Öl in der Kühlflüssigkeit? Was tun?


Öhm, hab da mal nen Problem. Da ich selbst nicht die geringste Ahnung von Autos habe, ein Bekannter (der sich mein mal angesehen hat) aber meinte, ich solle mal Öl nachfüllen, hab ich das nen Kumpel von mir machen lassen. Der versicherte mir zwar erst, dass er das schon zig mal gemacht hat, begang dann aber doch einen Fehler. Er hat einen Schluck Öl in die Falsche Öffnung geschüttet :wallbash:

Statt den schwarzen Deckel mit der Ölkanne drauf aufzudrehen hat er so nen weißen Behälter aufgemacht, wo am Deckel nen Zettel hängt, wo drauf steht, welches Öl man nehmen soll. Ich hab das erst realisiert, als es schon zu spät war. War das der Behälter für Kühlflüssigkeit oder was genau ist das? Und ist es schlimm, dass der Depp da nen Schluck Öl reingeschüttet hat?

Ich hoffe ich muss da keine teuren Reparaturen/Säuberungen oder sonstiges vornehmen, hab dafür nämlich momentan kein Geld...


Hier ist mal nen Link mit nem Bild vom Motorraum eines Opel Kadetts. Ist zwar nicht mein Auto, aber ich denke mal, dass es das Ding rechts oben in der Ecke ist, der kleine weiße Behälter.

HIER


welches fabrikat?
welches modell?

stell mal ein bild ein!


hat sich überschnitten ... :D

Bearbeitet von Carlos am 15.09.2007 13:52:39


'91er Opel Kadett, schon gut betagt das feine Stück, aber Hauptsache es fährt mich von A nach B. Das Bild ist auch von nem Kadett, nicht ganz gleich aufgebaut, aber im Grunde ähnlich.


moin,
Wenn Du Glück hast, ist das "nur" die Scheibenwaschanlage, da ist ein Deckel drauf, den man ganz einfach hochklappen kann -also Drucklos-.
Wenn da so dampfwolken auf dem Deckel sind und der sich nicht so einfach öffnen lässt, ist das der Ausgleichsbehälter vom Kühler. -wäre nicht so Toll aber kommt auf die Menge an.
Das Bild passt aber ja wohl gar nicht!
nimm mal ein richtiges von DEINEM Motorraum und kreise darin ein (z.B. Paintbrush ect.) welcher Deckel es war.
gruß


Ich hab mal eben in die Anleitung geschaut, dem Bild zufolge müsste es der Behälter für Bremsflüssigkeit sein. Das ist aber doch irgendwie doof, oder? Sollte man seine Bremsen ölen?

Hmm...


frag doch mal den typ von der tanke, kojak!


Also nen Typ von PitStop den ich angerufen habe meinte das ist nicht so schlimm, da Bremsflüssigkeit auch nix anderes als konzentriertes Öl ist. Man sollte zwar irgendwann demnächst mal die Bremsflüssigkeit wechseln, muss sich aber keine sorgen machen, der Bremsvorgang wird dadurch nicht irgendwie eingeschränkt oder sonst was.

Problem ist somit also geklärt. Danke für die Tips *g*


Hallo Kojak!
Wer war´n das von Pitstop??? Ist der Wahnsinnig??? Öl in der Bremsflüssigkeit läßt sämtliche Gummimanschetten und Dichtungen aufquellen. Du mußt das sofort ausleeren. Hoffe, Du bist damit noch nicht gefahren, dann kannst Du den Behälter vorsichtig vom Hauptbremszylinder abnehmen, aber VORSICHT: da läuft dann unten Bremsflüssigkeit raus, die ist extrem korrosiv, also gut auffangen und danach Motorwäsche!!
Falls Du schon gefahren bist, hoffe ich, daß Du kein ABS hast, denn sonst müßtest Du laut Herstellervorgaben sämtliche Gummimanschetten des Bremssystems austauschen, das wär ein Totalschaden. Wenn ohne ABS ist vielleicht nicht so schlimm, allerdings habe ich noch nie ausprobiert, ob Öl leichter ist als Bremsflüssigkeit und dann oben bleibt.
Auf jednfall muß das Öl RAUS, sonst droht ein Totalausfall der BREMSE!!
PS: Das Bild ist ein OMEGA B (kein Kadett)
Bremsflüssigkeit besteht nicht aus Öl,sondern aus Polyglykol.
Es gibt (selten, bei französischen Autos) Bremsfl. auf Silikonbasis, die ist aber auch nicht mit Öl zu mischen!!!
Frag mal in Deiner fachwerkstatt des Vertrauens nach
Meint mit bestem Hoffen
Gerrit :smoke:


Also, ich hab das grade mal gelesen. Der Fred iss ja nu schon n paar Monate alt. Hoffentlich hat unser Freund seine Bremsflüssigkeit sofort wechseln lassen, sonst besteht gerade jetzt, in der nasskalten Jahreszeit, absolute LEBENSGEFAHR! Bremsflüssigkeit ist KEIN Öl! Auch in der Kühlflüssigkeit DARF KEIN Öl sein!


Und, entschuldige bitte, Kojak, aber DEIN Kadett ist garantiert KEIN Kadett! Es sei denn, so einer Baujahr 1970 (Kadett B, Kadett C). Ab dem Kadett D wurde der Motor QUER eingebaut und das Auto hatte FRONTANTRIEB! Dein Foto ist von einem Omega B.

Gruß

Abraxas


Zitat (Abraxas3344 @ 12.12.2007 - 17:31:36)
Dein Foto ist von einem Omega B.

Hi @ Abraxas!!
Wenn Du meinen Beitrag gelesen hättest, wär Dir vielleicht aufgefallen, daß ich das auch schon gesagt hatte... :lol:
Aber schön, daß wenigstens einer auch mal den Schwachsinn liest, den ein anscheinend schwachköpfiger Mechaniker von PIT & PAT-STOP so von sich gegeben hat...
Hoffe, das hat keiner nachgemacht!!
Grüße Gerrit

Öhm ja, alles gereglt... hat sich dann alles geklärt.
Und das Bild da oben war nur ein Beispiel um die Teile zu zeigen, ich hab halt keine Ahnung von Autos *g*. Ist nicht meiner, war nur ein ergoogeltes Bild...



Kostenloser Newsletter