Kübelpflanzen auf Terrasse und Balkon: - Haltung, Pflege und Überwinterung


Nachdem wir das Kapitel mit den Exoten schon haben, wurde ich auch nach der Kübelhaltung ganz allgemein gefragt.
Hierzu gibt es natürlich eine Menge Informationen, von denen ich die eine oder andere treffende weitergeben möchte. Dabei hoffe ich jedoch auch stark auf Eure Mitarbeit und Eure Erfahrungen.

"Ein guter Teil der allgemein bekannten Sträucher, Stauden und Gehölze lässt sich auch als Kübelpflanze halten. Allerdings gelten im Kübel andere Bedingungen als im Erdreich: Der Raum für die Wurzeln ist begrenzt � Wasser- und Düngerzufuhr müssen unbedingt auf den beengten Platz abgestimmt werden.

Image Gießen ist das A und O bei Kübelpflanzen � mit dem Finger lässt sich nachprüfen, wie feucht die Pflanze noch ist � denn die meisten vertragen keinen ausgetrockneten Wurzelballen."

Weiter hier: http://www.hausgarten.net/pflanzen/kuebelp...zen-pflege.html


Winterharte Kübelpflanzen

...im Herbst müssen die schweren Kübel wieder zurück ins Quartier….
Es gibt jedoch einige Kübelpflanzen, die auch winterfest sind. Zu beachten ist bei diesen Pflanzen, die richtige Überwinterung im Freien. Denn der Blumentopf muss unbedingt geschützt werden. Der Kübel friert schnell durch und durch den kalten Wind trocknen die Wurzeln aus. Also gut einpacken und wenn es ein frostfreier Tag ...
Und hier geht es weiter: http://www.hausgarten.net/pflanzen/kuebelp...elpflanzen.html

Es gibt viele Arten von Kübel- oder Balkonkästen-Pflanzen. Es ist immer ganz wichtig, beim Kauf darauf zu achten, ob sie die direkte Sonne vertragen oder nicht.

Bei Fuchsien (ob hängend oder stehend z.B. ist es so, dass sie die pralle Sonne nicht so gut vertragen. Halbschattiger Platz wäre da angesagt.


Ich denke, man muss auch drauf achten, dass das überschüssige Wasser abfliessen kann. Durch ein Loch im Boden. Es gibt auch so einige Pflanzen, die keine "nassen Füsse" wollen.


Da gibt es ausser Wasserpflanzen keine Ausnahme.

Man kann auch sehr gut zusätzlich noch ein Granulat auf den Boden des Balkonkastens oder auch Kübels geben. (Ton - wird für Hydrokultur benötigt) ist eine sehr feine Sache. Das Wasser wird aufgesogen.

Allerdings sollte man trotzdem daran denken, dass - wie Esmeralda schreibt - Löcher in den Boden zu bohren oder stechen, wenn sie noch nicht vorhanden sind. :)


Kübelpflanzen, ob Geranien, Fuchsien oder was auch immer, nutze ich in unserem Garten um Stolperfallen (Schnüre vom "Türkenzelt", Gartenleuchten, etc ...) zu vermeiden oder zu kaschieren...

Bearbeitet von Ludwig am 30.07.2009 12:57:38


Schöne Idee Ludwig :daumenhoch:

wenn es dann auch noch wirkt und dekorativ ist, ist das doch eine feine Sache und Du schlägst gleich 2 Fliegen mit einer Klappe. :D


...ja, die großen Gefäße werden seltener übersehen, wie die dünnen Schnüre vom Türkenzelt...


jetzt kommt ja bald die zeit, um große töpfe im garten winterfest zu machen. dazu schlage ich sie dick in knisterfolie ein, und befestige diese mit festem sisalband. außerdem stelle ich die kübel auf zwei schmale holzleisten, damit die pflanzen im winter keine kalten füße bekommen.
:yes: :yes: :yes:


Ich überwinter bei mir im Soutterain meinen Orleander. Er verträgt draussen die Kälte nicht, auch wenn ich ihn einwickeln würde. Der bekommt alle 4 Wochen ganz bischen Wasser.

Alle anderen Pflanzen sind 1-jährig, somit nicht zu überwintern. Ich habe es mal mit Geranien probiert, die sind nicht so toll geworden. Außerdem war der Kübel nicht frostfest.:( Da bei mir oft sehr starker Sturm ist, ist das alles noch schwieriger.


oleander hat nur eine überwinterungschance wenn er frostfrei steht. leider hab ich keine andere möglichkeit, als die töpfe draußen zu lassen. ich suche die geschützteste stelle im garten aus, und deck ganz empfindliche pflanzen mit tannenzweigen ab.

ach ja, giessen - mir sind im winter auch schon pflanzen vertrocknet. jetzt giesse ich wenigstens 1x im monat an frostfreien tagen. :yes: :yes: :yes:

Bearbeitet von marge am 28.09.2009 19:35:06


Da ich auf dem Balkon nur einen kleinen Tisch habe für Kübelpflanzen in unterschiedlichen Größen, ist es nicht so schlimm, wenn mal eine winterharte Kübelpflanze den Winter doch nicht übersteht.

Für mich haben die Kübel einen Riesenvorteil gegenüber einer großen Gartenfläche: Ich kann sie je nach Lust und Laune umstellen oder austauschen und immer wieder für eine schöne Dekoration sorgen.

Letzten Herbst und Winter habe ich mir extra einige Töpfe zugelegt, die wenig Pflege in dieser Jahreszeit brauchen und trotzdem schön wirken. Da war ein kleines Bäumchen mit pinkfarbenen Kugeln dran (Name weiß ich leider nicht mehr), dazu viele Erikasorten, ein kleiner Scheinbeerenstrauch und so weiter. Ich freue mich dann auch immer, wenn Vogelbesuch kommt - für die Meisen sind die bunten Beeren sehr interessant und so sind meine Kübelpflanzen auch in der kommenden Jahreszeit sehr belebt.

Ingrid-Renate


frühjahrsblüher wie primeln oder auch stiefmütterchen pflanze ich nach der 1. blühte in töpfe um. so blühen sie mehrmals im jahr, und ich habe bei kahlen stellen im blumenbeet immer noch mal einen farbklecks. :rolleyes:


meine bauernhortensien, die in riesigen kübeln wachsen und gedeihen, schneide ich erst im frühjahr direkt unter der trockenen blüte ab. erstens sieht der trockene blütenstand auch im winter schön aus, und zweitens sehe ich dann besser, wo die frischen triebe austreiben.

(IMG:http://www.smileygarden.de/smilie/Herbst-Smileys/Love_hurts.gif)


Gestern habe ich den Rest der nicht winterharten Kübelpflanzen in die Garage gebracht, auf einer alten Biertischbank und die größeren auf Kaminholzscheiten - bodenfern - aufgestellt.
Den großen/sperrigen Oleander zusammengebunden - und von allen anderen Pflanzen die Blätter entfernt ! - das verhindert Schädlingsbefall (Woll/Blattläuse, Spinnmilben oder Weiße Fliege)
Einmal in der Woche schaue ich nach ob Wasser benötigt wird, zu viel des Guten Nass heißt nämlich Wurzel-Fäulnis, zu wenig das Austrocknen -- je dunkler, desto kühler darf es sein, wobei das lichtliebende Olivenbäumchen unter dem Glasbausteinfenster seinen Platz fand.

(IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Garten/smilie_ga_059.gif)

Bearbeitet von MiO am 03.11.2009 15:37:49



Kostenloser Newsletter