Alufolie vors Fenster? Hitzeschutz


Bon Giorno - bin mir nicht sicher ob das der richtige Platz hierfür ist, aber jetzt bin ich nun mal da :

Ich wohne in einer Dachwohnung und es wird brutal heiss. Klar, morgens und spätabends alle Fenster aufruppen und tagsüber alles zurammeln - mach ich.. Ich hab da aber ein Dachfenster im Schlafzimmer das hat den ganzen Tag Sonne und nur ein helles Innenrollo.

Meine Frage: Hilft es etwas (temperaturtechnich) wenn ich aussen auf die Scheibe des Dachfensters Alufolie anbringe?

Danke schonmal! Die ines.


Könnte funktionieren. Aber noch besser ist diese Rettungsfolie, die eigentlich in jeden KFZ Verbandkasten gehört. Bekommst du für kleines Geld in der Apotheke. Silber zum Fenster hin, Gold in den Raum. Das sollte eigentlich klappen.


Dankeschön - ich denk das gibts auch hier in der schweiz - mal sehen wie man das am besten anbringen kann.


Hatte auch mal ne Dachgeschossphase und im Sommer war es brütend heiß so weit oben.

Zusätzlich zu anderen Maßnahmen:
Alles Mögliche morgens mit kaltem Wasser füllen (Becken, Wanne etc.). Durch das Verdunsten des Wassers entsteht ein wenig "Kälte", die die Temperatur leicht runter bringt.


Hört sich logisch an ... was ist mit nem nassen Badetuch auf dem Dachfenster?


Kann ich mir nicht vorstellen. Von aussenversaut es nur und bringt höchst wahrscheinlich nix ausser dunkelheit. die feuchtigkeit würde auch zu schnell vefliegen und du rennst stündlich durch die Wohnung um das Badetuch wieder nass zu machen. Von innen wird es alles nass machen.


Hallo ! Wir sind auch Dachfenster geschädigt. Es gibt spezielle Fensterfolie, die man leicht selber aufkleben kann.( innen ). Kostet ein paar Euro, aber reduziert Wärme und UV-Strahlung immens. Über 50% heißt es. Bei uns wirkt es auf jeden Fall. Aber ganz ohne Schweiß geht es leider auch nicht.

Gruß Brad

Bearbeitet von Brad am 28.06.2006 22:57:34


[QUOTE=Brad,28.06.2006 - 22:54:59]Hallo ! Wir sind auch Dachfenster geschädigt. Es gibt spezielle Fensterfolie, die man leicht selber aufkleben kann.( innen ). Kostet ein paar Euro, aber reduziert Wärme und UV-Strahlung immens. Über 50% heißt es. Bei uns wirkt es auf jeden Fall. Aber ganz ohne Schweiß geht es leider auch nicht.




Die Ines sitzt da irgendwo in der Schweiz - und du da irgendwo bei D´dorf.
Sag doch mal, wie das Zeug genau heißt, damit Ines mit ihrem Problem da
auch tatsächlich weiter kommt! :blumen:


Was mir noch eingefallen ist: Wie sieht es mit der Isolierung aus?
Wenn d i e bescheiden ist, wird es trotz diverser Maßnahmen im Sommer lecker warm werden.

Je nach dem kann man - wenn man die Arbeit und das Geld investieren will - die Wände und die Schrägen von innen zusätzlich dämmen.
Bei Eigentum - auch von außen.


Pong hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Wenn die Isolierung der Waende, Dachschraege ungenuegend ist, bringt das Abdecken des Fensters mit Alufolie, egal ob gold aussen oder innen ist, wenig. Bei schlechter Isolierung muesste es im Winter in der Wohnung auch recht schnell kalt werden wenn die Heizung aus ist.
Eine nachtraegliche Isolierung der Waende ist teuer und kann nur mit Zustimmung des Eigentuemers erfolgen. Es lohnt sich mit dem Eigentuemer zu reden und dafuer beim Staat einen Zuschuss zu beantragen um die Heizkosten zu reduzieren.
Kostenvoranschlag einholen, Zuschuss beantragen und ausrechnen ob dir die zu tragenden Kosten den Aufwand Wert sind oder ueber eienen Umzug nachdenken.

Good luck bei der Entscheidung

i-punkt


Also, die Folie, die ich hier habe, heißt Gebäude- Fensterfolie oder Hochleistungsfensterfolie. Chrom verspiegelt. Die Folie wird auf Fenstergröße zugeschnitten, das Fenster mit Prilwasser eingesprüht ( nicht sparen ) und dann die Folie mit einem Spachtel von oben nach unten glatt gestrichen. Man sollte ziemlich genau schneiden, sondern kommt es zu Blasenbildung.

Gruß
Brad


gut sagst du wie`s heisst, wäre wirklich meine nächste Frage gewesen (danke@gert) - nee ich glaub die Dämmung ist in Ordnung, ist auch kein Eigentum deswegen werden wir da nix machen - es ist wirklich so wenn du die Hand nen halben Meter vors Fenster streckst spürst du die Hitze und bei der Dachschräge ohne Fenster nicht...

Vermute die Folie krieg ich im Baumarkt? Grüssli.


Im Baumarkt auf jeden Fall. Bei uns hatten auch ALDI und Co. solche schon im Angebot. Einfach mal umschauen. Es lohnt sich! B)


Zitat (Ines @ 14.06.2006 - 12:33:23)
Bon Giorno - bin mir nicht sicher ob das der richtige Platz hierfür ist, aber jetzt bin ich nun mal da :

Ich wohne in einer Dachwohnung und es wird brutal heiss. Klar, morgens und spätabends alle Fenster aufruppen und tagsüber alles zurammeln - mach ich.. Ich hab da aber ein Dachfenster im Schlafzimmer das hat den ganzen Tag Sonne und nur ein helles Innenrollo.

Meine Frage: Hilft es etwas (temperaturtechnich) wenn ich aussen auf die Scheibe des Dachfensters Alufolie anbringe?

Danke schonmal! Die ines.

Bei meinen Eltern haben wir das gleiche Problem.

Ich habe dann das Fenster vom Kinderzimmer auch mit Alu-Folie abgeklebt,
aber der einzige Effekt war, daß es im Zimmer dunkel wurde.
DieWärme kam trotzdem rein.
Aber die Dunkelheit hatte auch ihr Gutes.
Da konnte mein Kind wenigstens gut schlafen


Kostenloser Newsletter