Stuhl durchgesessen: Wie kann man's wieder fest machen?


Hallo zusammen,

ich habe von meiner ehemaligen Mitbewohnerin einen schönen alten Stuhl geschenkt bekommen, bei dem das Sitzpolster (einfach nur auf das Stuhlgestell aufgesteckt) leider schon etwas durchgesessen ist.

Kann ich das selbst wieder straff kriegen bzw. erneuern oder muss ich damit in eine Polsterei gehen? Vielleicht hat ja jemand von Euch schon einmal so etwas gemacht.

Für Euren guten Rat dankt Euch schon einmal
Bettina


hi bettina,
bei unseren beiden alten stühlen standen wir vor dem gleichen problem. zusätzlich zur polsterung war auch die federung überholungsbedürftig. wir haben uns den neuen bezugsstoff besorgt und zusammen mit den stühlen in eine 1-frau-polsterwerkstatt gebracht.
seitdem sind wir hochzufrieden und heilfroh, dass wir uns da nicht selber rangewagt haben.


vielleicht kannst du ein bild hier reinstellen, das das ausmaß der reparaturbedürftigkeit genauer vor augen führt. du schreibst ja, dass das sitzpolster nur "etwas durchgesessen" ist. :blumen:

Bearbeitet von Carlos am 24.10.2007 23:55:27


Hallo,
wenn das so ein Ding ist mit diesen lustigen Sprungfedern, wie ich vermute, kannst Du da höchstens selber neuen Stoff drüberziehen, was das Elend dann aber ja nicht beseitigt. Meist sind diese Federn und Bänder dor inne schlapp geworden - und Teile rückt von den Polsterheinis kaum einer raus.
Wenn´s sich lohnt würde ich das machen lassen. (ich habe dies auch von einem Bekannten vor Jahren schon mal machen lassen, allerdings bei einem richtig schönen, mit runden lehnen ringsherum)
...ansonsten sieht man die Dinger recht häufig auf´m "Trödel" ( :labern: -die meisten wissen schon-) recht gut und günstig....
mfG


Hi Carlos,

danke für Deine Antwort - ich habe es fast schon befürchtet, zumal ich so etwas auch noch nie gemacht habe.

Ich habe das Polster noch nicht auseinandergenommen (dazu müsste ich zumindest unten den Stoff abtrennen), es wölbt sich einfach etwas nach unten (was nicht an meinem Gewicht liegt ;) ).

Ich frage morgen mal in der Polsterei bei mir in der Strasse nach, wie teuer das werden würde...

Viele Grüße,
Bettina


hallo bettina,

du liest es ja. moorhahn sieht es auch so. es ist die bessere alternative. sicher: sie kostet mehr, aber dafür bekommst du deinen schönen alten stuhl auch wirklich als eyecatcher zurück. den neuen bezugsstoff habe ich übrigens bei der polsterfrau geordert: im "aushandeln" des gesamtpreises hatte ich dadurch auch noch ein wenig luft. :D
ich wünsche dir viel erfolg mit deinem schönen stück! :blumen:


IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII

Bearbeitet von Johann_A. am 16.11.2007 20:07:51


Zitat (bettina @ 25.10.2007 - 00:01:11)
Hi Carlos,

danke für Deine Antwort - ich habe es fast schon befürchtet, zumal ich so etwas auch noch nie gemacht habe.


lieber johann,
bettina schreibt doch, dass sie so was noch nicht gemacht hat.
warum sollte sie ihr erstlingswerk nun ausgerechnet an dem schönen alten stuhl ausprobieren - und ggf. verhunzen?!

nur ist es in meinem Fall leider nicht nur den neuen Stoff spannen - das dachte ich zunächst nämlich auch und habe mir schon einen netten Stoff besorgt - sondern auch leider wirklich das neue Spannen bzw. komplette Erneuern der Bänder. Und da ist es vermutlich auch schwierig, ans Material zu kommen, wie Moorhahn auch oben schon schrieb...

Ich danke Euch auf jeden Fall für Eure schnellen Antworten!


IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII

Bearbeitet von Johann_A. am 16.11.2007 20:08:27


Zitat (bettina @ 25.10.2007 - 00:01:11)

Ich frage morgen mal in der Polsterei bei mir in der Strasse nach, wie teuer das werden würde...

Viele Grüße,
Bettina

ich denke, du tust gut daran. :blumen:

Zitat (Johann_A. @ 25.10.2007 - 00:24:58)


Aber ich kann meinen Beitrag auch noch mal ändern?


aber ja doch, johann.
geh auf edit. dann klappts!

Bearbeitet von Carlos am 25.10.2007 00:28:29

...nur mal so,
meine "Leseecke" im Büro mit besagtem Stuhl,
...das Gestell habe ich selbst "renoviert" (geleimt, lackiert)
(IMG:http://s6.directupload.net/images/071025/csrmkbn3.jpg)
...die Sitzfläche hat der Sattler neu aufgebaut und wie man sieht auch das Gestell in der rundung verstärkt.
(IMG:http://s3.directupload.net/images/071025/4ju3zunq.jpg)
...der Sattler hat zu DM-Zeiten 50,-DM genommen, das war mir der Spaß aber noch wert. In der "Qualität" hätte ich dies nicht selbst gekonnt.


und unser besagter stuhl sieht nach der behandlung so aus: :D

(IMG:http://s6.directupload.net/images/071025/4u46tltk.jpg)


Hi Bettina!
Falls Dir der Polsterer nicht helfen mag, viele Raumausstatter machen das auch oder können Dir das Material beschaffen. Viele wissen das nicht, daß Polstern einen Teil des Raumausstatterhandwerks ausmacht. Polsterer sind da oft etwas eigen und geben nicht gerne was raus...



Kostenloser Newsletter