Leitungswasser riecht nach faulen Eiern, was hilft: Leitungswasser riecht schlecht


Hallo zusammen,

seit ein paar Tagen riecht unser Leitungswasser nach faulen Eiern/Schwefel?!
Allerdings nur im Badezimmer am Waschbecken, Küche und Dusche riechen normal, obwohl das gesammte Wasser über den selben Gasboiler erhitz wird.
Das Wasser riecht auch nicht immer, hauptsächlich morgens und wenn lange kein Wasser gezapft wurde... wir wohnen erst seit Oktober in dieser Wohnung, vorher wurde sie komplett sarniert.
Meine Nachforschungen im Internet haben bisher ergeben das der Geruch vom Abbau organischer Stoffe kommen, oder an schlechten Rohren liegen kann.
Da die Wohnung aber ja frisch sarniert wurde (leider nicht von uns, sonst wüßt ich ja was wirklich neu ist und welche Materialien verwendet wurden...), dürften es die Rohre nach so kurzer Zeit nicht sein, oder?
Hat jemand Tipps was wir dagegen machen können? ist es schädlich das Wasser weiter zu verwenden?

vielen Dank im vorraus!

lala
:keineahnung:


Wieder das leidige Thema. Dass das Wasser rostig aussieht, wenn am Wassernetz was gemacht wurde, ist nicht neu. Aber das das Wasser riecht, das wiederum ist mir neu. Frage doch deinen Nachbarn, ob das bei ihm auch ist? Oder wohnt ihr alleine im Haus, dann würde ich den Vermieter angehen. Vorerst aber mal Wasser laufen lassen. Oder riecht der Siphon? Ich möchte dir da nichts unterstellen, aber es könnte ja sein.
risiko


Danke für deine Antwort Risiko!

Der Siphon ist es nicht, da bin ich sicher :D

Also meine Nachbarn haben es nicht! und ich kann meine Angaben auch noch etwas präzisieren:
es riecht nur wenn ich warmes Wasser ziehe, für ca. eine halbe Minute, dann verschwindet der Geruch wieder. Außerdem riecht es tatsächlich nur wenn ich längere Zeit (einige Stunden) kein Wasser gezogen habe. Liegt wohl tatsächlich an den Rohren...oder hat noch jemand eine Idee?
Muß ich damit leben oder kann man da was machen?
Bin dankbar für jeden Tipp!!!!

lala


Hallo lala :blumen:

Erst mal "Herzlich Willkommen bei den Vatis"

Wie ich Dich jetzt richtig verstanden habe, ist der Geruch nicht ständig, sondern nur, wenn Du länger kein Wasser gebraucht hast.

Ich würde Dir trotzdem empfehlen, Deinen Vermieter zu kontaktieren. Er alleine weiß, ob die Rohre erneuert und was für Rohre bei der Sanierung eingebaut wurden.

Da bei Deinen Nachbarn kein Geruch auftritt, denke ich, dass sich auch bei Dir der lästige Geruch mit der Zeit verflüchtigen wird. :D


Hallo zusammen,

bei uns tritt ein ähnliches Problem auf. Der Abfluss im Badezimmer riecht immmer ziemlich stark nach kloake. Vor allem wenn man den Wasserhahn aufdreht und etwas laufen lässt. ziemlich unangenehm!

wir haben schon chemikalien in den abfluss geschüttet, aber das kann keine lösung für immer sein!

habt ihr ideen?


Hallo LangerLulatsch :blumen:

Geh doch mal ganz von der Chemie weg und nehme einfach mal pures Salz und lasse das mal eine ganze Zeit einwirken. Ich würde so 2-3 Eßl. nehmen.

Oder Soda in ganz heißem Wasser auflösen und in den Abfluß gießen. Das hat mal ein Nachbar von mir gemacht und es hat geholfen.

Wenn nicht, müßten die Abflußrohre mal gründlich gereinigt werden.

Bearbeitet von kati am 20.01.2010 12:33:05


Hallo alle zusammen.Ich mach immer mit soner Pumpe(kriegt ihr in jedem Baumarkt) eimal monatlich.Funftioniert wie ne Luftpumpe ganz ohne Chemie nur mit Luftdruck.Vorn ist ne Manschette aufgesetzt.Da pfeifste alles was in dem Rohr und Syphon sitzt raus.Geht einwandfrei.
Viel Spaß beim Test.Das Ding ist auch nicht teuer und haste ewig.


Was das Wasserproblem angeht, über den Vermieter den Installateur fragen.


Zitat

Der Abfluss im Badezimmer riecht immmer ziemlich stark nach kloake


Das kenn ich auch zu gut. Gerade im Badezimmer, wo Haare, Seife etc, zusammenkommen, entsteht dieser Geruch. Wenn es am Waschbecken ist, Syphon abschrauben und die ganzen vergammelten Reste herausholen. Zur Vorbeugung: Backpulver und etwas warmes Wasser über Nacht im Syphon stehen lassen. Nächsten Tag mit viel kochendem Wasser nachspülen.

Hab dasselbe Problem, hast du schon ne Lösung?


Zitat (Tomsax @ 19.01.2017 05:50:07)
Hab dasselbe Problem, hast du schon ne Lösung?

Da bin ich mal gespannt, ob du eine Antwort bekommst.
Das Thema stammt aus dem Jahre 2010 und viele User haben sich bereits abgemeldet.

Hallo - bei uns das gleiche Problem. Mit fällt es auch hauptsächlich an der einen Entnahmestelle auf. Meinem Freund nicht, er denkt ich bilde mir das ein. Immer wenn ich das Wasser laufen lasse, damit es schön warm wird...


Zitat (lala @ 13.01.2010 14:25:37)
seit ein paar Tagen riecht unser Leitungswasser nach faulen Eiern/Schwefel?!

Also bei uns roch das Wasser eine Zeit lang auch total komisch. Dann stellte sich heraus, dass die Stadtwerke da was reingepackt haben, um irgend welche Keime/Ablagerungen zu entfernen. Bescheid gesagt hat aber keiner, habe das nur über einen Bekannten erfahren, der bei der Stadt arbeitet. :(

Wenn das Kaltwasser frisch ist, ist das erst mal eine gute Nachricht...
Das Warmwasser würde ich so oder so nicht zum Kochen benutzen, weil es immer mehr
Stoffe enthält (Vom Boiler usw).