Garderobe an der Wand befestigen: Dübeln oder Nageln?


Habe zwei Wandgarderoben zu befestigen. Eine Garderobenleiste aus Vollholz mit Haken (relativ schwer, 75 cm breit) und eine Kiefernholzgarderobe (ca. 60 cm breit, 1 m hoch). Reicht es, starke Nägel in die Wand zu hauen oder ist es besser zu dübeln und wenn ja, was für Dübel und Schrauben braucht man? Beide Garderoben haben hinten zum Befestigen an der Wand kleine runde Löcher mit einer nippelartigen Verlängerung nach oben. Keine Ahnung wie das heißt, ich hoffe, man kann es sich ungefähr vorstellen.


Also ob starke Haken oder Dübel - kommt auf die Wand an.

Meist aber muss/empfielt es sich zu dübeln, welche Schrauben/Dübelgröße seh ich in meiner Glaskugel nicht. Vielleicht stellst einmal ein Bild rein.

LG

gutdrauf5


Zitat (gutdrauf5 @ 27.08.2008 - 20:10:08)
Also ob starke Haken oder Dübel - kommt auf die Wand an.

Meist aber muss/empfielt es sich zu dübeln, welche Schrauben/Dübelgröße seh ich in meiner Glaskugel nicht. Vielleicht stellst einmal ein Bild rein.

LG

gutdrauf5

Ich hab zwar ein Bild von der Garderobe aber leider keins von den runden Einsteck-/Aufhäng-/Befestigungslöchern mit nippelartiger Verlängerung. ;)

Bearbeitet von Menantes am 27.08.2008 20:24:41

Sollte vielleicht noch hinzufügen. Die Kiefernholzgarderobe ist ein Wandpaneel.


Da gibbet so Hacken zum eindrehen. Die in Verbindung mit den passenden Dübeln und das Ding is Bombenfest.


Quelle

Dübel hängt natürlich vom Mauerwerk ab!
Da kannst du dich aber im Baumarkt (wenn du kompetentes Personal findest) beraten lassen!

Passendes findest du evtl. hier, oder hier oder bei G**gle.

Nägel würd ich nicht mal bei einem Untergrund aus Holz empfehlen!!!

Ich hoffe, ich konnte dir irgendwie helfen.


...wenn das überhaupt ernst gemeint ist, dann natürlich Schraube und Dübel, ansonsten:

(IMG:http://s5.directupload.net/images/080827/wc4kjcr2.jpg)
(Quelle: unbekannt)


Zitat (Schwaller @ 27.08.2008 - 20:38:54)
Da gibbet so Hacken zum eindrehen. Die in Verbindung mit den passenden Dübeln und das Ding is Bombenfest.


Quelle

Dübel hängt natürlich vom Mauerwerk ab!
Da kannst du dich aber im Baumarkt (wenn du kompetentes Personal findest) beraten lassen!

Passendes findest du evtl. hier, oder hier oder bei G**gle.

Nägel würd ich nicht mal bei einem Untergrund aus Holz empfehlen!!!

Ich hoffe, ich konnte dir irgendwie helfen.

Ah, vielen Dank. Das müßte das sein, was ich suche. Allerdings dürfte es diese Schraubenhaken auch schon im Baummarkt mit passenden Dübeln geben, oder? ;)

Bearbeitet von Menantes am 27.08.2008 21:06:50

Zitat (Menantes @ 27.08.2008 - 21:01:16)
Ah, vielen Dank. Das müßte das sein, was ich suche. Allerdings dürfte es diese Schraubenhaken auch schon im Baummarkt mit passenden Dübeln geben, oder? ;)


Nur keinen Streit vermeiden, gell.
Zur Erklärung: Wenn du Nägel nimmst und Gewicht dranhängst (Jacken, usw.) dann könnte deine Gardarobe auf den Nagel den gleichen Effekt haben, wie eine Zange beim Nagel rausziehen. Die Gardarobe würde unter Umständen irgendwann einfach runterfallen.

Im Baummarkt vielleicht nicht, aber im Baumarkt sicher.

Ich wollte dir auf den Seiten nur weitere Bilder und Alternativen aufzeigen, dich keinesfalls zwingen dort was zu bestellen. Wäre bei 5 Haken sicher auch nicht die günstigste Variante!

Musst ja nicht unbedingt alle Löcher mit Haken versehen. Aber ich geh mal davon aus, dass evtl. im Winter schon eine größere Last dranhängt... und die paar Cent für'n Haken reißens auch nicht raus, oder?

Klar ist dübeln immer besser, ich wußte nur nicht, daß es auch auch spezielle aus Wand stehende Schrauben gibt (die nur vorne an der Spitze mit dem Dübel eine innige Ehe eingehen, weil sie nur dort auch ein Gewinde haben), auf die man die Garderobe dann aufhängt.


Die Edith bezog sich auf den Vorsänger Moorhühnchen.


Meine Edith sagt: Ich habe wahnsinnig schwere und große Bilder auf Nägel aufgehängt. Und die halten seit Jahrzehnten. Huch, sagt der Profi, bei uns wird immer alles verdübelt.

Bearbeitet von Menantes am 27.08.2008 21:22:45


Zitat (Menantes @ 27.08.2008 - 21:20:55)
Die Edith bezog sich auf den Vorsänger Moorhühnchen.


Meine Edith sagt: Ich habe wahnsinnig schwere und große Bilder auf Nägel aufgehängt. Und die halten seit Jahrzehnten. Huch, sagt der Profi, bei uns wird immer alles verdübelt.

Schon klar, aber ich hab mir einfach erlaubt, Moorhahn's "Belustigung" eine Erklärung zu verpassen. (Ich hoffe es war in seinem Sinne!)

Zu deinen Bildern: Die werden auch nicht so oft bewegt.
An einer Gardarobe zieht und rüttelt man ständig dran rum und unterschiedlich viel Gewicht ist auch dran. (Sommer fast leer / Winter dicke Jacken und Mäntel.) Kinder zerren an den Jacken und Besucher brauchen immer die unterste Jacke als Erste wieder.

Das geht aufs Material und "nüddelt" die Nägel über Kurz oder Lang aus der Wand!

..auch mal wieder meinen Senf dazugeben: (auch wenn ich meine Nase grade woanders reingesteckt habe) rofl
(und Schwaller.... die "Belustigung" war "eigentlich" ernst gemeint) rofl


Zitat (Moorhahn @ 27.08.2008 - 22:55:37)
(und Schwaller.... die "Belustigung" war "eigentlich" ernst gemeint) rofl 

Wurde aus meiner Sicht aber nicht für Ernst genommen. Deshalb hab ich "Belustigung" geschrieben!!! :pfeifen:


Kostenloser Newsletter