mal einen Baum gestalten (so nostalgisch :rolleyes: ) an dem die ganzen Kugeln die ich im laufe des Lebens gekauft habe dran hänge. :wub:

soll also heißen: wenn du die Kugeln färben lassen willst, lege dir eine beiseite, vielleicht biste mal froh die noch zu haben. :wub:

und deiner Tochter sage mal, das ich auch solch eine Idee irgendwie witzig finde.
ich würde mir allerdings eine 2. Farbe dazunehmen und ein klein wenig marmorieren.
irgendwie die Kugel drehen und dabei eine andere Farbe, darauf tropfen lassen oder irgend wie kleckern.

durch die Drehung würde da sicherlich einiges anders werden.

was mir noch einfällt, mit etwas Kerzenwachs die Kugel anmalen (so wie bei Ostereier bemalen), danach bemalen und dann den Wachs wieder entfernen. :wub:


Hallo gitti2810, danke für den Tipp!

Das ist eine gute Idee, die Kugeln aufzubewahren. Ich habe allerdings in den letzten 25 Jahren keine Kugeln mehr gekauft, sondern benutze die roten und goldenen Kugeln, die wir vor über 30 Jahren am Anfang unserer Ehe gekauft haben. Danach hatte ich allerdings noch mal blaue Kugeln gekauft, weil das gerade modern war, aber das hat sich in unserer Familie nicht lange halten können! Kurz danach waren wir wieder bei rot und gold, wobei in den letzten Jahren meistens nur die goldenen verwendet wurden. Ich hatte es auch mal mit silber versucht, aber das sieht doch irgendwie kühl aus, finde ich.

Die Idee mit dem Marmorieren bzw. mit dem Wachs finde ich auch gut. Ich werde es auf jeden Fall weitergeben. Danke nochmals!

Bearbeitet von Skorpion1958 am 17.11.2011 08:07:24


Gitti, holst du wirklich jedes Jahr neue Kugeln?
brrr.

Bei uns ist wie bei Sporpion. Angefangen habe ich vor 24 Jahren mit rot. Danach folgte rose.
Irgendwann habe ich auch blau gekauft, weil es gerade modern war.
brrrrr. Gefällt mir heute gar nicht mehr.

Danach folgte Gold, welches auch etliche Jahre am Baum hing. Irgenwann bin ich auf Kupferton umgestiegen. Der wird jetzt mit gold kombiniert und fertig ist der Baum.

Meine Weihnachtskiste ist bis oben gefüllt. Sollte irgendwann mal poppig bunt modern werden, habe ich immer noch was über.


Hallo Eifelgold,

gold mit kupferfarbenen Kugeln zu kombinieren, sieht bestimmt auch toll aus - das könnte mir schon gefallen und ich spiele jetzt sogar mit dem Gedanken, das in diesem Jahr auszuprobieren!

Mal sehen, ob ich mich durchsetzen kann - meinem Mann ist die Farbe eigentlich egal und ich hätte schon mal Lust auf was Neues und den meisten unserer Kinder (es wohnen ja nur noch zwei zu Hause!) ist es sowieso egal. Erstaunlicherweise ist es aber so, dass meine Tochter, die schon vor längerer Zeit ausgezogen ist, da doch eher "nostalgisch" denkt!


Probiere das ruhig mal. Gold und Kupfer ist sehr harmonisch im Tannengrün.
Den Tipp bekam ich von einem Bekannten, der in einem Groß-Deko-Laden arbeitete.

Ich brauche auch noch meinen Weihnachtsbaum. Irgendwie habe ich sonst kein Weihnachten.
Es ist dann zwar gut zwei Wochen recht beengt bei uns, aber haben muss ich den.


Hallo Eifelgold,

du hast mich neugierig gemacht, ich werde wohl am WE losgehen und kupferfarbene Kugeln besorgen - egal was die Family dazu sagt!

Ja, einen Tannenbaum gibt es bei uns auch jedes Jahr, obwohl ich persönlich auch darauf verzichten könnte - aber komischerweise hatten wir (mein Mann und ich) sogar einen ganz kleinen in unserer ersten Wohnung, als wir noch keine Kinder hatten - jetzt heißt es immer, dass wir ihn nur wegen der Kinder aufstellen! Andererseits so ganz ohne Baum wäre Weihnachten doch irgendwie komisch, denke ich.

Dabei ist eigentlich kaum Platz dafür und da mein Mann auch noch am 29. Dezember Geburtstag hat, kam es auch schon vor, dass wir den Baum gleich nach Weihnachten entsorgt hatten. Aber mittlerweile steht er meistens schon bis ins neue Jahr im Wohnzimmer - auch wenn es dann fürchterlich eng ist.


Mein Mann hat irgendwie das Bedürfnis, einen Weihnachtsbaum aufzustellen. Das gehört für ihn Weihnachten dazu. Er hat großen Nachholbedarf, da er bis vor 2 Jahren, als er Frührentner wurde, fast 20 Jahre lang immer zu Weihnachten und Silvester arbeiten musste und nur stundenweise zum Schlafen nach Hause kam. Dadurch hatte er nicht viel von Weihnachten und wir als Familie mussten die meiste Zeit ohne ihn verbringen. Aber das haben wir ja nun überstanden!

Dann wird es in diesem Jahr wohl goldene und kupferfarbene Kugeln geben - darauf freue ich mich schon!

Bearbeitet von Skorpion1958 am 17.11.2011 12:47:10


Das ist ja witzig.
Der Kurze jährt auch am gleichen Tag. Für ihn stehen natürlich die Silvesterkracher im Vordergrund.

Versuche das ruhig mal mit Gold und Kupfer. Das sieht echt toll aus. Solange, bis du dich leid gesehen hast.


Ja, das werde ich machen - wahrscheinlich fahren wir sogar heute Abend noch los, um die Kugeln zu kaufen.

Vielleicht gefällt mir (uns) die Kombination gold/kupfer ja ein paar Jahre länger als damals die blauen Kugeln - die hatten wir wirklich nur das eine Jahr am Baum.


Ich frage mich auch, welcher Teufel mich damals geritten hat, blaue Kugeln zu kaufen.
brrrr
Wir haben sogar noch ein Komplettsatz blaues Lametta.
brrr.


Zitat (gitti2810 @ 16.11.2011 18:22:51)
was mir noch einfällt, mit etwas Kerzenwachs die Kugel anmalen (so wie bei Ostereier bemalen), danach bemalen und dann den Wachs wieder entfernen. :wub:

Oder die Kugeln z.B. mit selbstklebenden Punkten bekleben und diese nach trocknen der Farbe wieder entfernen.
Oder auf Zeitungspapier legen, eine Tortenspitze knapp darüber halten und etwas Farbe darauf sprühen. Ich steh auch nicht so auf Geschnörkeltes, aber das sieht gut aus weil das Muster nur angedeutet ist...
Es gibt auch Acryllack aus der Sprühflasche...ist schöner als anpinseln - finde ich!

Das mit der Tortenspitze werde ich mir auf jeden fall mal merken.

Das ist ja für Alles einsetzbar.


Zitat (Eifelgold @ 19.11.2011 14:33:37)
Das mit der Tortenspitze werde ich mir auf jeden fall mal merken.

Das ist ja für Alles einsetzbar.

Ja, da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Hab so auch schon öfter schönes Geschenkpapier gemacht - zu Weihnachten z.B. auf einfachem Packpapier mit Goldspray.
Oder ich lege sie auf einen (Schoko-)Kuchen und streue Puderzucker drüber.

Auf den Kugeln stell ich mir von der Farbe her Ton in Ton gut vor!


Kostenloser Newsletter