Leitungswasser trinkbar? In welchen europäischen Ländern?


In welchen europäischen Ländern ist das Leitungswasser trinkbar, in welchen nicht?


WO musst du es wirklich wissen?

D = trinkbar


also ehrlich gesagt, wenn ich im urlaub bin, dann nehme ich immer wasser ( ohne kohlensäure :ph34r: ) aus dem supermarkt.


Ich Griechenland hab ich mal brutale Allergie bekommen, nachm Duschen hats mich gejuckt. Wenn ich mich schon nicht richtig damit duschen konnte, hab ich es auch nimmer trinken wollen.

Bei mir daheim mache ich mir keine Sorgen
Ich trinke aus unserer eigenen Wasserversorgung, aus der Quelle rofl


Ich halte mich an den Grundsatz: Schäl es, koch es oder lass es. B)


Abgekochtes Wasser kannst du in ganz Europa trinken...........denk ich mal.


Man kann in ganz Europa ,---speziell in den heissen Ländern --- Trinkwasser kaufen von 0,33 l---bis 5 l
und das in jeder Bar --im Automat --im Supermarkt --im Hotel

musst nicht verdursten oder Leitungswasser trinken !!!! :unsure:


Zitat (berry @ 20.08.2006 19:58:39)
In welchen europäischen Ländern ist das Leitungswasser trinkbar, in welchen nicht?

Abgekochtes Wasser ist in Europa überall trinkbar.

trinke niemals in frakreich das leitungswasser (ohne abkochen). davon hab ich damals ganz böse bauchscmerzen bekommen (war meine erste nacht in der gatsfamilie und ich hatte vergessen zu fragen, wo das wasser is....)


Leitungswasser ist aber günstiger als gekauftes Trinkwasser!
Wer kennt sich in anderen Ländern aus?


Zitat (carlos @ 21.08.2006 01:18:29)
Zitat (berry @ 20.08.2006 19:58:39)
In welchen europäischen Ländern ist das Leitungswasser trinkbar, in welchen nicht?

Abgekochtes Wasser ist in Europa überall trinkbar.

Abgekochtes Wasser ist weltweit trinkbar :yes:

Schau mal hier: PDF

Bearbeitet von tom-kuehn am 21.08.2006 10:39:41

Als wir in Spanien waren konnten wir das Leitungswasser nicht trinken, weil es stark mit Chlor behandelt war. Eine Frau dort trank das immer wenn sie nicht zur Toilette konnte.


Mehr Infos findest du noch hier.


Zitat (berry @ 21.08.2006 10:10:00)
Leitungswasser ist aber günstiger als gekauftes Trinkwasser!
Wer kennt sich in anderen Ländern aus?

du zahlst in anderen Ländern zwischen 10 und 30 cent pro Liter für Trinkwasser.
Sicher Leitungswasser ist billiger aber die Behandlung beim Arzt um so teurer. Ich bezeichne mich als travel erfahren und kann dir nur von solchen Experimenten abraten.

Bearbeitet von Denza am 21.08.2006 10:51:38

Sakndinavien hat Leitungswasser in Trinkwasserqualität. In Schweden sind die Seen sogar grösstenteils Trinkwasser.

Teneriffa (Spanien) chlort sein leitungswasser extrem, das kann nicht mal gekocht getrunken werden weil es ekelhaft schmeckt. Also dort auch zum Nudelkochen Wasser aus der Flasche nehmen.


Ich glaube, das gilt für alle kanarischen Inseln. :( Der Kaffee auf Fuerte war :kotz:


.

Bearbeitet von bonny am 26.08.2006 16:05:14


Trinkwasser kauf ich grad in südlichen Ländern nur flaschen- oder kanisterweise.

An der Costa Blanca hat es mir genügt, den Mund nach dem Zähneputzen einmal mit Leitungs- statt mit Flaschenwasser auszuspülen- ich war zwei Tage und zwei Nächte vorwiegend im Bad und war dankbar, dass das Bidet gleich neben der Toilette installiert war... ich hatte Brechdurchfall vom Feinsten.


Hier bei uns in UK kann man das Leitunswasser ohne weiteres trinken. Es kommt darauf an, wo man wohnt. Manchmal schmeckt es besser, manchmal schlechter.


Kennt sich auch jemand in Österreich, Frankreich, Italien, der Schweiz, der Slowakai und Spanien aus?


Zitat (~Sonnenschein~ @ 21.08.2006 03:32:02)
trinke niemals in frakreich das leitungswasser (ohne abkochen). davon hab ich damals ganz böse bauchscmerzen bekommen (war meine erste nacht in der gatsfamilie und ich hatte vergessen zu fragen, wo das wasser is....)

also meine tante wohnt in südfrankreich.
die trinken da fast ausschließlich leitungswasser, wobei sie (warum auch immer, ob vorsorge oder berechtigter grund??) so ein komisches gerät (könnt ich mir wie dieses brita-wasserdingsbums vorstellen) direkt an den wasserhahn angeschlossen hat und dann dieses wasser für alles genutzt hatte.
jedoch für zähneputzen o.ä. hatten sie das dann nicht mehr und direkt aus der leitung genommen.
ich war zwar schon lang nimmer da, aber ich glaub schon, dass das wasser dort auch ohne dieses "wasserfilterteil" genießbar ist.

ist ja auch in deutschland so, dass das leitungswasser in manch einem haushalt besser schmeckt als in anderen.

