Flachverblender entfernen!? Wie? Huh? Hilfe!


Hallo Ihr lieben Vatis :)
Ich hab es mit heißem Wasser (mit etwas Spülmittel gemischt) versucht.
Auch mit einem Heißluftdruckreiniger.
Halt einweichen....
Aber ich hab bisher nur 10 Platten in 2 Stunden abbekommen mit dem Schaber.
Langsam bekomm ich auch Angst, dass die Wände zu nass werden. Unsere Wände sind sowieso sehr anfällig für Schimmel, wenn man nicht aufpasst.

Habt Ihr einen Tipp für mich?!
Irgendeine Idee wie ich die Dinger von der Wand bekomme???
Oder hat einer von euch schon Erfahrungen damit gemacht?!

Gruß, Natsu


...naja...Erfahrung insofern: grob abspachteln und vertäfeln oder rigips unter die Decke.


das "groß abspachteln" geht ja nichteinmal richtig. und wenn dann nur teilweise mit sehr viel wasser.
vergipsen und co wird nicht gehen. das sieht unser vermieter nicht gerne.
unsere alten nachbarn hatten die ganzen wände in ihrer wohnung neu gemacht. im wohnzimmer auch so grob..dass es halt eine struktur gibt.
bei ihrem auszug mussten die alles von den wänden bekommen!
die sassen am flur allein 4 wochen dran!

das einweichen geht ja..nur dauert es sehr lange bis die dinger das wasser einsaugen und dann auch abgehen.
bloß hab ich da angst, dass die wände dadurch viel zu feucht werden!

habt ihr denn nicht irgend einen trick, damit das einweichen besser klappt?!
ich habs bishe rmit wasser und spülmittel versucht.



Kostenloser Newsletter