Glaskeramik-Kochfeld + Backofen anschließen


Hallo,
ich hab ein Problem. Ich habe einen Glaskeramik- geerbt. Eigentlich hab ich mit 5-adrigem Kabel gerechnet ... es sind an dem Herd aber nur 4 vorhanden.
Nun meine Frage:
Wie schließ ich diese an?

Beschreibung:
Angeschlossen sind 2 schwarze (Phase), 1 blauer (Nulleiter), und ein gelbgrüner für Erde.
Was mach ich mit dem Braunen?


Meist muß man dann eine Brücke in dem Anschlußstecker legen. Das steht aber auch in einem Anschlußbelegungsplan , oft in der Nähe des Kabelbaums.
Ich bin aber KEIN Elektriker, mit Starkstrom wäre ich als Laie sowieso mehr als vorsichtig!! Außerdem: Es ist gar nicht erlaubt, als Nicht-Fachkraft einen Herd an Starkstrom mit mehreren Phasen anzuschließen...


ferndiagnosen sind hier unmöglich und nicht empfehlenswert !

@Gerrit

"Es ist gar nicht erlaubt, als Nicht-Fachkraft einen Herd an Starkstrom mit mehreren Phasen anzuschließen..."

WO STEHT DAS...UND WER VERBIETET DIR DAS ????


Es steht doch sogar bei Lampen und sonstigen el. Geräten, die nur 1 Phase besitzen, daß sie nur von einer Fachkraft montiert werden dürfen.
Bei el. Herden, Maschinen usw. steht das in der Montageanleitung. Weiß nicht, ob das gesetzlich bindend ist, ich war jedoch der festen Meinung daß ja..
Vielleicht habe ich mich geirrt... Nun ja, bei uns ist z.B. bei einer Deckenleuchte auch der Nulleiter im Schalter unterbrochen, und die Phase führt dauernd Spannung.
Das könnte durchaus bei manchen Laien schon zu gefährlichen Situationen führen...

Bei einem Bekannten von mir habe ich nach dem Abwaschen an seinem Herd einen gewischt gekriegt, weil das Gehäuse unter Spannung stand
(Er wußte das, hatte nur vergessen, es zu erwähnen..)

Nun ja, sowas gibt´s halt auch bei Nicht-Fachleuten.


Hallo @Moorhahn...

In der VdE steht drin, das lediglich Elektoinstallateure auch nur Elektrogeräte so anschließen dürfen, das keine Gefährdung für den Betreiber der Geräte besteht... ... ...

Vielleicht meint @Gerrit das... ... ...(habe unter Elektroinstallationen nachgeschaut...)

Mit nur so einem Vorschlag...

Grisu... ... ...


Zitat (Grisu1900 @ 06.01.2008 - 17:15:21)
In der VdE steht drin, das lediglich Elektoinstallateure auch nur Elektrogeräte so anschließen dürfen, das keine Gefährdung für den Betreiber der Geräte besteht... ... ...


...sinngemäß genau richtig...obwohl die VDE KEIN Gesetz ist !
aber, ich als Elektrofachkraft unterliege den GESETZLICHEN Bestimmungen !

...was der Laie macht - ob er irgendwelchen "Warnhinweisen" ect. nachgeht, ist SEINE Sache...wenn jamand es mit seinem Gewissen und den zahlreichen "Versicherungbedingungen" vereinbaren kann....

Gut, dann werde ich mal etwas dazu sagen:

Es kann niemand verbieten in der eigenen Wohnung einen Herd anzuschließen.
Allerdings sollte er die evtl. Folgen bedenken. Passiert etwas, ein Besucher bekommt einen lektr. Schlag oder es entsteht ein Brand, wird sich jede Versicherung weigern, den Schaden zu begleichen - Der vermeintliche Hobbyelektriker haftet.


...was sage ich denn die ganze Zeit ???....kann man sich wohl doch so langsam sparen...

Also ich habe mich da gerade mal schlau gemacht und folgendes rausgefunden:

"Hobby-Elektriker können sich strafbar machen. (...) Das ist nicht nur sehr gefährlich, sondern laut Niederspannungsanschlussgesetz § 13 Absatz 2 auch gesetzlich verboten."

(das hab ich auf der Seite www.elektriker.in) gefunden.

