Zitronenshampoo: benutzt das jemand von euch?


Hallo, mehrfach habe ich gelesen, dass Zitronenshampoo nicht nur Glanz in die Haare bringen soll, sondern auch Fülle für feines Haar. Wer hat evtl. Erfahrungen damit?
Seit längerem benutze ich Volumenshampoos versch. Hersteller = gleich Null.
Schon mal danke.


Ich glaub nicht das man durch irgendein Shampoo mehr Glanz oder gar Fülle in`s Haar bekommt.
Fülliges, dickes Haar hat man von Natur aus, genau so wie feines, dünnes Haar.
Und ob man wirklich glänzende Haare von irgendeinem Shampoo bekommt, das bezweifel ich!


Ich hab auch recht dünne und feine Haare. Momentan benutze ich das Volumenshampoo von Schauma und bin ganz zufrieden damit. Hab auch schon einiges ausprobiert.

Aber: Ich färbe seit mehr als 10 Jahren meine Haare mit Henna (rot). Seitdem haben meine Haare generell eine viel festere Struktur, wirken kräftiger, dichter und nicht mehr so dünn und fisselig.

Henna gibts in mehreren Farben wie auch farblos, so ist eigentlich für jeden was dabei. Ich kann's nur empfehlen, Henna bringt einfach jede Menge Glanz ins Haar, so zumindest meine Erfahrung.


hallo fatzel,
nachdem ich etliche shampoos und tipps - auch hier - durch hatte, hab ich als letztes dann mal die umstellung auf silikonfreies shampoo versucht. bei mir war´s das!!! jetzt nicht, dass ich die mörder - mähne hätte, das ist unrealistisch, aber es ist doch eine deutliche verbesserung zu sehen. die haare sind nicht mehr so fusselig oder wie angeklatscht (das war bei mir nämlich die dauerfolge der volumenshampoos). das ist auch durchaus günstig mit im drogeriemarkt erhältlichen sachen zu machen!!!


Hallo, keke,
das mit dem Henna würde mich interessieren. Wo kann ich das kaufen und in welcher Form? Kannst mir bitte gerne die Marke nennen. Denn auch ich bin mit Problemhaar ausgestattet, dünn und wenig.

Danke dir im voraus.

Ciao
Elisabeth


Aha, da haben ja doch ein paar von euch gute Erfahrungen mit Shampoo`s gemacht. Das hätte ich nicht gedacht und freue mich mit euch. Hoffentlich findet Fatzel etwas geeignetes! :)


Zitat (keke @ 09.01.2012 15:09:48)
Ich hab auch recht dünne und feine Haare. Momentan benutze ich das Volumenshampoo von Schauma und bin ganz zufrieden damit. Hab auch schon einiges ausprobiert.

Aber: Ich färbe seit mehr als 10 Jahren meine Haare mit Henna (rot). Seitdem haben meine Haare generell eine viel festere Struktur, wirken kräftiger, dichter und nicht mehr so dünn und fisselig.

Henna gibts in mehreren Farben wie auch farblos, so ist eigentlich für jeden was dabei. Ich kann's nur empfehlen, Henna bringt einfach jede Menge Glanz ins Haar, so zumindest meine Erfahrung.

Wirklich ?? Ich habe mich noch nicht rangetraut wegen dem Einwirken. Viele sagen das muss über Nacht drin sein ,was mir zu lange ist. Wie lange muss das einziehen ?? Gibt bei uns sehr günstig beim Türken .

Ich kauf's auch meistens in unserem türkischen Lädchen, man bekommt Henna aber auch im Reformhaus. Das Pulver rührst du einfach mit heißem Wasser an, bis es eine cremige Konsistenz hat und trägst es anschließend auf.
Ich geb immer noch einen Schuss Olivenöl dazu, manchmal koch ich auch 'nen starken schwarzen Tee und rührs damit an, da ich den Eindruck habe, dass es damit noch etwas dunkler wird. Dann wickel ich mir Frischhaltefolie um den Schädel, pack ein Handtuch drauf und lass es ca. 3 Stunden einwirken.

Ich muss dazu sagen, natürlich lässt sich Henna nicht so komfortabel auftragen wie chemische Haarfarbe. Sieht ein bisschen aus wie'n Kuhfladen ;) , der Geruch ist gewöhnungsbedürftig, aber m.E. lange nicht so eklig wie der der chemischen Farben.

Ha, wusst ichs doch - hier bei FM gibts sogar ein Foto. Mein Rotschopf ist der links... :rolleyes:Foto Muttitreffen

Es schadet auch nix, einfach mal nach Henna zu googeln und sich ein paar Dinge dazu durchzulesen. Da ich in jüngster Vergangenheit ein bisschen was über angeblich ungesunde Pestizide im Henna gelesen habe, überlege ich momentan, mir welches bei Lush zu bestellen.

