Reinigung eines Bügeleisenwassertanks

 

Aus dem Wassertank unseres Bügeleisens tritt manchmal schmutziges Wasser aus. Wie kann ich den Wassertank reinigen? Ich habe schon mal an Essig oder Essigessenz gedacht.


Moin @nolli,

erstmal herzlich willkommen bei den Muttis.

Der Gedanke an Essig ist gar nicht mal so schlecht. Der Essig ist zwar zu Kalk sehr aggressiv und spült ihn einfach weg, Kunststoffe greift er aber in der Regel nicht an. Zitronensäure zeitigt so ziemlich das gleiche Ergebnis.

Da fällt mir noch ein: Wie oft wird das Bügeleisen genutzt? Wird das Wasser - offensichtlich ist es ein Dampfbügler - nach der Benutzung regelmäßig rausgekippt? Und vor der nächsten Benutzung frisches Aqua destillata eingefüllt? Das könnte ein Auslöser sein.

Grüßle und viel Erfolg,

Egeria


Danke für die schnelle Antwort. Es handelt sich um ein Dampfbügeleisen und da es fast täglich benutzt wird, lasse ich das Wasser drin.


Nimmst Du denn destilliertes Wasser?

Gruß

Highlander


bei meinem steht extra drin, daß es kein destilliertes Wasser sein darf/muss/soll... *grübel*

Ich kippe es aber auch nach jedem Bügeln aus... egal, ob ich morgen wiedser bügeln muß oder erst in ein paar Tagen...


Binefant,

dann hast Du möglicherweise ein Entkalkersystem eingebaut. Manche dieser Systeme sind permanent, bei manchen muss hin und wieder eine Patrone ausgetauscht werden.

Hast Du ein Eisen ohne Entkalkungssystem, so bleibt der im Wasser enthaltene Kalk beim Verdampfen zurück und legt sich u.a. über die Heizstäbe -> wie beim Kalgonmann in der Werbung. Denn Wasser verdampft, der Kalk darin leider nicht. Und etwas Kalk braucht das System, um nicht kaputt zu gehen. Daher der Rat, Leitungswasser zu nehmen. Mal in der Bedienungsanweisung nachlesen.

Gruß

Highlander


Zitat (Highlander @ 31.12.2011 00:06:17)
Binefant,

dann hast Du möglicherweise ein Entkalkersystem eingebaut. Manche dieser Systeme sind permanent.......

:yes: ...... ich habe solche "Entkalkerkugeln" in meinem Bügeleisen...

Ich nehme normales Leitungswasser.
Vielleicht sollte ich mal destiliertes Wasser nehmen.


Ich nehme normales Leitungwasser, dieses ist bei uns sehr kalkhaltig, nach ca. 2 Monaten (ich bügle fast alles bei 5 Personen) fülle ich das Eisen mit Wasser in dem ich vorher 2 EL Zitronensäure gelöst hab, dann auch Volldampf und übers Waschbecken halten, die Extra-Dampftaste noch dazu drücken und solange dampfen bis das Wasser leer ist. Da kommt aller Dreck raus. Dann nochmal mit Wasser spülen fertig.

Essig ist zwar auch gut, "stinkt" aber gewaltig.


Essig sollte funktionieren. Sind heute nicht alle Bügeleisen Leitungswassergeeignet?


Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder: