PVC-Boden: PVC auf alten Fliesen verlegbar?


Hallo liebe User,
in unserem alten Haus sind die Fliesen in Flur und Küche sehr alt, teilweise defekt oder sogar lose. Da das Verlegen neuer Fliesen sehr viel Dreck machte und teurer wäre, habe ich überlegt, PVC über die Fliesen zu legen. Ist das möglich? Sicher wird sich das Kachelmuster der Fliesen durchdrücken? Wäre es da besser, kein Kachelmuster zu nehmen (ich mag diesen mediteranen Fliesen-Imitat-Stil), sondern ein flächiges. durchgehendes? Eben las ich auch, dass PVC meist gifitg ist. Kennt jemand eine nicht gesundheitsgefährdende Marke?
Vielen Dank im Voraus
und Grüße von
Elisa


Hallo elisa, :blumen:

Ich kann mir schon vorstellen, dass das geht. Nur, ich würde evtl. die Fugen von den Fliesen ausspachteln, damit der Boden eben wird.

Das ist jetzt nur so eine Idee. :D

PVC giftig? Da würde ich mich im Baumarkt erkundigen. Eigentlich dürfte der Belag nicht giftig sein. Da wird man Dich beraten.


Hallo elisa,

also von PVC würde ich dringend abraten, weil die Weichmacher giftig sind. Hier kannst Du Dich über die Gesundheitsrisiken informieren.

Wenn Du gerne einen Belag haben möchtest, dann könntest Du auch auf das gute alte und völlig ungiftige Linoleum zurückgreifen, das allerdings ein wenig mehr Pflege braucht.

Wie kati auch schon schrieb, ist es sinnvoll, die Fugen zu verspachteln, denn abgesehen davon, dass sich die Fliesen darunter abdrücken, werden Bodenbeläge wie PVC nach einiger Zeit an den Hauptbelastungsstellen auch brüchig und unschöne Risse entstehen.

Eine Alternative, die nicht überteuer ist, könnte Laminat sein. Ist schnell verlegt und pflegeleicht. Durch entsprechend Flies kann man die Unebenheiten vor dem Verlegen auch gut ausgleichen und Fugen spielen keine Rolle. Die losen Fliesen sollten allerdings befestigt werden.

Lass Dich mal beim guten Fachhandel beraten über die verschiedenen Möglichkeiten, den Aufwand und die Kosten.

Viel Glück!



Kostenloser Newsletter