Navigationsgeräte - Tipps/Kauf/Erfahrungen: worauf sollte man achten?


Hallöle.

Ich habe folgendes Problem: Habe kürzlich ein neues Navigationsgerät im Austausch in meinen Golf eingebaut bekommen, Type RNS 510. Die Bedienerleiste im Display des Vorgängermodells war weißuntergrundig mit schwarzer Schrift. Das neue Gerät zeigt schwarzen Hintergrund mit weißer Schrift, quasi wie im DOS-modus. Es sieht zwar cool aus, ist aber bei Dunkelheit oder durch die Sonnenbrille gesehen schwer erkennbar. Und nun handelt es sind bei diesen Bildschirmen im ja nicht gerade um augenfreundliche 19-Zöller. Es kann sich doch eigentlich nur um eine Einstellungssache handeln. Der VW-Fritze jedenfalls behauptet steif und fest, daß hätte es NIE anders gegeben, bei seinen Schulungen, die er besucht hat, wäre das immer schwarz mit weißer Schrift ( = Ich, Frau, bin mal wieder doof, und hab mir das nur eingebildet). Meine Frage nun ans Forum: Wer weiß, wo man die Farbe der Bedienerleiste im Display einstellen kann?

Danke!


Sind das solche Dinger, die ohne Bedienungsanleitung ausgeliefert werden, weil angeblich selbsterklärend ? :D
Aus der Ferne schwer was zu machen, aber hat das Gerät keine Setup-Taste ?

Übrigens bist du ein Kunde und wenn ein "VW-Fritze" etwas nicht kann, dann muss eben ein anderer zu dir stiefeln und zwar unverzüglich.
Nach dem Motto "kann nicht sein, gibt es nicht" würde ich mich nicht abspeisen lassen.
Sollte er trotz allem recht haben, kann man sicherlich in punkto Helligkeit noch was machen.
Und solltest du dann immer noch nicht zufrieden sein, dann müssen die sich was anderes einfallen lassen.
Das nennt man Kundenservice. ;)


Hi! ich weiß das aus dem Kopf auch nicht, aber als "VW-Fritze" werde ich mich mal erkundigen...
Wenn ich was erfahren habe, bevor jemand anderes vielleicht schon mal einen Vorschlag gemacht hat, melde ich mich wieder.


Also, es gibt drei verschiedene Schemas der Anzeige. Bei einem neuen Gerät wurde also wahrscheinlich ein andres Schema als Standard gesetzt. Du kannst sie über das Bedienmenü ändern, wahrscheinlich brauchst Du das Schema "Premium".
Siehe dazu folgende:Fotos
oderhier etwas weiter unten werden Probleme mit Farbschemata angesprochen, ist aber eher zur Erheiterung..
...PS: Mit "der Freundliche" oder auch" :) " ist der VW-Fritze gemeint....
Ich fasse das mal als Kompliment auf. :pfeifen:

Bearbeitet von Gerrit am 01.02.2009 19:51:59


Hallo Gerritt.

Ach, ist das schön. Auf den Fottos erkenn ich doch mein Display wieder! Vielen lieben Dank für die Recherche. Da werde ich meinem "VW-Fritzen" mal sein Aha-Erlebnis der Woche bescheren und mir wieder eine schöne Ansicht.

Danke an alle und dir/euch eine schöne Woche!!


Melde Vollzug! Seit gestern hat mein Navi wieder ein schön lesbares Display. Nun noch eine Anekdote zum Abschluß:

Die VW Werkstatt brauchte meinen Golf einen halben Tag (!!) für die Programmierung. Bei der Abholung sagt mir dann der VW Fritze, daß es ihm schrecklich Leid täte, es hätte nicht funktioniert, und die Kollegen in Wolfburg hätten ihn auch hängen gelassen und ich müsste also noch mal vorbeikommen. Ich dann sauer reagiert, die Servicewüste Deutschland beklagt, neuen Termin ausgemacht und abgedampft. Fahre ein paar Meter, schaue aufs Navi und... oh Glückseligkeit, denn es war doch umgestellt!

