Beleuchtung Tiefgarage, auf LED umrüsten?


Hallo,
ich habe von LED Lampen so gut wie keine Ahnung, weiß aber, dass sie etliche Vorteile zur Energiesparlampe haben. Deshalb will ich nach und nach mein Haus auf LED umrüsten. Was mir besonders wichtig ist, ist zunächst die Tiefgarage, weil es einfach nur ärgerlich ist, dass ich morgens minutenlang warten muss, bis ich einigermaßen helles Licht habe, um dann aus der Tiefgarage herauszukommen, ohne irgendwo anzuecken. Wichtig wäre Licht innen und auch außen bis zur Straße hin. Wir haben nämlich keine „Pufferzone“. Das heißt, sobald ich mit Schmackes aus der Garage komme, bin ich auch schon auf der Straße. :aengstlich: Deshalb lasse ich mein oft draußen stehen, sobald die dunkle Jahreszeit kommt, ist mir einfach zu gefährlich.

Im Augenblick sitzt außen über der Einfahrt nur eine kleine alte Funzel, die den Bereich mehr schlecht als recht ausleuchtet. Hat jemand einen Tipp, welche LED Leuchten (oder –Strahler oder was es da so gibt) in Frage kommen? Schön wäre es, wenn ich vom Haus aus sowohl das Licht außen wie innen einschalten kann (weiß nicht, ob ich das selber machen kann, bei Strom hab ich doch etwas Angst). Im Augenblick muss ich erst das Licht zur Garage einschalten und von da aus dann das Außenlicht. Kann ich einfach passende Lampen kaufen und sie ganz normal an die vorhandenen Stromkabel die aus der Wand kommen installieren?


Hallo Anecken,

hole Dir dazu lieber einen Fachmann, denn der kann die Situation "live vor Ort" besser beurteilen als wir hier im Forum.

Gruß

Highlander


Du hast schon recht, wenn du von Strom besser die Finger lässt, wenn du selbst nicht Expertin bist...

Mal eben ne andere Lampe anbringen, okay, das kann man mit entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen auch als begabter und vorsichtiger Laie hinpfriemeln... Aber das Beleuchtungssystem komplett umstellen (du wolltest ja auch die Bedienung der Beleuchtung ändern, ne?) erfordert mehr als zwei Lüsterklemmen und nen Schraubenzieher.
Lass dich beraten und lass dir Angebote von verschiedenen Elekrtikern machen.


Ich würde auch den Fachmann dran lassen (bin ich allerdings selbst).
Der Elektriker hat einen guten Überblick, was für den speziellen Fall das Richtige ist.


@ Anecken.
Das Wichtigste wird immer verschwiegen.
Für Treppenhäuser, Kellertreppen und ähnliches sind z.Zt. meist nur Glühlampen geeignet.
LED Lampen des Typs GU10 mit 5W wären geeignet. Erfordern aber andere Lampengehäuse.
Allerdings sind sie meist nicht dimmbar. Die elektronischen Schalter ähneln den Dimmern.
Die modernen elektronische Schalter, wie sie meist in den Fernbediehnten Schaltern sind, sind deshalb für LED Lampen nicht geeignet.
So haben schon Hausmeister und Elektriker Energiespar- oder LED- Lampen in Treppenhausleuchten geschraubt. Die modernen Treppenhausschalter sind oft nicht mehr mit Relais bestückt.
Die Folge sind verschmorte Lampenfassungen oder Treppenlichtschalter.
Deshalb gibt es schon wieder teuerere, größere Schalter mit einem Relais drin.
Wieweit LED Lampen im Außenbereich zuverlässig sind, kann z.Zt. nicht gesagt werden.
Das Angebot ändert sich ständig.
Den Lampentyp, der ein Jahr lang in der Außenlampe gut funktioniert hat, gibt es nicht mehr.
Es wird viel versprochen aber oft nichts gehalten.

Der Optimist irrt sich heufig, weil er statistischen Vorhersagen glaubt.
Der Pessimist darf sich häufig freuen. Es kommt oft nicht so schlimm wie es möglich gewesen wäre.
:pfeifen:


Energiesparlampen haben, wie der Name schon sagt den Vorteil die Energiekosten zu senken.
Allerdings brauchen sie, anders wie bei anderen Lampen, eine Weile um die volle Lichtkraft zu erzielen.