Die gute Nachricht:
:daumenhoch: Kommt in die Schweiz hier ist alles i.O, hier kann man sogar das Duschwasser trinken!
Zähneputzen ist generell erwünscht und gerne gesehen!
:augenzwinkern:
Die Geschichte mit dem abkochen ist ja nett, habe ja wie viele andere nur leider meist keinen Kocher in der Hosentasche! Also immer einen Blick auf die Strasse; so wird auch das Wasser aussehen und deshalb ORIGINAL Verschlossenes Mineral/Trinkwasser und alles wird gut.

edit: Werbungslink entfernt

Bearbeitet von Apsyrtides am 23.08.2006 12:24:36


Zitat (berry @ 21.08.2006 16:37:01)
Kennt sich auch jemand in Österreich, Frankreich, Italien, der Schweiz, der Slowakai und Spanien aus?



warum musst du das für ALLE wissen?

Soll Leute geben, die gerne verschiedene Länder besuchen, unglaublich aber wahr.


Zitat (Swissdad @ 23.08.2006 11:45:59)
Die gute Nachricht:
:daumenhoch: Kommt in die Schweiz hier ist alles i.O, hier kann man sogar das Duschwasser trinken!
Zähneputzen ist generell erwünscht und gerne gesehen!
:augenzwinkern: 
Die Geschichte mit dem abkochen ist ja nett, habe ja wie viele andere nur leider meist keinen Kocher in der Hosentasche! Also immer einen Blick auf die Strasse; so wird auch das Wasser aussehen und deshalb ORIGINAL Verschlossenes Mineral/Trinkwasser und alles wird gut.

edit: Werbungslink entfernt

@ Swissdad--- :o

Also immer einen Blick auf die Strasse; so wird auch das Wasser aussehen und deshalb ORIGINAL Verschlossenes Mineral/Trinkwasser und alles wird gut.


also nur Blick auf die Strasse?????

ich würde das schon eher vom Klima her beurteilen und nicht von der Sauberkeit der Strassen

Bearbeitet von solylevante am 27.08.2006 13:24:45

Zitat (Kalle mit der Kelle @ 27.08.2006 11:16:14)
Soll Leute geben, die gerne verschiedene Länder besuchen, unglaublich aber wahr.


und für eben mal auf der Durchreise -- ist es doch egal

Hallo,wie schon erwähnt ist das Wasser bei uns in der Schweiz trinkbar.Hier kannst du sogar aus den öffentlichen Brunnen trinken!
In Frankreich,Italien , Spanien,Kanada und Amerika würde ich dir es nicht empfehlen.Habe schon schlechte erfahrungen damit gemacht!
Hoffe,konnte dir helfen.Gruss aus der nassen Schweiz


Kann, ohne es genau zu wissen, aus Erfahrung berichten, dass ich im Urlaub eine WOche lang das Leitungswasser tschechischer Campingplätze zu mir nahm, ohne dass mir irgendwas passiert wäre. Geschmeckt hat es auch.


B) das leitungswasser in spanien hat trinkwasserqualität, obwohl oft gegenteiliges behauptet wird.

überall auf der strasse gibt es trinkwasserquellen: ich hab schon öfters da draus getrunken und noch nie durchfall bekommen.

teilweise ist das wasser aber sehr kalkhaltig (davon bekommt man aber keinen brechdurchfall, es ist halt nur auf längere sicht nicht so gut für die nieren), deshalb kaufen wir unser trinkwaser. 5 liter kosten weniger als 1 euro.

Bearbeitet von VIVAESPAÑA am 27.08.2006 16:21:10


ich glaube das kommt auch auf den eigenen magen und seine verträglichkeit an. ein bekannter von mir hat zb in hong kong die ganze zeit das wasser pur aus der leitung getrunken und nie probleme gehabt, andere verwenden sogar zum zähneputzen destilliertes wasser. grundsätzlich wäre ich aber auch eher vorsichtig. ist ja meistens leistbar


Zitat (tom-kuehn @ 21.08.2006 10:22:47)
Abgekochtes Wasser ist weltweit trinkbar.

Natürlich kann man es überall trinken. Fragt sich nur, wie oft.

Irgendwo in der russischen Pampa würde ich mich nicht drauf verlassen.

Selbst in Deutschland gibt es radioaktiv belastete Quellen. Auch Trinkwasserbrunnen sind wegen zu hoher Nitratbelastung geschlossen worden.

Genau: geschlossen worden... :pfeifen:


Zitat (dahlie @ 11.05.2017 17:01:27)
Genau: geschlossen worden... :pfeifen:

Ja, okay. Die Quelle wurde wohl nicht geschlossen.