Tisch bauen ! ... suche Ideen


hallo ihr lieben,

ich möchte zu weihnachten einen wohnzimmertisch verschenken. der soll natürlich aber was besonderes und nicht von der stange sein.

die notlösung wäre einen zu kaufen und den dann schön zu gestalten, aber ich würde ihn lieber selbst bauen wollen. nun bin ich handwerklich zwar nicht ganz unbegabt, aber ein meister auch nicht.
vielleicht habt ihr ja tolle ideen... irgendetwas besonderes... aber beim "tischgrundgerüst" haperts ideentechnisch bei mir noch.

er sollte nach möglichkeit eckig sein, nicht ganz so groß (weil kleines wohnzimmer) und sollte irgendwie ne zweite ebene haben (also unterhalb der tischplatte) auf die das kaninchen dann mal springen darf ;)

beim gestalten dachte ich daran evtl etwas zu vergolden (drum vielleicht was mit zierleisten? muss aber nicht) oder was ganz anderes, da bin ich offen... hab schon überlegt evtl mit dem forstnerbohrer löcher für teelichter einzulassen oder so...

ich bin auf eure ideen gespannt!


Naja, ne eigene Idee hab ich zwar nicht, dafür aber einen Link:

http://www.baumarkt.de/b_markt/n1_frame.htm

:rolleyes:


Hallo!

Super Ideen finden sich immer, wenn man mal durch diese sündhaft tueren Läden mit Designermöbeln oder durchs Indien-Haus etc. geht. Nicht zum Nachbauen sondern um sich kleine Details und Ideen abzuschauen.

Spontan würde mir folgendes einfallen, was zumindest mir persönlich gut gefallen würde:

Eine dicke Platte aus massivem oder Leimholz in der passenden Größe; darauf einen unsymetrischen Umriss mit schön abgerundeten Kanten, ein paar Einbuchtungen zeichnen und entsprechend zuschneiden (lassen). Mal umschauen, ob man im Fachhandel oder Baumarkt eine runde (unregelmäßig wäre noch besser, aber wohl kaum zu bekommen) Scheibe aus dickem Sicherheitsglas bekommt. Deren Umriss in der Mitte der Holzplatte aufzeichnen und ausschneiden. Das Holzstück aus dem Ausschnitt eignet sich gleich als "Zwischenboden" für untendrunter. Die Außenkanten von Ober- und Unterplatte schön rund schleifen und je nach Geschmack das Holz beizen/ölen/lackieren. Da passen auch gut die Teelicht-Löcher in die Tischplatte rein. Die Glasplatte, die wahrscheinlich dünner ist als die Holzplatte lässt sich entweder versenkt anbringen (dann mit Halterungen von unten an die Tischplatte schrauben) oder bündig mit der Tischplatte; dazu z.B. dicke Hartholzdüber oder die Glasbodenhalter für Schränke (die aus Metall mit dem Kunststoffüberzug) alle paar cm in den Ausschnitt der Tischplatte einsetzen, just so weit von der Oberkante entfernt, dass die Glasplatte bündig aufliegt.

Für die Beine fehlt mir jetzt noch eine ganz geniale Idee, aber da sind z.B. entsprechend dicke Rundhölzer, schön in gleicher oder anderer Art behandelt/gefärbt möglich. Die kann man auch leicht schräg anschneiden. um die Beine schräg zu stellen. Ich würde versuchen, nur mit drei Beinen zu arbeiten, da kann der Tisch nicht Kippeln.

Stell bitte auf jeden Fall mal eine Antwort (mit Foto!) von deinem Endergebnis rein, was auch immer du auswählst!!! Bitte!


:bäh: ...die Mühe könnt Ihr Euch sparen.....schaut einfach bei den "Mutti´s" :punktpunktpunkt:


...HIER ist mal der Link von gestern, wo´s drinne steht, wie er sich das vorgestellt hat. :punktpunktpunkt:


:labern: *abwatsch* :labern:

:huh: Nicht gerade die feine Art, hier scheinheilig nach Ideen zu fragen, wenn man schon so viele Vorstellungen und sogar ne Skizze hat und dann hier den armen und ratlosen User gibt :angry:

Man hätte ja wenigstens gleich am Anfang auf den anderen Fred verlinken können, wenn man schon ein Thema bei FM UND FV einstellt. :angry:

:wallbash:


Hallo hier gibts mal ein paar Anregungen: tisch selber bauen

gruß berry



Kostenloser Newsletter