Farbfrage für Wohnzimmer: Umzug steht an, weiß noch nicht so recht


Hallo, ich wende mich dieses Mal mit einer Designfrage an euch.

Bei mir steht in diesem Jahr ein Umzug an und ich hatte gerade Lust, mir Gedanken über die Farbgestaltung meines neuen Wohnzimmers zu machen. Dabei möchte ich gerne einen Teil meiner Möbel übernehmen, ebenso meine selbstgebauten Surroundlautsprecher. Die Möbel wie auch die Lautsprecher sind in weißer Farbe und Birkenfurnier gehalten (ja, ist auch IKEA dabei ).

Eine TV-Bank in Birke mit weißen Schubladen, ein darüber aufzuhängendes Regal ebenfalls in Birke, weiße Lautsprecher mit Birkenapplikationen. Eventuell noch ein Expedit-Regal in Birke.

So weit so gut, die Sachen würde ich gerne übernehmen. Jetzt grübel ich, welche Wandfarbe gut dazu passen würde (bzw. welche ich zum Akzente setzen hinter TV-Wand usw.). Desweiteren soll ein neues Sofa her, was dann farblich in den Raum passen würde.

Gibt es Internetseiten, auf denen man sich inspirieren kann? Große Galerien oder so? Oder habt ihr Ideen? Ich steh ein wenig auf dem Schlauch :/

Vielen Dank schonmal!


Hallo ponG :blumen:

Hier habe ich mal einen Link, da kannst Du Dir vielleicht mal ein paar Anregungen holen.

Es ist ja nicht so einfach. Zu Deinen hellen Möbeln würde auch eine kräftige Farbe passen, um Gemütlichkeit hinein zu bringen. Sag mal, welche Farben magst Du?

klick mal

ich habe noch etwas...

klick mal

Vielleicht hilft es für den Anfang ein wenig..

LG kati

Bearbeitet von kati am 27.01.2008 18:03:20


Danke, durch die Seiten werde ich mich mal durchwühlen ;) Würde das ganze ein wenig wärmer gestalten. Dann wäre aber wohl ein helles Sofa (sandfarben oder so) nicht schlecht...


mir gefällt terracotta bzw. orange super , aber deine eigene Idee mit dem rot klingt auch gut :D


Terracotta habe ich jetzt :D Aber ich bin mir mit dem Sofa noch nicht so ganz schlüssig, das soll ja auch farblich reinpassen...


Zitat (ponG @ 27.01.2008 - 18:10:43)
Danke, durch die Seiten werde ich mich mal durchwühlen ;) Würde das ganze ein wenig wärmer gestalten. Dann wäre aber wohl ein helles Sofa (sandfarben oder so) nicht schlecht...

Hallo ponG :D

genau die Farbe hatte ich schon gedacht, wußte aber nicht, ob ich sie Dir vorschlagen sollte, weil meistens Frauen an diese Töne denken. Eine Wand damit streichen und dann ein in der Farbe passendes, gemütliches neues Sofa davor stellen, das wäre für mich optimal. Nimm nur kein rein weisses Sofa, lieber sand oder creme. Schöne Bilder und es wird mega-gemütlich bei Dir. :pfeifen:

ponG hier habe ich noch einen Link für Dich

klick mal


LG kati

Naja, Frauen haben aber auch häufig eher Ahnung, wie man nen Raum warm und gemütlich bekommt ;) Dann ein Cremefarbenes Sofa an der gegenüberliegenden Wand, welche im gleichen Rot abgesetzt wird. Ins Rot über der Wand ein schönes Pop-Art auf Leinwand... Aber ein Sofa modellier ich nicht mehr dazu... das is mir doch zu aufwändig :D



PS: Die Wände sind später natürlich nicht so endlos :D

Bearbeitet von ponG am 27.01.2008 20:00:48


Super ponG :applaus::applaus:


LG kati


Hallo @ponG...

Was da vielleicht auch noch gut rüberkommt, ist so eine Art "indirekter Beleuchtung"; in dem Stil wie die Deckenfluter oder so...

Vielleicht auch eine farblich abgestimmte (oder sogar zwei/ rechts und links) Lavalampe... ... ...

Mit Licht kann man vieles noch herausheben..., NEIN, besser gesagt: Mit "ein wenig" Licht kann man vieles noch herausheben... :pfeifen:

Mit dem vorschlagenden Gruß...