Also. nicht immer gleich glauben, was einem so gesagt wird, denn: sie wissen (manchmal) nicht, was sie tun... :pfeifen:


Ja danke für dein feedback!
Ist Dein freundlicher "VW-Fritze" im Moment vielleicht etwas überlastet..?
na ja, das Endergebnis ist doch erfreulich, und das zählt doch letztendes ;)


Ich möchte mir ein Navigationsgerät kaufen, das einfach bei der Bedienung und Montage sein soll; nutzbar in mehreren Fahrzeugen. Und, natürlich soll es mir zuverlässig den Weg weisen. :D

Wer kennt sich aus und kann mir einen Tipp geben?
Danke schon mal für Eure Antworten.


Hallo Zimtstange :D

Navigationsgeräte gibt es sehr viele, die ohne Festeinbau super zu verwenden und sich auch sehr gut anbringen lassen.

Ich weiß von T*m T*m soll es gute Geräte geben, die auch nicht zu teuer sind.

Schau Dich doch mal um :D

Vielleicht hat jemand noch eine bessere Idee

LG kati


Da es das Thema Navigationsgeräte schon einmal gibt, habe ich diese Threads mal zusammengelegt.

Das Thema etwas verändert, damit man sich allgemein austauschen kann. :D

LG kati


Bearbeitet von kati am 10.07.2009 12:22:21

Zitat (Zimtstange)
Ich möchte mir ein Navigationsgerät kaufen, das einfach bei der Bedienung und Montage sein soll; nutzbar in mehreren Fahrzeugen. Und, natürlich soll es mir zuverlässig den Weg weisen.  :D

Einfache Bedienung und Montage, zuverlässig sowie überall nutzbar. :hmm:
Wieso kaufen ?
Die Beschreibung klingt klar nach einem männlichen Beifahrer. ;)

Blätter dich mal hier durch, da stehen ganz interessante Dinge.
Zum Beispiel auch Preis/Leistung der verschiedenen Geräte.

Nur schade wenn der zuverlässige männliche Beifahrer entweder keine Pläne lesen kann oder einem solche Wegbeschreibungen wie:
iieer muuschttt Du echs ahn o ne ersch glei. :prost:

Super vor allem wenn man dann nachts fährt und nicht die andere Richtung gefahren ist.

Von wegen zuverlässig :D Da lobe ich mir meinen Plan im Auto (Sicher ist Sicher und Technik kann auch mal ausfallen. :bigboss: ) und mein Popel-Medion-Navi.

Danke Dir, Zornigeli,

Dank Deines links habe ich eins erstanden.
NAV...... 4310 hat mir nach dem Kauf den Weg nachhause gewiesen. :rolleyes:
Ist narrensicher und sofort einsatzbereit und ersetzt sozusagen den männlichen Beifahrer. :wub:

Danke auch Dir, Kati.

Euch allen eine gute Nacht.


Zitat (Hexe)
Nur schade wenn der zuverlässige männliche Beifahrer entweder keine Pläne lesen kann oder einem solche Wegbeschreibungen wie:
iieer muuschttt Du echs ahn o ne ersch glei. :prost:

Dann hattest du aber ein schlechtes Modell, wo man nicht mal die deutsche Sprache einstellen konnte. rofl

Freut mich, Zimtstange, viel Spaß damit.

Hallo Zimtstange :blumen:

Schön, dass Du das Passende gefunden hast und ganz toll finde ich, dass Du uns das mitteilst.

Somit war der Link von Zornigeli sehr hilfreich.:daumenhoch:

Ich schreibe es auch deswegen, weil es immer wieder schade ist, wenn man nicht erfährt, ob der Tipp etc. richtig war und geholfen hat.

Danke

LG kati



Kostenloser Newsletter