Laminat auf PVC legen!


Guten morgen,

ich habe im Internet sehr viele schlechte Bewertungen zu PVC-Böden gefunden. Da ich in kürze mit meiner Familie in eine neue Wohnung ziehe, die komplett mit PVC-Böden belegt ist, wollte ich nachfragen, welche Möglichkeiten ich habe, auf Alternativböden zuzugreifen, ohne den PVC entfernen zu müssen.

Eine Alternative ist ja auf dem PVC Laminat zu verlegen. Können Trotzdem noch die Weichmacher aus dem PVC auf irgendeine Art und Weise belastend wirken wenn Laminat mit Trittschaldämmung draufgelegt wird?

Danke.


Ich denke, dass man bedenkenlos Laminat auf PVC verlegen kann. Der PVC-Boden sollte aber glatt und ohne Wellen sein.
Eine Schrittschalldämmung ist bei manchem Laminat schon enthalten. Ausserdem ist der PVC-Boden darunter schon eine Dämmung.


wie sieht das mit teppichboden aus? kommen die weichmacher-ausdünste auch durch den teppichboden durcH?


Nein, das glaube ich nicht. Das wird übrigens viel gemacht, auf Teppichboden Laminat, da man dadurch gleich die Dämmung hat.

Von Ausdünstungen habe ich noch nichts gehört. :D


sorry, ich glaub ich wurde missverstanden :-)

Ich meinte, wenn ich Teppichboden auf PVC lege.


Zitat (shiiir @ 16.02.2009 - 08:42:51)
...ich habe im Internet sehr viele schlechte Bewertungen zu PVC-Böden gefunden...

erst mal herzlich willkommen bei Frag Vati.

mach Dich nicht verrückt, wegen der Internetschmierfinken, im Bezug auf PVC-Bodenbeläge. Das ist wahrscheinlich nur Panikmache der Teppich- oder Laminatlobby. Wir haben bisher nur Wohnungen mit PVC-Belag gehabt, das hat auch Vorteile, denke nur mal an die Reinigung...

Außerdem sind im (Tupper-)Pastikdosen, Getränkeflaschen, Verpackungsfolien, Zahnbürsten, etc. auch Weichmacher und andere, gesundheitlich sicher nicht immer unbedenkliche Bestandteile enthalten, verbannst Du diese Dinge aus Deinem Leben...

Hi,

danke für deine Antwort :-)

Mal sehen für was wir uns nun entscheiden. Erstmal muss tapeziert und gestrichen werden... Viel zu tun.

Gruß
Benjamin


Das Verlegen von Laminat auf PVC ist wohnbiologisch eine denkbar schlechte Wahl.

Alte PVC enthalten Weichmacher in größeren Mengen. Neuere PVC Böden enthalten auch Weichmacher, jedoch in geringer Menge. Beim Neukauf von PVC muss man sich stets erkundigen, wieviel Weichmacher tatsächlich enthalten ist.

DIE Alternative zu PVC ist LINOLEUM, ein ausgesprochen wohngesunder Bodenbelag (und NICHT Laminat).

Laminat ist ein zurzeit sehr beliebter Bodenbelag. Der Hauptgrund ist jedoch der Preis. Wohnbiologisch ist Laminat Sondermüll. Selbst bei neueren Laminatböden (KLicksystem) ist IMMER Formaldehyd (Krebs erregend) enthalten. Dieses Gift ist einerseits in der MDF-Platte, andererseits in der Deckschicht enthalten. Es gibt bei Laminatböden die sogenannte E1-"Qualität". Diese ist jedoch kein besonderes Qualitätsmerkmal. Es handelt sich um einen Grenzwert, der zum einem nicht niedrig (0,1) und zum anderen unter Laborbedingungen gemessen wird (bestimmte Lüftung, bestimmter Verlegung). Wird dann Laminat tatsächlich verlegt, entstehen oft deutlich höhrere Giftbelastungen (nicht optimale Verlegung --> Ausdünstungen an den Kanten). Dies könnt ihr beispielsweise bei Stiftung Warentest nachlesen, oder auch hier: http://www.iba-albrecht.de/IBA_Materialoekokologie.pdf , oder hier: http://www.hennek-homepage.de/selbsthilfei...ive/laminat.htm oder sonstwo

"Zusammenfassend lässt sich sagen, Laminat ist ein minderwertiger, nicht besonders langlebiger Fußbodenbelag, aus dem zudem Formaldehyd ausdunsten kann. Auch können flüchtige Flammschutzmittel (nach DIN 4102) aus der Kunstharzbeschichtung in die Raumluft entweichen".

Also Laminat auf PVC ist eine sehr schlechte Wahl. Wenn du nicht willst, dass deine Kinder irgendwann an Migräne, Allergien, Krebs, Leukämie, Asthma etc. leiden sollen, sondern wohngesund aufwachsen sollen, solltest du meiner Meinung nach diese Kombination (und vor allem auch Laminat) auf jeden Fall vermeiden und auf Linoleum und Vollholz ausweichen.

p.s. Laminat ist nachgewiesener Weise unbrauchbar für Allergiker (Oberflächenspannungen sehr hoch --> Staubpartikel in der Luft). Oft steht zwar im Internet das Gegenteil (vor allem auf Babyseiten). Aber dies ist unseriös.

Also viel Spaß beim hoffenlich langen gesunden Leben.

quintana

Bearbeitet von probill am 08.03.2009 17:28:02



Kostenloser Newsletter