Bücherstapelregal selbst bauen


Hallo Leute,

bald bekomme ich ein neues Arbeitszimmer und ich habe jede Menge Bücher und würde die gerne mal etwas "ausgefallener" präsentieren.
Ich habe in einer Zeitschrift mal ein Beispiel für ein "Bücherstapelregal" gesehen, was mir sehr gut gefallen hat (bis auf den Preis).

Das Regal lässt die Bücher so aussehen, als seien sie einfach so aufeinandergestapelt, als würde nichts sie stützen.
So wie hier:
http://www.diebuchbar.de/images/AC00015_1.gif
http://www.t-online-shop.de/res/product_20...urce_244601.jpg
http://www.hfg-offenbach.de/data/r/ruth_k.jpg

Ich hab mir gedacht, dass man so was vereinfacht doch auch selbst bauen kann, jedoch wie?
Hat jemand eine Idee?
Mein Problem ist hauptsächlich, dass ich nicht weiß, wir ich die Regalböden so anbringen kann, dass die Regalböden auch nicht umkippen, sondern waagerecht stehen bleiben..
Denkt ihr, man kann sowas selbst bauen?

DAnke für eure Antworten! (IMG:http://forum.frag-vati.de/html/emoticons/flowers_2.gif)


Klar kannst du dir sowas selber bauen.

Du nimmst einfach eine Rückwand und Böden. Die Böden werden von der hinteren Rückwand an den Böden verschraubt.
Stehen bleiben kann dein Modell nur, wenn du die Rückwand selbst in die Wand verbohrst. Das muss leider sein. Nein, man sieht die Bohrschrauben / Bohrlöcher nicht, es kommen ja Bücher auf den Regalböden zu liegen. Ohne Bohren geht es nicht.

Deine Links sehen so toll aus, aber ich glaube nicht, dass diese Regale so frei im Raum stehen.

Was du auch machen kannst:
DeinRegal bis so ca. 25 cm unter der Decke enden lassen. Auf dem letzten Regalboden befestigst du einen Winkel, der dein Regal zusätzlich stabilisiert. Dann machst du einfach nur eine Abschlussleiste, hinter der du viellicht noch eine kleine Beleuchtung verstecken kannst.
Fertig ist dein Regal.



Kostenloser Newsletter