Weinhachtsbaum frischalten: wie macht Ihr das ???


Hallo Zusammen,

habe gestern einen tollen Weihnachtsbaum gekauft und bewahre ihn in der Garage eingepackt mit Wasser auf.
Wie halte ich das Ding bis zum 24. Dezember 05 frisch :blink: , damit er an Weihnachten nicht abnadelt ???

... und sagt jetzt bitte nicht "... in Frischhaltefolie..." :sabber:

Danke im voraus für Eure Tipps :blumen:


Ich glaube, das ist schon ganz gut wie du das machst.
Wichtig ist auch, das er im Kalten steht.

Wir kaufen unseren Baum immer erst zwei Tage vorher,
dann muß der Verkäufer halt sehen, das die Dinger frisch sind... ;) :lol:


dazu ein kleiner Buchtipp am Rande:

Robert Gernhardt, Bernd Eilert, Peter Knorr: Erna, der Baum nadelt!

sehr amüsant...

*duckundwegrenn*


Spitze den Baumstamm nicht zu bzw. schlag nicht die Rinde weg. Denn dat Bäumchen nimmt das Wasser zwischen Stamm und Rinde auf. Nicht vergessen Wasser nachzufüllen! Und was auch immer ganz gut ist: ab und an mit einem Wasserzerstäuber dem Baum über die Nadeln etwas Feuchtigkeit zukommen lassen. Das kann man übrigens auch machen, wenn der Baum schon in der "trockenen" Wohnung steht.
Und den Baum erst zwei Tage vor Heiligabend kaufen heisst nicht, dass er auch frisch geschnitten wurde...


Zitat
Und den Baum erst zwei Tage vor Heiligabend kaufen heisst nicht, dass er auch frisch geschnitten wurde...



Scherzkeks, das habe ich doch garnicht gesagt... :P

Dann muß ich nicht dafür sorgen, dass er frisch bleibt bis 24.12

Bearbeitet von Christine am 29.11.2005 10:56:06

stiiiiiiiiiiiiiiiiiimt :D war wieder mal zu schnell mit lesen


In das Wasser etwas Glyzerin geben, dann hält der Baum länger.

LG
Elisabeth



Kostenloser Newsletter