Ich brauch nen guten Mixer!


Hallo an alle Mütter dieser Welt.

Ich als Single im Singlehaushalt habe mich jetzt mal entschlossen mir einen Mixer anzuschaffen, da ich mich in Zukunft gerne etwas mehr dem Backen widmen möchte. Ohne Mixer ist dies doch aber eher sehr mühsam teilweise.

Jetzt würde ich gerne mal eure Meinung zu dem Mixer Philips HR1581 zu ca. € 140,00 * unerwünschte (Eigen-)Werbung zur Testberichtseite entfernt und durch normalen Text ersetzt. Akzeptierte Forumregeln sind einzuhalten. * hören??? Für den Preis muss es doch ein Topgerät sein oder?


Muttis ich danke euch für eure Unterstützung bei meinem Weg zum Meisterbäcker :P

Bearbeitet von Wecker am 11.01.2012 09:27:15


Also wenns nur um nen Handmixer geht... ich hab n 12.- Euro Teil vom Aldi, und das tut auch seit 2 Jahren seinen Dienst.


so´n preis zum backen im single-haushalt???? ich hab auch so´n billigteil von *weißdergeier*, damit hab ich 20 jahre einen familienhaushalt mit leckeren sachen versorgt - ohne probleme. und er lebt immer noch!!!! für den preis, der da aufgerufen wird, müsste der mixer bei mir im anschluss noch die küche selbstständig aufräumen...... :D :lol: :D


Ich habe seit 10 Jahren ein billig Teil vom K*ufl*nd. Das Kabel ist etwas kurz geraten, aber das Gerät selbst ist super.
Bei 5 Personen kommt er oft zum Einsatz zumal ich auch Brot selbst backe, auch die schweren Teige meistert er ohne Murren.
Ein RG für 130€ braucht sicher keiner.
Wenn es was Gutes sein soll würde ich die Grenze bei 30-40€ ziehen.
Wobei Gut eben relativ ist.


Hallo,

ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen, habe auch so ein Billigteil vom hiesigen Markt, der sehr oft im Einsatz ist und noch Tip-Top ist. Würde nie für so was viel Geld hinblättern..

P.S. Denke ma,l der TE wollte eh nur seine Werbung uns unterjubeln


Also ich haben den Krups 3 Mix. der hat noch zusätzlich einen super Stabmixeraufsatz dabei. Das finde ich sehr praktisch. Leider scheint die neuere Generation des Mixers nicht mehr sonderlich gut zu sein. Sonst hätte ich dir den empfohlen :(

In solchen Fällen geh ich immer in Amazon und seh mir die Bewertungen an und lese sie mir durch. Ich finde die sind meist sehr hilfreich. Aber Achtung machmal wird da auch schlecht Bewertet weil die Anwender das Produkt nicht raffen und dann für schlecht halten (schließe mich da nicht aus)

Oder du gehst mal in einen Elektrogroßhandel und schaust dir an was es so alles gibt. Mein Mann hat sich dort vor kurzem auch gut beraten lassen. Und nach ein bisschen verhandeln hat er das Teil so günstig wie im Internet bekommen.


Zitat (GEMINI-22 @ 11.01.2012 09:32:30)
P.S. Denke ma,l der TE wollte eh nur seine Werbung uns unterjubeln

Sehe ich erstmal genauso.

Ich habe meinen Mixer schon so lange, dass ich nicht mehr weiß woher und wieviel dass Teil gekostet hat. Das ist ein tolles Teil (ich glaub von Kr*pp), ich kann wahlweise Knethaken, Rührbesen oder Pürierstab dran montieren und es funktioniert seit Jahrhunderten.
Leider gibts das Gerät nicht mehr auf dem Markt, aber viel kann es damals nicht gekostet haben, wenn ich es mir als Studentin hab leisten können. Von so einem überteuerten Teil kann ich nur abraten ...

oder willst du nur unser Konsumverhalten ankurbeln ... ???

