Wohnung zu Auszug streichen: Welche Farbe, gut & günstig?


Hallo,

ich will demnächst meine neue Wohnung mit ein paar Freunden malern. Dazu brauchen wir natürlich Wandfarbe. Über Google habe ich jetzt schon gelesen, dass man von Billigfarbe die Finger lassen soll, weil sie oft nicht deckt oder schnell vergilbt.

Was sind Eure Erfahrungen? Welche Marken könnt Ihr empfehlen und wovon sollte man eher die Finger lassen?

Bearbeitet von Angelica am 29.04.2008 01:38:36


Hallo Angelica :blumen:


fest steht jetzt schon, dass Billig-Farbe wohl nicht die richtige Lösung ist.

Bearbeitet von kati am 29.04.2008 09:14:12


Auf der Wand ist Rauhfaser. Da wurde aber maximal einmal drüber gestrichen. Bude ist son Neubaublock mit vier Etagen.


Es muss nicht die teuerste Markenfarbe sein. Ich habe seit vielen Jahren sehr gute Erfahrungen gemacht mit der Hausmarke von Praktiker: Faust heißt die Marke und ist keinesfalls ein Billigprodukt aber preiswerter als zum Beispiel Alpina. Meiner Meinung nach gute Qualität zum angemessenem Preis.


...genau, auch die Hausmarke von "Eisen Karl" - Wandfarbe, alsauch feste Farbe - ist nicht schlecht.


Ein Bekannter war früher Malermeister und riet mir, als ich meine Wohnung neu tapeziert hatte, zu der Billigfarbe aus dem Fachgeschäft.
Und ich bekam zwei Eimer (die locker reichten!) billiger als einen Eimer Markenfarbe.
Wenn die billigere Farbe sooo viel schlechter wäre, würde ein Fachgeschäft die wohl kaum loskriegen.
Die Wände sehen weiß aus, man kann die Farbe genauso nach Geschmack abtönen - was will man mehr? Auch mit teurer Farbe wird empfohlen, zweimal auf neuer Rauhfasertapete zu streichen, weil es beim ersten Mal noch nicht ganz deckt.

Kurz OT: Ebenso verhält es sich mit dem Tapetenkleister; man braucht keinen Markenkleister! Der billigste hält genauso gut!


Verzeiht mir den vorsichtigen Einwand:
Es sollte sich auch bei der billigsten Farbe natürlich um die gleiche Qualitätsstufe
wie bei der teuren Farbe handeln!


Sonst noch jemand was zu sagen?


...nicht ohne meinen Anwalt :mafia:
:peace:rofl


Was ist denn von Alpina zu halten?


Kann Farbe eigentlich schlecht werden oder faulen/schimmeln? Bei meiner alten Wandfarbe (Orange) hatte sich nach mehreren Monaten ein weißer Film auf der Farbe gebildet... :/


...das kann sie sehr wohl... :wacko:


Zitat
Bei meiner alten Wandfarbe (Orange) hatte sich nach mehreren Monaten ein weißer Film auf der Farbe gebildet... :/


War es denn in der Wohnung feucht oder habt Ihr eventuell falsch gelüftet?

Dann kommt es zu Schimmel auf Tapeten.

Für Feuchträume gibts spezielle Farben, die extra-Antischimmel sind.

(Wir haben leider ein sehr feuchtes Bad, ohne vernuenftige Lüftung, da brauchen wir das... )

Hi,

ziehe in 2 Wochen aus meiner Wohnung aus und habe mit dem Nachmieter vereinbart, dass wir die Miete für den August 50/50 teilen, wenn ich die Wohnung einmal überweiße. Nun suche ich das passende (preisgünstige) Equipment.

Übergestrichen werden nur weiße Wände, in der Wohnung wurde nicht geraucht. Daher sollte ich mit einem Anstrich dicke auskommen. Meine Frage: Welcher Hersteller bietet gute und günstige Wandfarbe an? Bei anderen Basteleien / Lackierarbeiten nutze ich gerne Farbe auf Wasserbasis, da diese weniger "stinkt" und ausserdem leichter aus Pinseln / Rollen auszuwaschen ist. Gibt es auch Wandfarbe auf Wasserbasis?

Wäre für ein paar Kauftips dankbar

Gruß ponG


Da es das Thema schon einmal gibt, sind die Threads zusammengeführt (verschmolzen)

LG kati

Uups, sorry

Danke kati!



Kostenloser Newsletter