Grisu...


Hallo PonG

erlaube bitte den wichtigen Hinweis, daß Du prüfen solltest, ob Du laut Mietvertrag u.U.
keine dunkel deckenden Farben streichen darfst. Eventuel kannst Du aber einplanen,
bei einem Auszug diese Tapetenteile zu entfernen und neu zu tapezieren.

Solche Überlegungen sparen später auch eine Menge Ärger.


Zitat (zwergin @ 28.01.2008 - 12:23:57)
Hallo PonG

erlaube bitte den wichtigen Hinweis, daß Du prüfen solltest, ob Du laut Mietvertrag u.U.
keine dunkel deckenden Farben streichen darfst. Eventuel kannst Du aber einplanen,
bei einem Auszug diese Tapetenteile zu entfernen und neu zu tapezieren.

Solche Überlegungen sparen später auch eine Menge Ärger.

Hallo,

das habe ich noch nie gehört, dass ein Vermieter vorschreibt, wie hell oder dunkel die Wände gestrichen werden dürfen. ;)

Allerdings kann es sein, das im Mietvertrag steht, dass man beim Auszug die Wohnung in den Zustand zurückversetzen muss, wie man sie übernommen hatte.


LG kati

Kati,dein letzter Satz ,stimmt nur bedingt ,seit voriges Jahr hat sich einiges geändert ,in Bezug auf Renovierung der Wohnung,man tut gut daran ,sich schlau zumachen!Soviel ich weiß,gibts hie im Forum einen Thread darüber ,ich habe mir den damals ausgedruckt ; und er war eine wertvolle Hilfe.nicht alles was im Mietvertrag steht ist rechtens!


Zitat (Omanate @ 28.01.2008 - 15:59:03)
Kati,dein letzter Satz ,stimmt nur bedingt ,seit voriges Jahr hat sich einiges geändert ,in Bezug auf Renovierung der Wohnung,man tut gut daran ,sich schlau zumachen!Soviel ich weiß,gibts hie im Forum einen Thread darüber ,ich habe mir den damals ausgedruckt ; und er war eine wertvolle Hilfe.nicht alles was im Mietvertrag steht ist rechtens!

Liebe Omanate, :blumen:

Sicher ist es richtig, sich schlau zu machen. Aber vorher schon gesagt zu bekommen, dass man Wände nicht farbig streichen darf, habe ich wirklich noch nicht gehört. :o

LG kati

Kati sagt: "das habe ich noch nie gehört, dass ein Vermieter vorschreibt, wie hell oder dunkel die Wände gestrichen werden dürfen."

Wenn eine Wohnung renoviert übernommen wird, ist meist vereinbart, daß sie auch
wieder renoviert übergeben wird.
Meist wird heute eine Wohnung mit weiß gestrichenen Raufasertapeten beklebt. Wenn
nun der Mieter diese Raufasertapete nachträglich dunkel streicht, dann wird beim Auszug diese dunkle Farbe mindestens 2, meist 3 x gestrichen werden müssen.
Damit befinden sich dann mindestens 4 - 5 Schichten Farbe auf dieser Strukturtapete;
damit ist die Struktur fast aufgehoben, die Tapete muss ersetzt werden, damit die
eigentliche Struktur wieder erreicht wird.
Der Passus im Mietvertrag lautet dahin, daß entweder nur helle Farben verstrichen
werden dürfen oder die Tapete ersetzt werden muss.


Eigentlich geht es hier ja um ponG, der eine Farbfrage für sein Wohnzimmer hat und nicht darum, was im Mietvertrag steht.

LG kati


Dann bitte ich um Entschuldigung. Wenn jedoch ein Mieter hier sich in Farbfragen
beraten lässt, ist es sicher nicht verkehrt, ihn darauf hinzuweisen, wo er sich künftigen
Ärger, sofern er Mieter ist, ersparen kann.
Meine ich jedenfalls.


Zitat (zwergin @ 28.01.2008 - 16:57:05)
Dann bitte ich um Entschuldigung. Wenn jedoch ein Mieter hier sich in Farbfragen
beraten lässt, ist es sicher nicht verkehrt, ihn darauf hinzuweisen, wo er sich künftigen
Ärger, sofern er Mieter ist, ersparen kann.
Meine ich jedenfalls.

Kein Problem liebe zwergin :wub:


LG kati


Kostenloser Newsletter