Naturfliesen in der Küche: begehbaren Küchenbereich fliesen


Hola forum-amigos:

vor einiger Zeit hatte ich den begehbaren Bereich meiner Küche mit PVC-Fliesen auslegen lassen. Trotz der hierfür erforderlichen Vorarbeiten und Benutzung eines Spezial-Klebers fangen einige Fliesen jetzt an "Wellen zu schlagen". Mir wurde geraten den Bereich nicht mit PVC-Fliesen sondern in einem Stück neu auszulegen. Vorher sollte noch die Boden-Feuchtung geprüft werden. Mir wäre es allerdings lieber den begehbaren Küchenbereich (also ohne die von der Einbau-Küche belegten Flächen ) mit "richtigen" Naturfliesen z.B. 61 x 61 cm fliesen zu lassen. Nach den germachten negativen Erfahrungen mit den PVC-Fliesen bin ich jetzt doch einigermaßen verunsichert und auf die Vorab-Aussagen der Handwerker kann man sich auch nicht unbedingt verlassen. Da wird mehr versprochen als gehalten.

Daher meine Frage diesbezüglich an kompetente Mitglieder hier aus dem Forum. Gracias für alle Tipps und Hinweise und sonstige Erklärungen.

un saludo a todos. El Bandolero.


Spontan fällt mir nur ein:
- warum wellen sich die PVC-Fliesen? Ich würde auch erstmal an Feuchtigkeit denken aber die muss ja irgendwo herkommen. Was ist unten drunter? (Betondecke des Kellers oder gibt es keinen Keller? Fußbodenheizung? Kann das Wasser von oben kommen (wischen, verschüttet...)?
- 60 cm kommt mir sehr groß vor. Klar: große Fliesen sind heut modern; Vorteil ist der kleine Fugenanteil (der schmutzig wird; nimm keinesfalls hellen Fugenmörtel).
Nachteil: teuer, schwerer zu verlegen, Untergrund muss sehr gut eben sein
- wenn Du nur den (jetzt) begehbaren Bereich machen lässt, bist Du auf genau diese Konstruktion der Küche angewiesen, auch wenn Du einmal neue Küchenmöbel willst.
- kriegst Du z.B. die Spülmaschine überhaupt noch ausgebaut, wenn davor eine Stufe durch den höheren Bodenaufbau ist?


Ich würde in erster Linie auch auf Nässe von irgendwoher tippen, aber dies hättest Du ja dann bemerkt.

Dann würde ich evtl. noch auf die Verlegung der Kunststoff-Fliesen tippen und zwar dahingehend, daß die Ränder nicht "gehen" können - also zu großzügig geschnitten wurde, weil sich der Boden nach einer Weile noch ausdehnt und zu früh an seine Grenzen stößt - um es mal so auszudrücken. Ähnlich wie bei Teppichboden. Vielleicht hast Du auch am Kleber gespart, damit die Dinger da bleiben, wo sie sollen.
Das wäre meine unprofessionelle Meinung...

Ach jaaaa: Betr. der neuen Fliesen stimme ich chris zu !

Bearbeitet von horizon am 17.01.2014 08:23:12



Kostenloser Newsletter