:pfeifen:


Zitat (Rumpumpel @ 11.01.2012 10:10:44)
oder willst du nur unser Konsumverhalten ankurbeln ... ???

:pfeifen:

Ich will keinem was, aber ich vermute das ganz stark.

Bei einer Frage wie dem Mixer fragt man doch als erstes die eigene Mama oder im Freundeskreis nach.

Handmixer 20-30 euro tut´s auch, auch meine Meinung.
Habe noch so ne Küchenmaschine von Braun, die kann alles außer spülen ;) und einen hohen Mixer mit Glaskaraffe, z.B. für Shakes etc.
An Anfang alles schön und gut, jetzt benutze ich nur noch den Handmixer, uralt und von Philipps.


So eine uralte von Braun habe ich auch; ich benutze öfter das Schnitzelwerk, zum Schreddern von Brot, fürs Krautschnipseln (kann die großen Stücke nicht mehr halten), und fürs Reiben von KArtoffeln.

Teig kneten auch gerne, seit meine Hände nicht mehr so wollen wie sie sollen. Aber fürs Kneten von Sauerteig reicht sogar der Handmixer. Auch das Teigprogramm des Brotbackautomaten wird genutzt.

Mit anderen Worten: Ich würde heutzutage nie ein so teures Ding kaufen, bin aber froh, dass ich es habe - wenn es auch meistens im Schrank steht.


Oh danke für eure schnelle Hilfe..
HHmm ich habe gedacht ich hab mir da was gutes rausgesucht, da es halt auch ziemlich viel kostet, aber wenn ihr sagt, es tut auch so ein Billiggerät. Gibt es etwas auf das ich besonders achten sollte bei der Auswahl?


meiner hat fünf Stufen und ein Turbogang. Der Turbogang ist schon toll.

Achten würde ich auf etwas längeres Kabel, zwei Schlegel und zwei Knethaken und Zubehörfähigkeit.


Und schau drauf das die Hacken und Schneebesen komplett aus Metall sind.
Ich hatte mal ein (nicht billiges) da war die Verbindung zwischen Schneebesen und Stiel aus Plastik...dauernd kaputt :rolleyes: (wurde zwar umgetauscht, aber es nervt)


stimmt Eifelgold....Turbogang ist cool.
Damit wird die Bananenmilch richtig schön schaumig :)


Zitat (Unicorn68 @ 12.01.2012 08:19:33)
stimmt Eifelgold....Turbogang ist cool.
Damit wird die Bananenmilch richtig schön schaumig :)

Echt, das geht mit dem Mixer??

Ich habe einen Mixer von Krups. 24 Jahre alt. Der Motor schwächelte zwar, aber für einen Kuchen hats noch gereicht. Für diesen Mixer habe ich mir seinerzeit auch Zubehör gekauft. Darum wollte ich mir schon wieder einen Krups holen, weil das Zubehör ja noch ok ist.

Kurz vor Silvester hat mein Mann einen Kuchen gebacken und da ist ein Schlegel gebrochen. Schock.

Mutter wusste Rat und hat mir ihren Billigmixer geschenkt, damit ich zumindest einen Mixer habe. Denn für nen Krups reicht es momentan bei mir nicht.

Mutters Mixer hat nen Turbogang und wir waren begeistert.

Wie machst du das mit der Bananenmilch. Einfach Milch und Banane in ein Hohes Gefäß und dann Turbo?

Eifelgold,
neee die Banane muß schon relativ kleingemacht sein...am besten mit der Gabel zermatschen. Dann die Milch und die Banane in eine hohe Schüssel und den Turbo für ca. 2 Minuten an. Dann hast du total leckere Bananenmilch mit viel Schaum.


Klein geschnitten hätte ich die Banane auch so.
Aber zerquetschen ist DAS Zauberwort.

Danke für die Erklärung.

Ich habe zwar noch den Krups behalten, aber der Mixaufsatz muss ich vor Gebrauch besprechen, damit er macht, was ich von ihm erwarte B)
Ein Mixer mit 24 Jahren ist ein alter Opa



Kostenloser Newsletter