Wasserleitung: braunes Wasser aus der Leitung


Guten Morgen zusammen,

ich habe da ein kleines Problem mit unserer Wasserleitung. Als ich heute Morgen ins Bad ging und den Wasserhahn aufdrehte, kam erst mal nur ein rumpelndes Geräusch und dann spritzte bräunliches Wasser raus. Auch nach ein paar weiteren Versuchen nur braune Suppe. Das Gleiche passiert bei der Toilettenspülung: es kommt zwar genug Wasser damit alles verschwindet, aber es ist auch braun. Komischerweise ist mit der Dusche alles in Ordnung. Da gestern abend noch alles in Ordnung war geh ich nicht davon aus dass das Wasser kurzzeitig abgestellt wurde, allerdings hat es hier gestern abend heftig geregnet. Meint ihr ich soll sofort unseren Vermieter kontaktieren (was ich nicht gerne tue denn wir verstehen uns nicht gerade blendend), oder soll ich mal abwarten ob sich das von alleine wieder regelt. Falls das noch was aussagt, ich wohne im Altbau im 3. Stock, also ganz oben. Ich danke im Voraus für eure Hilfe.

LG, Sabrina


Hallo Sabrina :blumen:

"Herzlich Willkommen bei den Vatis"

Da Du sicherlich nicht alleine in dem Haus wohnst würde ich erstmal bei den Nachbarn anfragen, ob bei ihnen auch braunes Wasser aus der Leitung spritzt.

Eigentlich passiert das meistens, wenn mal das Wasser abgestellt wurde.

Könnte allerdings auch sein, dass das wirklich durch den starken Regen gekommen ist, der das Wasser hochgedrückt hat. Sollte es dennoch nicht aufhören, wird Dir nichts Anderes übrigbleiben, als den Vermieter zu kontaktieren.

LG kati


Hallo Sabrina :blumen:
...vllt. das Wasser überall eine Weile laufenlassen .
Dann wenn längerer Zeit klares kommt , in einem durchsichtigen Glas abfangen und genau schauen . Wenns dann okay ist/bleibt , würde ich glaub nix weiter machen .
Wenn das Wasser danach nicht klar und vollkommen in Ordnung ist , den Vermieter informieren .
Und , wenn ich du wäre , würde ich mal bei den anderen Bewohnern des Hauses nachfragen , ob das bei denen auch so ist, bzw. war .

(IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Girls/smilie_girl_184.gif)...hm , grad seh ich , dass Kati schneller war ... :blumen:

Bearbeitet von Vogulisli am 08.06.2009 09:11:25


Obwohls sicher sowieso klar ist , wollt ich noch was anfügen :
Bis aber nicht abgeklärt ist , warum das Wasser so "verschmutzt" ist , es auf keinen Fall als Trinkwasser nutzen !
Nicht mal zum Zähneputzen :nene:
Dann doch lieber vorübergehend "jungfräuliches" Mineralwasser nehmen .


Auf jeden Fall Vermieter und Nachbarn kontaktieren.
Lass das Wasser wie hier schon gesagt mal längere Zeit laufen, wirds dann klarer ?
Dann sind vielleicht eure Leitungen einmal durchgespült worden und du hast das nicht gewusst.
Allerdings sollte das Wasser dann auch mal irgendwann heller werden und dann klar bleiben.
Link


Hallo Sabrina :) ,

Abklären würde ich folgendes:



Wie alt - bzw. aus welchem Material - sind die Leitungen ?

Gab es Kanal-Arbeiten ?

Absolute Aussagen über evtl. Gefährdungen der Gesundheit bekommst du über eine Wasser-Probe, die das Gesundheitsamt auswertet.


Hallo nochmal,

wow, vielen Dank für euren netten und schnellen Antworten. Also ich bin eben nach Hause gekommen und alles ist wieder ganz normal, es kam sofort klares Wasser aus dem Hahn und auch die Toilettenspülung ist ok. Viel Aufregung um nichts also. Na ja, abwarten wie es morgen früh aussieht. Das nächste Mal warte ich einfach ein wenig länger ab bevor ich lauthals nach Hilfe rufe, sorry!! Aber noch mal danke für eure Tipps, ich halte euch auf dem Laufenden. Und vielleicht kann ich ja auch einmal jemanden helfen.

LG, Sabrina



Kostenloser Newsletter