Bewerbungsunterlagen: Wieviele denn noch?


Seit ca. 1 Jahr bin ich auf der Suche nach nen Arbeitsplatz. Zeitung studieren, Bewerbung schicken, u.s.w.
Was mich total ärgert ist die Tatsache, dass einige Arbeitgeber es nicht mal nötig haben die Berwerbungsmappe zurückzusenden. Habe Ende Okt. ne Stellenanzeige entdeckt die mir zugesagt habe. Persönlich habe ich meine Mappe eingereicht. Nach 2 Wochen kurz angerufen und nach dem Stand der Dinge gefragt. Job ist schon vergeben sagte mir die Dame am Tel. Ja sie sendet mir meine Mappe zurück.
10 Tage gewartet, nix. Ich wieder am Telefon, " die Mappe geht in den nächsten Tagen raus ".
Wieder zogen 10 Tage ins Land ........
Habe jetzt insgesamt 3mal dort angerufen. Jedesmal wurde ich vertröstet.
Frage ich ob ich jetzt mir meine Mappe selber abholen soll?

Habt ihr auch diese Erfahrungen gemacht und wie geht ihr damit um?


Dran bleiben!

Mehr kann ich leider auch nicht sagen.

Bei den Mir-Anvertrauten ist das auch nicht anders. :heul:


Also von mir schwirren noch so an die 30 (!!!) Bewerbungsmappen durch die Gegend, habe mittlerweile kaum noch Hoffnung davon eine mal wiederzusehen... :angry:


Es geschehen noch Zeichen und Wunder.
Bin am Samstag selbst ins Hotel maschiert und nach meiner Mappe gefragt. Die Dame war recht höflich und sagte mir, sie komme jetzt nicht ins Büro rein, notierte sich aber meinen Namen.
Heut kam Post. Dreimal dürft ihr raten. Hab meine Mappe wieder. Das verrückte dran ist, datiert ist das Schreiben mit dem 30. Okt. 2005. Möcht zugern wissen, wo der Brief über nen Monat rumgeflogen ist!


Och, das ist doch einfach.
Rückdatierter Brief, damit es so erscheinen soll, als ob der Brief aus Versehen nicht zum Versand gegeben wurde.


:pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Allein das Wort "Bewerbungsunterlagen" :blink: :blink: :blink:

bewerben die sich jetzt oder wie oder was......

Oder "Anrufbeantworter" :blink: :blink: :blink:

hat mich auch noch keiner zurückgerufen :heul: :heul: :heul:

Naja was soll's ?? :unsure: :unsure:

Vielleicht hat ja auch nur jemand das Wort "Unterlagen" zu wörtlich genommen.

Auf alle Fälle,ich weiß schon warum ich die Leut nicht mit so''nem Zeug zuspame :blink: :blink:

:hihi: :hihi: :hihi:

Ich glaub' es war zuviel Rotwein im Katzengulasch :P :P

Es lebe Vercengetorhicks


Zitat (Gordon Shumway @ 08.12.2005 - 12:36:28)
Allein das Wort "Bewerbungsunterlagen" :blink: :blink: :blink:

bewerben die sich jetzt oder wie oder was......

Oder "Anrufbeantworter" :blink: :blink: :blink:

hat mich auch noch keiner zurückgerufen :heul: :heul: :heul:









Wie würdest du denn "Hosenträger" oder "Zitronenfalter" interpretieren?
:P

*sorryichweißichspammewieder*

Tjo nüü ! :huh:

Zitat
Wie würdest du denn "Hosenträger" oder "Zitronenfalter" interpretieren?


Ich denk das sind ehrenwerte Berufe.....wobei ein Gürteltier hat's da wohl schon etwas schwerer :)

Aber ich denk mal das hier ist die falsche Rubrik für weitschweifende und auf Elementarwissenschaftlich ausgelegte diskussionen. :unsure: :unsure:

Das HIER ist nämlic die Job-Börse....
Apropos Job-Börse....da sieht's so mager aus wie in meiner Geld-Börse.

Ich hoffe, du kannst sie weiter verwenden.
Ich hab ein paar Mappen zurück bekommen, mit tollen dellen und Knickspuren. Sowas regt auch auf, da kannst du sie nicht wieder verwenden.


@galapagos24, zumind das kann ich weiter tun. die mappe war weder verbogen oder sonst beschädigt.


Hallo,

also ich war vor ein paar Monaten auch auf Jobsuche.

Ich habe mich per E-Mail beworben, diese per PDF-Format zum herunter laden versendet.

Sicherlich ist es in meinen Bereich per Mail leichter, hab aber auf meiner Suche festgestellt gehabt, auch bei den Onlinestellenanzeigen vom AA, das einige Arbeitgeber (egal welcher Bereich) inzwischen eine Bewerbung per Mail ausdrücklich wünschen.

Wenn das für dich in Frage käme und du eventuell Hilfe bei einer PDFumwandlung benötigst, kannst du dich gerne melden.

VG Bettina


Einfach FreePDF herunterladen, wenn man es will.
Dann PDF-Dateien selbst erzeugen :)

Vorteil, das Ding ist sehr effizient und umsonst.
Es lässt sich wie ein Drucker benutzen.

https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=4622



Kostenloser Newsletter