Wie bekomme ich meine Mikrowelle wieder sauber?


Ich habe eine bestimmt 20 Jahre alte Mikrowelle zuhause. Wir haben sie nie benutzt, und sie weißt nun ekelige schimmelige Verkrustungen auf. Ich habe mich mit allen möglichen Reinigern versucht, kein Ergebnis. Könnt ihr mir evtl einen Rat geben wie ich diese Verkrustungen wieder lösen kann? Denn sie funktioniert und ich wollte mir eigentlich erst dann eine neue kaufen wenn die alte den Geist aufgibt. Daraufhin muss ich sagen mein Großvater ist ein wenig tüdelig, und hat das ein oder andere mal vergessen das er essen dort hinein gestellt hat, und wenn man es nicht durch Zufall gefunden hätte, hätte es wohl schon Fell bekommen. Da ich nicht möchte das sich hier irgendjemand Krankheiten zuzieht. Würde ich gerne wissen wie ich dieses Zeugs was schon an allen seiten klebt, und wirklich ekelig ist wieder sauber bekomme.
Danke schonmal für eure antworten :)


Du willst eine 20 Jahre alte Mikrowelle, die bereits völlig durchgemoddert ist, weiterverwenden?
Mal unter uns - wenn du den Modder schon von der Oberfläche kaum abbekommst, frag dich mal, wie es hinter den Verkleidungen, in den ganzen Schlitzen und Ritzen aussieht..
Außerdem dürfte das gute Stück einen ziemlich hohen Stromverbrauch haben.
Schick es in die ewigen Jagdgründe und kauf dir eine neue. Die sind nicht teuer, man kann von Anfang an darauf achten, dass sie nicht zusifft und der Stromverbrauch beträgt wahrscheinlich einen Bruchteil dessen deines Altertümchens.


Ja, womit hast Du es denn schon versucht? - Wäre schon besser, das zu wissen, damit wir überlegen können, ob es noch was anderes gibt. Ofenreiniger? Backpulver? Waschmittel? Darf man Soda benutzen? usw.


Zitat (SoulBebe @ 20.11.2011 09:17:47)
Wir haben sie nie benutzt

Denn sie funktioniert und ich wollte mir eigentlich erst dann eine neue kaufen wenn die alte den Geist aufgibt.

Muss man das jetzt verstehen??? Wenn Du in 20 Jahren die Mikrowelle nie benutzt hast, warum willst Du Dir dann erst eine neue kaufen, wenn die alte den Geist aufgegeben hat?

Und wenn Du weist, dass Dein Großvater ein wenig durcheinander ist, warum kontrolliert man dann so was nicht öfter???

Ich habe es mit schimmel reiniger und diesen ganzen oxiaction dingern probiert cillit bang und so .. ich hab schon übrelegt klorix, aber darf ich da mit klorix dran? .. Backofenreiniger bin ich mir auch nicht so sicher, ob ich das darf und die das ab kann. Das Problem damit ist halt das ich die weiterbenutzen möchte, weil di emeinem Opa gehört und er es nicht versteht wenn ich ihm das erkläre...
Ich habs mit normalem seifenwasser probiert... und bei allen anderen Reinigern war ich mir eben einfach nicht sicher. Da ich ncith so wirklich die Erfahrung damit habe, wo ich noch arbeiten gegangen bin hat er das so dachte ich alles in schuß gehalten, in die Mikrowelle hab ich erst heute morgen reingeguckt und bemerkt das er die hat verkrusten lassen. Der Backofen hat genauso ausgesehn, damit war ich den halben tag beschäftigt den wieder sauber zu bekommen. ...


weil ich ein kleines kind habe un dnicht die zeit adfür habe da auch noch hinterher zu laufen...


Wir ( mein Mann und ich) ..

***Du kannst innerhalb von 10 Minuten nachdem du ein Posting abgeschickt hast, dieses mit der Editierfunktion noch verändern und Dinge löschen oder hinzufügen :blumen: ***

Bearbeitet von Cambria am 20.11.2011 11:11:01


ich kann mich nur dem rat von cambria anschließen. wenn das teil bis in die letzte ecke versifft ist, ist sie sicherlich auch von innen genauso - und da kommst du nicht dran. beim gedanken, aus dem teil noch was zu essen, würd ich mich schütteln...... mal abgesehen von den energiekosten!!!!
ab auf den müll mit dem teil und das geld für die speziellen putzmittel schon mal für ne neue sparen!!!!!


Zitat (SoulBebe @ 20.11.2011 10:01:59)
... nicht die zeit adfür habe da auch noch hinterher zu laufen...

:wacko:


Die Mikrowelle würde ich wegschmeißen.

Ganz ehrlich: wenn du in der Microwelle für dein Baby kochen oder auch nur aufwärmen willst, dann kauf dir eine neue. Den Siff und Schmodder, der in den Ritzen und hinter den Lochblechen klebt, kriegst du nie komplett weg, und du riskierst, dass das Zeug nicht nur in der Microwelle bleibt sondern sich weiter in deiner Küche verbreitet.

Hau die alte Welle weg, kauf dir eine neue - die gehen, je nach Anspruch, schon für deutlich unter 100 EUR her. Hinterherlaufen brauchst du denen nicht, kauf eine im Internet, z. B. in den Onlineshops großer Kaufhäuser wie Saturn, bei Amazon oder so. Um die derzeit vorhandene Welle wieder hygienisch einwandfrei zu bekommen, wirst du mehr Zeit und Geld investieren müssen als in 'ne neue.


Mach mal Klick.
Ein Stück runterscrollen, im 11. Beitrag geht es zur Microwelle für unter 30€.


Nachi machts möglich :D


dank euch... werd das mit meinem Mann durchsprechen und dann zuschlagen, ihr habt ja recht, das ist weder für den kleinen noch für uns Erwachsene tragbar..


War auch gleich mein erster Gedanke: Kauf Dir lieber ein neues Gerät, denn ob da bei dem alten Teil zB. auch die Dichtung noch intakt ist nach so langer Zeit?
SoulBebe, kannst Dich dabei auch noch umweltbewußt verhalten und - wenn es das bei Euch gibt - das alte Teil nicht einfach so wegschmeißen, sondern bei einem Recyclinghof abgeben, die entsorgen das "gute Stück" umweltgerecht. ;)



Kostenloser Newsletter