Apropos Lush, ahrscheinlich werde ich mir auch gleich Shampoo dort kaufen. Ist zwar alles ein bisschen teurer, aber ich schätze, dass es das wert ist. Ich könnte mir vorstellen, dass die vielen chemischen Inhaltsstoffe (wie hier erwähnt zB Silikone) maßgeblich dazu beitragen, dass unsere Haare zusätzlich belastet werden.

Bearbeitet von keke am 09.01.2012 17:08:27


Hallo Fatzel, ich benutze kein Zitronenshampoo, habe aber so ziemlich alles auf dem Markt erhältliche ausprobiert. Gute Erfahrungen habe ich mit dem Volumenshampoo und auch dem Glanzshampoo von alverde (dm) gemacht. Das Haar sieht bei mir auch fülliger aus, wenn ich es nur jeden zweiten oder dritten Tag wasche.

VG monastierchen


Danke, keke, für deine ausführliche Info.

Ciao
Elisabeth


Hallo Fatzel :blumen:
Dank der "Versuchsküche" von Jean Pütz, habe ich Seifen, Shampoos,Cremes ect. selbst hergestellt.
Ich selbst habe feines Haar u. ich kann Dir sagen, dass feines Haar durch Shampoos nicht dicker wird.
-leider!- Allerdings stellte ich fest, dass es sich fester anfühlte u. das Haar nicht mehr so aufgeladen war.
Beim Kämmen/ Bürsten "flog" das Haar nicht mehr so.- Das hatte den einzigen, positiven Nebeneffekt.

Es wird Dir der Gang zum Friseur, (der Dir einen flotten Haarschnitt verpassen sollte), nicht erspart bleiben.. ;)
ein Tipp: Lasse Dir dort keine "tollen" Zusatzprodukte aufschwatzen, da auch diese, nicht den Erfolg bringen werden.

Viel Glück! - vom :engel:


Guten Morgen,
für eure hilfreichen Tipps danke ich sehr. Es macht wirklich Spaß bei "Frag-Mutti" Mitglied zu sein.


Hallo Fatzel, ich benutze seit Jahren ein Zitronenmelisse-Shampoo von Logona oder das Lavera Zitronenmilch Shampoo (beides Bio-Shampoos gegen schnell fettendes Haar). Zusätzliche Spülungen oder Kuren verwende ich nicht. Ich vertrage beide Shampoos bestens und meine Haare sind kerngesund. Allerdings sind sie auch von Natur aus wellig und eher voll, so dass ich dir nicht sagen kann, ob die Mittel bei feinem Haar eine besonders volumengebende Wirklung haben.


Zitat (keke @ 09.01.2012 17:07:47)
Ich kauf's auch meistens in unserem türkischen Lädchen, man bekommt Henna aber auch im Reformhaus. Das Pulver rührst du einfach mit heißem Wasser an, bis es eine cremige Konsistenz hat und trägst es anschließend auf.
Ich geb immer noch einen Schuss Olivenöl dazu, manchmal koch ich auch 'nen starken schwarzen Tee und rührs damit an, da ich den Eindruck habe, dass es damit noch etwas dunkler wird. Dann wickel ich mir Frischhaltefolie um den Schädel, pack ein Handtuch drauf und lass es ca. 3 Stunden einwirken.

Ich muss dazu sagen, natürlich lässt sich Henna nicht so komfortabel auftragen wie chemische Haarfarbe. Sieht ein bisschen aus wie'n Kuhfladen  ;) , der Geruch ist gewöhnungsbedürftig, aber m.E. lange nicht so eklig wie der der chemischen Farben.

Ha, wusst ichs doch - hier bei FM gibts sogar ein Foto. Mein Rotschopf ist der links...  :rolleyes:Foto Muttitreffen

Es schadet auch nix, einfach mal nach Henna zu googeln und sich ein paar Dinge dazu durchzulesen. Da ich in jüngster Vergangenheit ein bisschen was über angeblich ungesunde Pestizide im Henna gelesen habe, überlege ich momentan, mir welches bei Lush zu bestellen.

Apropos Lush, ahrscheinlich werde ich mir auch gleich Shampoo dort kaufen. Ist zwar alles ein bisschen teurer, aber ich schätze, dass es das wert ist. Ich könnte mir vorstellen, dass die vielen chemischen Inhaltsstoffe (wie hier erwähnt zB Silikone) maßgeblich dazu beitragen, dass unsere Haare zusätzlich belastet werden.

Vielen Dank für die Erklärung ! Ich probiere es mal, nicht wegen der Farbe sondern wegen dem dünnen Haar was ich habe. Da ich Lavaerde zum waschen nehme habe ich schon bisschen Erfahrung es schäumt nicht. Aber wird schon werden.


Kostenloser Newsletter