Taschenlampe nur im Zigarettenanzünder zu laden


baertel hat eine wunderschön kleine (und janz toll helle) LED-Lampe, die aber keinen Ladestecker oder ähnliches hat sondern sich nur (!) im / am Zigarettenanzünder des Autos aufladen lässt; also Lampe reinstecken und laden lassen...

Mein Zigarettenanzünder, ääh, die Steckdose, geht aber nur, wenn die Zündung an ist; ich will aber nicht über Nacht den Zündschlüssel stecken bzw. die Zündung anlassen, fahre auch nur Kurzstrecken, wie kriege ich das Dingens nachgeladen?

Bearbeitet von baertel am 22.10.2010 19:49:18


So ein Netzteil könnte dir helfen - nur ob sich die Anschaffung lohnt?


Ääääh, nö.

Danke, ich hoffe auf eine Idee, das Dings kostenneutral hinzukriegen, ich könnte ja auch einfach mal von Berlin nach Hamburg fahren, die Lampe in der Dose stecken lassen, sie wäre ja dann sicher (mega-) voll geladen, und dann...

Naja, kostenneutral oder zumindest logisch wäre das nich... *quengel*


Wenn handwerklich begabt, einfach Dauerplus am Zigarettenanzünder anlegen. ;)


Zitat (Salami-Taktiker2010 @ 23.10.2010 - 08:59:46)
Wenn handwerklich begabt, einfach Dauerplus am Zigarettenanzünder anlegen.

Habe ich an meinem Vectra gemacht, beim jetzigen Zafira hab ich eh Dauerplus.

Na dann danke erstmal, 'ne viel bessere Idee hat wohl keiner...

Probieren wa's halt mal so.


wahrscheinlich billigste Technik, da lohnt es nicht, viel zu basteln - schon gar nicht, im einen Kabelbrand zu riskieren: also Umbau bitte nicht von Laien.
Ansonsten würde ich nie mehr konventionelle Taschenlampen nehmen: die LEDs sind schon sehr hell (je nach Qualität) und brauchen wenig Strom. Brauchbare Lampen gibts auch öfter mal beim Discounter - oder gegen ein paar Bonuspunkte bei der Apotheke.


Zitat
Brauchbare Lampen gibts auch öfter mal beim Discounter


Habe ich mir dieses Jahr gekauft, mit einer 3Watt LED und 2 Batterien für 10€, die ist einfach super.


Kostenloser Newsletter