Was hilft gegen Rückenschmerzen?


Hallo Muttis ! :)
Heute hatte ich einen besoders langen Schultag und eine schwere Tasche die ich schleppen musste :( Jetzt tut mein Nacken/Rücken sehr weh :(
Ich wollte euch fragen ob ihr etwas kennt ,was dagegen hilft. Ich habe leider niemanden in der Familie der besonders gut massieren kann :D
Gibt es noch andere Methoden?
Lieben Gruß
Susi


Du könntest es mit einer heißen Dusche oder besser noch mit einem heißen (nicht mehr als 38°) Bad versuchen.

Gute Besserung! :blumen:


Ich empfehle ein im Backofen oder in der Mikro erhitztes Kirschkernkissen.


Stärke deine Bauch- und Rückenmuskulatur mit Sport. Das hilft extrem beim Vorbeugen.*
Gegen die konkreten Rückenschmerzen hilft nur ne grade Haltung, gleichmäßige Belastung und wenn die Schmerzen stark sind, ein Gang zum Arzt.

*Edit sagt noch: Aber nur, wenn du gezielt und unter Anleitung Sport machst. Wildes drauf-los-liegestützen wird nichts bringen, außer Muskelkater und Frust. Schau dir mal das Angebot der Sportvereine bei dir im Umkreis an.
Ich habe gute Erfahrungen mit Selbstverteidigungssportarten gemacht - die trainieren sehr umfassend alle möglichen Muskelgruppen. Manche Sportarten sind da naturbedingt etwas einseitiger.

Bearbeitet von Cambria am 17.01.2012 17:15:35


Vielen Dank ihr Lieben :blumen:


"Schleppst" Du die TAsche mit der Hand, oder hast Du einen Rucksack? -
Wenn mit der HAnd: Wenn das öfter vorkommt, dass die Tasche so schwer ist, dann würde ich mir ein kleines, zusammenklappbares Gestell besorgen, wo ich die Tasche draufsetzen und rollen kann. Oder: Es gibt auch Tragtaschen mir Rollen; die kann man als Schultertasche benutzen, oder eben rollen.


Einseitig zu tragende Taschen sind ohnehin Gift für den Rücken, sobald man damit ein gewisses Gewicht mit sich rumschleppen muss.

Besorg dir einen schönen, aber gut sitzenden Rucksack und trage ihn mit beiden Trägern. Das ist zwar nicht "cool", aber auf jeden Fall gesünder für deinen Rücken.


Ja , ich habe eine Tasche aber es kommt sehr selten vor,dass sie so schwer ist . Ich habe Heute nähmlich dummerweise meinen Schließfachschlüssel vergessen :(
Danke nochmal
Susiii


Könnt Ihr nicht einen Teil der schweren Bücher in der Schule lassen?- Ich habe mir meinen Rücken anteilig durch's Schleppen der schweren Schultaschen ruiniert. Da bei uns auch für die gesamte Schule nur ein Schulbus zur Verfügung stand, und der abfuhr, sobald er voll war, hieß das für uns vielfach: 1,5 Stunden Fussmarsch nachhause MITSAMT der bleischweren Tasche.- Auch nach 8 Schulstunden.- Bei uns kam noch erschwerend hinzu, daß
uns vorgeschrieben wurde, WELCHE Schultaschen wir benutzen durften.- Rucksack oder Trolly...kein Denken dran.- Durch stets erneut und unterschiedlich ausfallende Unterrichtsstunden mußten wir auch jeden Tag ALLE Bücher, inclusive Diercke Weltatlas und der Bibel! mitschleppen.- Bis zum Zeitpunkt als ich Schulsprecherin wurde, und zur Revolution aufrief :labern: .- Ich war ja noch recht groß und stabil gebaut, aber wir hatten so einige zarte Pflänzchen an der Schule, die unter der Last der Schultaschen fast zusammenbrachen.- Das war eine Zumutung.
Ich konnte durchdrücken, daß wir zumindest die schweren Atlanten und auch die Bibel in einem separaten Raum in der Schule belassen konnten.- Und die schwereren Lehrbücher konnten wir abwechselnd zu zweit einsehen, somit mußten die auch nicht immer mitgführt werden.
Wäre evtl. auch ein Vorschlag an Deiner Schule, @Susi99.

Liebe Grüße..IsiLangmut

Bearbeitet von IsiLangmut am 17.01.2012 17:43:04


Na, Susi, dann wirst Du wohl so bald diesen Schlüssel nicht wieder vergessen, denke ich mal. ;)
Oder, kleiner Tipp: Könnte nicht eine Freundin Dir dann aushelfen, indem sie die nicht benötigten Sachen bei sich einschließt? - Aber die waren vielleicht schon weg...

Übung zur Entlastung des Rückens: sich gerade hinsetzten oder hinstellen. Hände vor der Brust zusammenlegen und LANGSAM so hochheben, so weit es geht. Dabei weiter atmen! Dann LANGSAM wieder runter. Das iat eine Yoga-Übung und zieht bei mir die Wirbel sehr angenehm auseinander, sodass ich das Gefühl habe, dass sie erleichtert aufatmen. Kannst Du einige Male wiederholen.


