Waschmittelflecken auf brauner Hose...


Hallo zusammen,
ich bin neu hier und habe schon viiieelllee nützliche Tipps gefunden, aber zu einem Problem habe ich noch keinen Beitrag gefunden. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen... Mein Freund hat sich eine neue braune Hose gekauft, da wir gerade übersiedelt sind war seine Mutter so lieb und hat uns die Wäsche gewaschen. Scheinbar hat sie die Hose nicht verkehrt gewaschen und jetzt sind lauter so weiße Striche vom Waschmittel drinnen. Ich habe die Hose jetzt noch einmal mitgewaschen; von links; aber die Flecken sind noch immer drinnen. Hat jemand eine Idee wie ich die wieder loswerden könnte?
Danke schon mal vorab für die Hilfe :-)


Hallo,

ich würde die Hose mal mit Gallseife einweichen, aus was für einen Stoff ist denn die Hose?


Wow, das ging ja schnell, danke :)
Ich hab gerade nachgeschaut: 100% Baumwolle. Kann man da Gallseife auch verwenden?


ja, 100% Baumwolle ist immer gut bei der Wäsche...

Nach dem einweichen nochmals waschen und dann uns berichten, ob die Flecke weg sind...Viel Erfolg!


Hmmm..wenn da schon Waschmittelflecken drin sind, würde ich da nicht noch mehr Seife verwenden.
An Deiner Stelle würde ich die Hose erst einmal in viel klarem Wasser einweichen, eventuell etwas Essig mit hineingeben, da dieser die Lauge neutralisiert.
Welches Waschmittel benutzt Du? Ich frage dies, weil sich meiner Erfahrung nach besonders nach der Benutzung von Waschmittelkonzentraten solche Flecken bilden, da sie sich bei geringeren Wassertemperaturen nicht vollständig auflösen.
Mein Tip für die zukünftigen Waschgänge: Klassisches Vollwaschmittel benutzen und nur die Hälfte der vom Hersteller empfohlenen Menge in die Maschine geben. Das ist für normal verschmutzte Wäsche vollkommen ausreichend! ;)


Das liegt nicht primär an der Wassertemperatur sondern hauptsächlich am Wassersparwahn der neuen Waschmaschinen. Das verursacht gerne mal Waschpulverrückstände. Vollwaschmittel für Buntwäsche?? Auf Dauer tuts das aber den Farben nicht gut. Höchstens wenn man wirklich nur die Hälfte der vorgeschriebenen Menge nimmt. Ich krieg so meine Wäsche aber nicht sauber. Zudem ist mein Wasser zu hart für solche Dosierungsspielchen.


Wenn die hellen Streifen sich nimmer entfernen lassen, ist an den Stellen die Farbe beim Waschen weggegangen. Ursache: Waschfehler, falsches Waschprogramm oder Maschine war zu voll gestopft. In dem Fall hilft nur noch neu überfärben mit brauner Farbe.


Muß mal an Knuddelbärchen´s Kommentar anknüpfen:

Zu volle WaMa ist ein großes Problem, die Pflegeleicht Programme sind in der Regel für 2,5 kg Wäsche ausgelegt, die Koch-Buntwäsche je nach Maschine für 4-5 kg.

Wirklich mal einen Korb Wäsche nehmen und ab damit auf die Waage, man täuscht sich gewaltig in den Mengen, ich sehe bei Freunden oft genug welche Berge da aus der WaMa gezogen werden...da tut einem schon die Maschine leid :rolleyes:


Ist mir auch schon passiert, das mit den Streifen. Ich mach dann die Hose nochmal feucht und bügel dann mit leichtem ! Dampf drüber. Oder am besten mit Winzigschuss Essig in klarem Wasser nochmal durchspülen. (Wie vorherige Schreiberinnen auch schon erwähnten) Klappte bisher immer bestens.

Bearbeitet von moirita am 08.01.2012 21:43:30



Kostenloser Newsletter