Sparlampen eigenen sich sozusagen weniger für Räume wo nur ganz kurz das Licht an und gleich wieder ausgeschaltet wird.


Zitat (simonekreativ @ 16.01.2012 15:35:24)
Allerdings brauchen sie, anders wie bei anderen Lampen, eine Weile um die volle Lichtkraft zu erzielen.
Sparlampen eigenen sich sozusagen weniger für Räume wo nur ganz kurz das Licht an und gleich wieder ausgeschaltet wird.

Bei LED ist das anders!

Falls es jemanden interessiert. Ich weiß mittlerweile, dass wir eine sogenannte Kompaktleuchtstofflampe haben. Die benötigen anscheinend einige Zeit bis die volle Leuchtstärke nach einigen Minuten “Aufwärmzeit” erreicht wurde.

Das ist für einen Raum in dem man sich in der Regel nur kurz aufhält natürlich nicht optimal... Danke auf jeden Fall für eure Beiträge. Es wird wohl jetzt wirklich so eine neue LED Lampe werden. Die sind sofort da und leuchten mit voller Kraft. Allerdings sind die auch noch echt teuer...


nimm die norka talon wenn du unbedingt led haben möchtest, aber nur mit linsenoptik.
ersatz glühlampe 60W die philips masterbulb 12W und für 100W 16W philips.
ist aber nur ratsam wenn man nicht in die leuchte schauen kann, weil die ziemlich grell ist und in dimmbar gibt es die auch!
mit dialux kannst du dir deine tiefgarage berechnen ist alles kostenlos!


Zitat (Anecken @ 15.01.1999 9:30:22)
Im Augenblick sitzt außen über der Einfahrt nur eine kleine alte Funzel, die den Bereich mehr schlecht als recht ausleuchtet. Hat jemand einen Tipp, welche LED Leuchten (oder –Strahler oder was es da so gibt) in Frage kommen?

Gib' "Warmweiß IP65 10W LED Scheinwerfer" bei Amazon ein und schraub' dir das Ding über deine Einfahrt. Dieser LED-Außenscheinwerfer hat einen 230-Volt-Anschluss, ist wasserdicht und strahlt mit nur 10 Watt ein Licht aus, daß es einem die Augen verblitzt - ich habe ihn selbst.

... . . falls du das hier jemals liest.

Bearbeitet von figurenwerk-berlin am 05.05.2012 23:27:42

Moin,

also, eine Energisparlampe macht ja nicht wirklich Sinn, um in der Tiefgarage Strom zu sparen. Das willst Du doch auch gar nicht, wenn ich richtig verstanden habe, sondern Du willst sofort Licht beim Einschalten.

Hast Du schon mal an eine Leuchtstoffröhre - "Neonröhre" - gedacht? Die flackert nur einmal kurz beim Start und ist dann sofort hell.
Gibt's schon ganz billig, schau mal hier: *Weabung, die nicht nötig tutet*
Im Baumarkt Deines Vertrauens sind die Dinger auch nicht teurer.

Gruß

Alex

Und schon wieder einer, der die Anmeldebedingungen nicht verinnerlicht hat.
Lass es büdde sein.

Gruß

Highlander


Bearbeitet von Highlander am 08.05.2012 20:16:24


Hallo:)

Ich kenn mich mit solchen Sachen leider nicht so gut aus, aber ich war mal auf einer WERBUNG, wo es alles rund um Leuchten gibt. Die ist echt super, vor allem mit einer großen Auswahl.
Du kannst ja mal nachschauen, ob da etwas passendes dabei ist;)

Bearbeitet von Cambria am 30.04.2013 19:27:23


Hallo,

bei uns hat die Hausverwaltung unsere Tiefgarage auf LED Lampen umgerüstet (25 Stellplätze) und die Nachbargarage mit 23 Stellplätzen. Mein Mann ist Hausmeister hier bei uns im Komplex und hat sie installiert. Die waren von der Firma Ibolux. Und wir sind sehr zufrieden. Sind sofort an.

Gruß Gabi



Kostenloser Newsletter