Über Schließfächer konnten wir "damals" nur träumen. Oh je, ich werde alt... :-)
Ich würde dir empfehlen das nächste mal einen Rucksack zu nehmen und zwar einen der nah am Rücken und nicht in den Kniekehlen hängt.
Ansonsten wie die anderen gesagt haben, Sport zur Vorbeugung und Wärme wenn die Schmerzen schon da sind.


Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen - regelmäßig gezielten Sport machen hilft meiner Meinung nach am besten. Und anschließend das Dehnen nicht vergessen.
Ich häng mich manchmal zwischendurch ganz gerne an einen Türrahmen, um meinen Rücken nach langem Sitzen mal zu strecken, das tut auch immerwieder gut.
Abends leg ich mich manchmal auf eine recht flache Wärmflasche, das ist auch herrlich.


Das am Türrahmen Hängen hat sicher den gleichen Effekt wie jene Übung die ich beschrieb: Dehnung der Wirbelsäule, zur Entlastung der einzelnen Wirbel(zwischenräume).


Früher als ich noch klein war und zur Schule gegangen bin, hatte ich auch ganz selten mal "Rücken" und das obwohl ich einen Schweineleder-Ranzen tragen musste der Hart wie ein Brett in den Rücken drückte und jeden Tag alle Bücher dabei haben musste.
Ja aber dann habe ich das weg gesteckt, denn ich wollte nach den Hausaufgaben raus an die frische Luft und spätestens da, als mir dann die Füße vom Rollschuhfahren weh taten, die Wirbel sich ganz von alleine lockerten durch die ewige Schweinebaumel auf dem Klettergerüst, oder ich luftschanppend vom Fahrrad fiel war mein Rücken geheilt...

Fazit: statt hier in die Tasten zu hauen, raus mit dir in die Natur, denn selbst wenn du nur mal so 10 Kilometer zügigen Fußmarsch machst ist dein Körper schneller wieder Fit als wenn du mit krummen Rücken vor dem PC sitzt...


Auch wenn das Problem quasi schon gelöst wurde und es deinem Rücken wieder besser geht. Mir helfen bei sowas ein heißes Bad oder ein warmes Kirschkernkissen/Heizkissen.
Ansonsten hilft langfristig wohl nur, den Rücken durch entsprechende Übungen beim Sport zu stärken.


Ich habe ein Heizkissen/Wärmflasche genommen und es hat super geholfen :)
Danke für alle Lieben Antworten!
Lieben Gruß
Susi


langfristig hilft nur Sport, Wirbelsäulengymnastik, Yoga, Pilates hsben sich bei mir bewehrt.


Zitat (Rumpumpel @ 18.01.2012 11:30:47)
Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen - regelmäßig gezielten Sport machen hilft meiner Meinung nach am besten. Und anschließend das Dehnen nicht vergessen.
Ich häng mich manchmal zwischendurch ganz gerne an einen Türrahmen, um meinen Rücken nach langem Sitzen mal zu strecken, das tut auch immerwieder gut.
Abends leg ich mich manchmal auf eine recht flache Wärmflasche, das ist auch herrlich.

Ich kann meinem Vorredner nur zustimmen:

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, halten Rückenschmerzen über einen längeren Zeitraum an, sollte man auf seinen Körper hören, ihm die nötige Ruhe geben und mit gutem Sport belohnen. Regelmäßiger Sport, wie Yoga oder Gruppen Fitness Kurse, stärken die Muskulatur und Knochen und entlasten die Bandscheiben, sowie Geist und Seele. Durch regelmäßigen Sport habe ich meine ....................Rückenschmerzen.........bekämpfen können und bin heute Beschwerdefrei, da ich Richtig, ausgewogen und abwechslungsreich trainiere. Die Rückenmuskulatur erhält Ihre benötigte Kräftigung an den richtigen Stellen und als Belohnung verschwinden die Rückenschmerzen. Mir hat es geholfen und ich bin froh, dass ich nun frei von Rückenbeschwerden lebe. Natürlich waren meine Rückenschmerzen eher ein muskuläres Problem. Dennoch kann ich behaupten: Immer sportlich bleiben, dann kann nur schwer was anbrennen ;-)

Bearbeitet von Die Außerirdische am 13.09.2012 18:16:26

Warum, Neuling, ein Hinweis auf eine Klinik??


Zitat (dahlie @ 13.09.2012 18:12:25)
Warum, Neuling, ein Hinweis auf eine Klinik??

Wo? :hmm:
;)

Ich habe ein Gummidehnband,gibt es in Sportgeschäften, ist vielseitig,man kann alle Regionen trainieren, wird auch in Rehazentren eingesetzt,und nimmt keinen Platz weg.

LG


@Außerirdische, da war das Wort "Rückenschmerzen" als link angegeben und beim Anklicken kam man auf eine Klinik. Hm. Ist anscheinend schnell gelöscht worden. Mods motzen meist nicht ohne Grund. :P


Schön, daß es wieder besser ist, Susi !

