Hosen im Schritt durchgewetzt: Reparaturtipp für durchgewetzte Hosen


Ein etwas peinliches Thema, zugegeben, aber nicht so selten.

Wer das Problem hat, dass seine Hosen (ob Jeans, Stoff oder Cord) zuerst im Schritt aufreiben obwohl die Hose sonst noch gut ist, kann hiermit vielleicht etwas anfangen:

Ich trage recht hochwertige Hosen und da ist es super ärgerlich, wenn sie nach wenigen Monaten zwischen den Beiden aufgerieben sind und dort ein Loch klafft. Es gibt immer Situationen, wo das Loch gesehen wird. Im Winter pfeift es außerdem kalt rein. Auch nicht schön.

Lösung: Ich habe mich mit einer Hose in verschiedenen Änderungsschneidereien begeben und gefragt, was es kosten würde das zu reparieren und was sinnvoll ist.

Heraus kam: Ein Lederflicken, symetrisch auf beiden Hosenbeinseiten, in einer verträglichen Farbe. Bei Bluejeans z.B. hellbraun. Sieht gut gemacht wirklich sogar so gut aus, dass man davon sprechen kann, das die Jeans damit aufgewertet ist. Und ein Durchreiben passiert nie wieder. Problem: Der Preis. Man bot mir an das für 40 und 35 Euro zu machen. Zu teuer. Selbst bei einer 150-Euro-Hose. Also habe ich Angebote eingeholt und nun bekomme ich eine super Qualität (inkl. Lederflicken, das hat sowieso jede Änderungsschneiderei) für 15 Euro pauschal.

Hosenrettung!!! :blumen:


Solltest Du bei den Tipps einstellen!


Ja,eine klasse - Idee !

VLG :blumen:
Pompe


Ein Stückchen Jeans von einer anderen Hose kann man auch rausschneiden und aufnähen..


Ich nehme dafür immer die Flicken zum Aufbügeln. Geht schnell,kostet wenig und hält relativ lange.
Jeansstoff nähen kann ich ja leider nicht mehr :(



Kostenloser Newsletter