Türen & Zargen neu Lackieren: Vorlack unbedingt abschleifen ?


Hallo
bin grad die Wohnung meiner Freundin am renovieren
die Altbau Türen waren in einem sehr schlechtem zustand, so das ich das jetzt in den griff nehmen muss <_<

bis jetzt habe ich alle Türen & Zargen mit 120er schleifpapier angeschliffen

Vorlack und Decklack habe ich vom Malermeister bekommen, dürft also nix schlechtes sein ( kein Acryllack )


wollte morgen anfangen den Vorlack aufzutragen
ist es wirklich notwendig den Vorlack nochmals abzuschleifen ?

wollte eigendlich sobald der Vorlack trocken ist, mit Decklack drüber gehen :rolleyes:

hoffe jeman kann helfen
danke

Bearbeitet von Misko am 11.05.2008 00:03:56


Hallo Misko,


- wenn der Vorlack trocken ist würde ich die Tür mit 220er Schleifpapier (Schleifklotz) leicht anschleifen, nicht durchschleifen !
- nach dem Anschleifen dann gründlich entsauben - zuerst mit einem Besen und danach mit einem feuchten Lappen - damit auch wirklich keine Staubreste mehr auf der Tür vorhanden sind.

- gutes Gelingen :)

Bearbeitet von Mann im Ohr am 11.05.2008 01:34:31


Und darauf achten, ob sich irgendwo noch lose Lackteile befinden, die drohen sich am Stück zu lösen..
Am besten mit einer kleinen Lackrolle lackieren, wird am gleichmäßigsten.


Leicht anschleifen ist wichtig,
ansonsten ist die ganze Mühe, die du dir gegeben hast für die Katz ;)
und wie Mio schon sagte, gut abstauben,
sonst fassen sich die Türen an, wie Schleifpapier B)



Kostenloser Newsletter