Bei akuten Schmerzen hilft ja der Hinweis, Sport zu treiben und künftig den richtigen Rucksack zu tragen, nicht direkt weiter.

Aber Wärme ist gut, wie schon empfohlen wurde. Da gibt es auch diese Tropfen aus ätherischen Heilpflanzenölen, sie helfen mir immer gut (bilde ich mir ein, jedenfalls tut´s gut) auch bei verspanntem Nacken. Feuchtwarmes Tuch, einige Tropfen drauf, einreiben und die betroffenen Stellen hinterher schön warm einpacken.

Meine Schwester meint aber, da ist es wie bei einer Erkältung: mit Arzt und Medikamenten dauert sie 7 Tage, ohne eine Woche...


Zitat (Claudi78 @ 13.09.2012 17:34:04)
Ich kann meinem Vorredner nur zustimmen:

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, halten Rückenschmerzen über einen längeren Zeitraum an, sollte man auf seinen Körper hören, ihm die nötige Ruhe geben und mit gutem Sport belohnen. Regelmäßiger Sport, wie Yoga oder Gruppen Fitness Kurse, stärken die Muskulatur und Knochen und entlasten die Bandscheiben, sowie Geist und Seele. Durch regelmäßigen Sport habe ich meine ......................Rückenschmerzen............... bekämpfen können und bin heute Beschwerdefrei, da ich Richtig, ausgewogen und abwechslungsreich trainiere. Die Rückenmuskulatur erhält Ihre benötigte Kräftigung an den richtigen Stellen und als Belohnung verschwinden die Rückenschmerzen. Mir hat es geholfen und ich bin froh, dass ich nun frei von Rückenbeschwerden lebe. Natürlich waren meine Rückenschmerzen eher ein muskuläres Problem. Dennoch kann ich behaupten: Immer sportlich bleiben, dann kann nur schwer was anbrennen ;-)


Rückenschmerzen sind nun mal ein ernstzunehmendes Thema. Daher verweise ich gerne auf Seiten, die den Betroffenen helfen sollen!
VG

Werbelinks sind hier grundsätzlich nicht erwünscht, erst recht nicht für Kliniken

Bearbeitet von Die Außerirdische am 14.09.2012 11:16:00

Zitat (dahlie @ 13.09.2012 21:56:11)
@Außerirdische, da war das Wort "Rückenschmerzen" als link angegeben und beim Anklicken kam man auf eine Klinik. Hm. Ist anscheinend schnell gelöscht worden. Mods motzen meist nicht ohne Grund. :P

dahlie, das weiß ich
nicht umsonst steht unter dem "wo" ein Zwinkersmily
:)

Zitat (Dori2 @ 13.09.2012 18:38:22)
Ich habe ein Gummidehnband,gibt es in Sportgeschäften, ist vielseitig,man kann alle Regionen trainieren, wird auch in Rehazentren eingesetzt,und nimmt keinen Platz weg.

LG

Ein ausrangierter alter Fahrradschlauch, überall auf der Welt erhältlich, tuts zur Not auch.

Ich hab füher Hunderte von den "Therabändern" in unseren Kursen verschenkt.
Gibts in 3 Stärken, sind farblich unterschiedlich.

Ich hatte immer Meterware, da viele zu kurz waren.

Anleitungen zu Übungen gibt es im Internet jede Menge.

Man sollte jedoch bevor man loslegt, erst einmal einen Wirbelsäulenkurs oder ein Rückenschule beim Krankengymnast machen. Wird von fast allen Kassen bezuschusst.

Lasse mal einen Orthopäden nachsehen was die Ursache sein kann.


Mein Allheilmittel: Yoga! Ich litt unter starken, sehr schmerzhaften Verspannungen. Seitdem ich regelmäßig Yoga praktiziere geht's mir viel besser. Bewegung ist generell sehr wichtig. Der Körper muss gut durchgewärmt werden. Gerade, wenn man viel am Schreibtisch sitzt, sollte man eine Bewegungseinheit am Tag einplanen. Das kann auch ein strammer Spaziergang sein.

Hier gibt es noch ein paar interessante Fakten, wie es zu Rückenschmerzen kommen kann:

*Kennst Du nur diese eine Seite?
Werbung ist nicht erwünscht.*


Bearbeitet von Highlander am 17.01.2013 11:23:03


Mir helfen Übungen mit dem Theraband, Wirbelsäulengymnastik und warmes Moorkissen.

LG Rosinchen


Gegen Rückenschmerzen hilft vor allem eine gute Rückenschule. Man kann den Rücken stärkende Übungen aber auch selbst entwickeln. Gegen Nackenschmerzen hilft Lachnanthes tinct. D6 und zwar so gut wie IMMER.


@Horizon,

den "Rucksack" leeren hilft :rolleyes: jedenfalls auf längere Sicht ....:lol: :P

Bearbeitet von Lichtfeder am 21.02.2013 16:12:32



Kostenloser Newsletter