1.) Schlüssel fehlt 2.) Bohren durch Fliesen: 3.) Zimmer streichen


1.) Ich wohne in einer WG in einer Altbauwohnung. Somit habe ich auch eine uralte Zimmertür aus Holz mit einem eben so alten Schloss zu der ein größerer Schlüssel gehört. Der Schlüssel ist leider nicht mehr vorhanden. Welche Möglichkeiten habe ich mir einen Schlüssel nachmachen zu lassen? Das ganze Schloss abschrauben oder welche Möglichkeiten gibts da noch?

2.) Ich würde gerne ein Regal in meiner komplett gefliesten Küche anbringen. Kann ich auch durch die Fliesen durchbohren oder nur an den Fugen?

3.) Ich werde demnächst das erste Mal mein Zimmer neu streichen. Leider habe ich überhaupt keine Ahnung wie ich da am besten rangehe. Was benötige ich außer Pinsel und Farbe? Wie läuft das ganze ab? Bin für jeden Tip dankbar.


Zu 1.
Wenn kein Schlüssel mehr vorhanden ist, kann man doch keinen nachmachen lassen, oder?
Das würde bedeuten: Neues Schloss einbauen (lassen)

Zu 2.
Man kann generell in Fliesen Löcher bohren. Technisch geht das.
Mancher Vermieter sieht sowas aber nicht gerne. Da bleiben nur die Fugen.

Zu 3.
Streichst du dein Zimmer einfarbig?
Welchen Untergrund hat das Zimmer (Welcher Art von Tapete? Wieviel Schichten? Wie oft schon gestrichen? Putz?)?
Muss alte Tapete runter?
Neue dran?
Willst du auch die Decke streichen?
Stehen Möbel im Zimmer?
Fragen über Fragen ~ bevor man konkret anworten kann.

:blumen:


Da es sich bei der Zimmertür - wie Du sagtest - um eine sehr alte Tür handelt, dürfte es kein Problem sein, für das Schloss einen passenden Schlüssel zu bekommen. Dazu ist aber folgendes nötig: Du musst das alte Schloss (ich denke, es handelt sich dabei um ein Einschub-Kastenschloss, zu dem ein sog. Bartschlüssel gehört) ausgebaut werden. Mit dem Schloss gehst Du zu einem Schlüsseldienst. Aber zu keinem von diesen Hau-Ruck-Diensten, sondern zu einem vertrauenswürdigen. Der wird Dir dann garantiert zu dem Schloss den passenden Schlüssel verkaufen können. Diese Schlüssel sind eigentlich nichts besonderes: Einer passt meist für viele Varianten von Schlössern.
Viel Glück!


Vielen Dank für die aufschlussreichen Antworten :)
In Sachen "Schlüssel" werde ich das Schloss jetzt einfach mal versuchen auszubauen. Hört sich einfacher an als ein komplett neues Schloss einzubauen.

Zu Thema 2.) "Bohren durch Fliesen": Ach das mit dem Vermieter passt scho irgendwie. Jedenfalls steht im Mietvertrag nicht explizit drin, dass man das nicht darf :engel:
Ich habe eben die Befürchtung, dass die Fliesen irgendwie brechen oder Risse bekommen. Kann sowas vorkommen? Gibts irgendwas, was ich da besonders beachten sollte?

Zum Thema 3.) Streichen:

° Zimmer wurde bei meinem Einzug frisch tapeziert und gestrichen, Rauhfasertapete, Farbe weiss

° Zimmer soll wieder weiß gestrichen werden

° Es werden keine Möbel drinstehen, es steht aber ein Gas-Heizofen drin (direkt an der Wand), bei dem ich mir nicht so sicher bin ob ich den so ohne weiteres abmontieren kann

° Hm, ich denke mal schon, dass ich die Decke auch streiche, sieht das sonst nicht komisch aus?


Zitat (Sabrina @ 11.09.2006 - 21:42:42)
Zu Thema 2.) "Bohren durch Fliesen": Ach das mit dem Vermieter passt scho irgendwie. Jedenfalls steht im Mietvertrag nicht explizit drin, dass man das nicht darf :engel:
Ich habe eben die Befürchtung, dass die Fliesen irgendwie brechen oder Risse bekommen. Kann sowas vorkommen? Gibts irgendwas, was ich da besonders beachten sollte?


Deine Befürchtung besteht zu recht.

Wann immer es dir möglich ist: Bohre nur in den Fugen.
Die Gefahr, dass sich dann feine Haarrisse in den Fliesen bilden, ist außerordentlich gering.

Zitat (Sabrina @ 11.09.2006 - 21:42:42)
° Zimmer wurde bei meinem Einzug frisch tapeziert und gestrichen, Rauhfasertapete, Farbe weiss

° Zimmer soll wieder weiß gestrichen werden

° Es werden keine Möbel drinstehen, es steht aber ein Gas-Heizofen drin (direkt an der Wand), bei dem ich mir nicht so sicher bin ob ich den so ohne weiteres abmontieren kann

° Hm, ich denke mal schon, dass ich die Decke auch streiche, sieht das sonst nicht komisch aus?

Wenn du eh schon streichen willst, dann mach es doch komplett.
Ist nicht nur ästhetischer, sondern auch heller - und wirkt dadurch
auch großzügiger.

Was den Ofen betrifft, würde ich die Demontage mit dem Hauseigentümer besprechen.
Und wenn der mündlich zustimmen sollte, lass dir das schriftlich geben -
nicht dass du bei deinem spätereen Auszug Theater bekommst!


Kostenloser Newsletter