Kühlakku: Kühlakku ist ausgelaufen


Hallöchen,
ich habe ein riesiges Problem.
Ich habe bzw. hatte ganz große Kühlakkus, da die immer so gross sind,
tu ich diese meist so in den Rucksack, um die Getränke und Essensachen, kühl zu
halten. Nu ist das passiert was nicht hätte passieren dürfen.
Die Kühlakkus sind ausgelaufen, natürlich war der Rucksack auch noch im Kofferraum meines
Autos. Nun bilden sich überall im Kofferraum, also dort wohin sich die Flüssigkeit ausgebreitet hat,
sowas wie Kristalle/Pilze etc. . Mit normalen Putzen gehts nicht weg...
Hat jemand so einen ähnlichen Fall mal gehabt oder weiß hier Rat, zwecks der Kühlflüssigkeit womit ich diese
behandeln kann?
Bisher seh ich nur die Möglichkeit den Kofferraum neu zu verkleiden :(
Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen...
Grüßle Rizzo


Also Kühlakkus sind entweder mit einer simplen Kochsalzlösung gefült, oder mit einem wasserbasierenden Gel, welches Xylitol(Xylit) beinhaltet (Xylit ist normalerweise als ein Süßstoff bekannt)

Giftig oder so sind die Flüssigkeiten keinesfalls, da Kühlakkus dem EU Lebensmittelgesetz unterliegen, und keine giftigen Substanzen enthalten dürfen (maximal ungenießbare, Xylit etwa wirkt in größeren Mengen abführend :lol: )

Also entweder sind deine "Kristalle" schlicht Salzkränze, oder aber , und darauf tippe ich eher, auskristallisiertes Xylit.

Wie du das nun aber am günstigsten weg bekommst, weiß ich auch nicht, im Prinzip würde ich sagen mit viel, viel Wasser. Auf Alkohol basierende Reiniger helfen eher wenig, weil Xylitol nur schlecht in Alkohol löslich ist.

Bearbeitet von Bierle am 05.05.2010 17:29:24


Danke Bierle. Ich habe mich schon immer gefragt womit sie Dinger gefüllt sind. Schön zu wissen, dass es nicht giftiges ist.


Hallo Bierle,

vielen Dank für den Tipp, der war gold richtig. :D
Mit viel viel Wasser rauspülen, net einfach aber es geht.

Grüßle
Rizzo



Kostenloser Newsletter