Zum Thema Herd anschließen steht auf elektriker.in sogar:

"Nimmt ein Laie beispielsweise eine Reparatur an einem Herd vor, so macht er sich dabei nicht nur strafbar, er gefährdet vor allem seine eigene Gesundheit. In den meisten Fällen sogar auch die von seinen Mitmenschen. In einem solchen Fall übernimmt die Versicherung den Schaden nicht mehr. Je nach Schadensaußmaß und vorgenommener Bastelei wird ein solches Verhalten als „grob fahrlässig“, in einigen Fällen sogar als „Vorsatz“ eingestuft werden. Das zahlt keine Versicherung, hier kommt es zum Regress."

Also ich würd mich da ja lieber an einen Fachmann wenden. Mir währ das im wahrsten Sinne des Worte zu "heiß" :)


Jau ... und der Meister schickt den Lehrling zum E-Herd-Anschluss ....
- also für mich auch kein Thema mehr ... ich machs halt unter/nach fachkundiger Leitung ;) :)


Zitat (Mann im Ohr @ 01.10.2008 - 00:22:23)
Jau ... und der Meister schickt den Lehrling zum E-Herd-Anschluss ....
- also für mich auch kein Thema mehr ... ich machs halt unter/nach fachkundiger Leitung  ;)  :)

Ein Azubi wird aber kaum alleine zum Kunden geschickt.
Es spricht da auch nichts dagegen, wenn ein Azubi im 2 oder 3 Lehrjahr solche Tätigkeiten ausführt- schließlich ist es für den Fachmann ein Kinderspiel.
Der Elektriker ist, falls er dennoch einen Fehler begeht versichert.

Bearbeitet von gutdrauf5 am 01.10.2008 07:39:45

Hallo
Habe heute unsere neue Küche bekommen, wo KOCHFELD und getrennt ist.
Brauche hilfe von das Glaskeramikfeld.
Aus der Wand kommen 5 Kabel raus. BLAU; GRÜN/ GELB;SCHWARZ; GRAU; BRAUN.
Für das Glaskeramikfeld brauche ich nur 4 Kabel.
Auf dem Glaskeramikfeldanscluss steht L1,L2,N. PE.
Welche Kabel (FARBE) muss wo angsclossen werden.

Ist sehr wichtigt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Danke


Hallo StPauli :blumen:

Achtung!!

Backofen und Glskeramikkochfeld sollte ein Elektro-Fachmann anschliessen!! Es ist nicht erlaubt, es selbst zu tun. Ist nicht so teuer aber sicher!

Du hast es mit Starkstrom zu tun!!!

Bitte laß es machen. :blumen:


:blumen:

Dein Thema habe ich mal mit diesem schon vorhandenen Thread zusammengelegt.

Bearbeitet von kati am 01.04.2011 16:04:49


Zitat (kati @ 01.04.2011 - 15:53:45)
Es ist nicht erlaubt, es selbst zu tun.

Stimmt nicht ganz. Allerdings haftet man für sein tun ;)
Ich könnte es genau schreiben, wie es angeschlossen wird, lass es aber lieber.
Denn weiß ich ob die vorhandene Installation ordnungsgemäß verlegt ist?

Mit Strom ist wirklich nicht zu spaßen.

Bearbeitet von gutdrauf5 am 01.04.2011 20:47:14

Zitat (StPauli @ 01.04.2011 - 15:36:44)
Hallo
Habe heute unsere neue Küche bekommen, wo KOCHFELD und Backofen getrennt ist.
Brauche hilfe von das Glaskeramikfeld.
Aus der Wand kommen 5 Kabel raus. BLAU; GRÜN/ GELB;SCHWARZ; GRAU; BRAUN.
Für das Glaskeramikfeld brauche ich nur 4 Kabel.
Auf dem Glaskeramikfeldanscluss steht L1,L2,N. PE.
Welche Kabel (FARBE) muss wo angsclossen werden.

Ist sehr wichtigt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Danke

Hey.

In dem Fall sieht es so aus:

Das Glaskeramik Feld und der Backofen werden so angeschlossen, dass sie die 3 Phasen belegen.

Also: Glaskeramikfeld wird an 2 Phasen angeschlossen, Backofen an die 3. Phase.

Einen der beiden Schwarzen schließt du auf L1 vom Glaskeramikfeld an. Den Braunen an L2.

Den anderen Schwarzen schließt du an den Backofen an.

Blau und Grün Gelb wird jeweils zusammen geklemmt. (Also alle Blauen zusammen und alle Grün Gelben zusammen)


Aber wie die anderen schon sagten: Du bist für deine Handlungen verantwortlich und es ist nicht ganz ungefährlich. Du musst wissen was du tust.

Bearbeitet von Elektronikbastler am 06.04.2011 06:31:04


Kostenloser Newsletter