Neue Gummidichtung - teuer?


Hallo zusammen,

ich habe ein Stück von ca. 5 - 6 cm bei meiner Gummidichtung an der Fahrertür fehlen. Ist wohl mal abgerissen, als die Tür festgefroren war.

Jetzt beschlägt das natürlich immer total von innen.

Hat jemand eine Ahnung, was das kostet, eine neue Gummidichtung reinmachen zu lassen?

Viele Grüße

Linda


Hallo Linda :blumen:

"Herzlich Willkommen bei den Vatis"

Nun, es kommt wohl auf den Fahrzeugtyp an. Vielleicht solltest Du Dich bei der dafür zuständigen Autowerkstatt mal erkundigen. Fahr doch dort einfach mal vorbei und stelle Dein Auto vor. Die werden Dir doch sicherlich ungefähr sagen können, was für Kosten auf Dich zukommen. :D

Ich glaube, das ist der einfachste Weg.


Wenn es sich um ein sehr altes Auto handelt, das eine Dichtung besitzt, die nur auf einen Keder aufgeschoben wird, und sich deshalb eine Neue nicht lohnt, könnte man (Abwrackprämie sei dank) bestimmt eine gebrauchte bekommen. Die muß aber noch weich und nicht porös sein!
Heute sind die meistens geklebt, die Klebereste müssen entfernt werden, das FAhrzeug muß in einer Lackierkabine auf 25 Grad aufgeheizt werden (da draußen zu kalt ist...)
Da kommen schnell mal 200 Euros zusammen. Wenn sich die Dichtung im Türausschnitt befindet und mit der Fensterführung eine Einheit bildet, was heute auch häufig der Fall ist, kommt man auch locker auf 400.
Aber glaube, Dein Auto ist schon älter..? :)

Auf jeden FAll, wenns denn schon innen feucht ist, die Teppiche (vor allem das Dämmaterial darunter, notfalls die Sitzschienen lösen und hochlegen) gut trocknen.
Sonst hast du ruck zuck Schimmelpilze unter dem Teppich, dann gammelt dir das Bodenblech weg, und den Pilzgeruch wirst Du nie wieder los. Abgesehen davon ist das gesundheitsschädlich.



Kostenloser Newsletter