Wandfliesen verschönern... - alte Fliesen überkleben ?


Hallo ihr lieben Handwerker,

ich bin letzten Monat in meine neue Wohnung eingezogen, und da nun mehr oder weniger fast alles neu und schön aussieht,
fällt mir erstmal auf, wie alt und teilweise defekt (Risse in den Wandfliesen) mein Badezimmer bzw. die Wandfliesen aussehen.
Die Fliesen sind schon recht alt, (ca. von 1970) hellblaue Farbe, unten zum Fußboden hin fehlen ringsherum eine halbe Reihe Fliesen, da hatte man wohl keinen Bock mehr, weiter zu fliesen. Es sieht schon recht laien/stümperhaft aus, und alles andere als schön.
Das Badezimmer ist ca. 10qm groß.
Nun meine Überlegung einfach selber überfliesen ? Neue auf alte Fliesen ? Mit Dezifix bekleben ?
Den Vermieter fragen ob er die Kosten für einen Fliesenleger übernimmt, am liebsten die alte Fliesen abschlagen, und neue verlegen,
wäre ja sorry am besten.
Da ich die Wohnung dankbar ohne murren, knurren und Beanstandungen gemietet habe, sie ist sehr preiswert, möchte ich jetzt auch nicht gleich so mit der Tür ins Haus fallen und um neue Wandfliesen bitten, ein neues WC und Spülkasten würde ich selber kaufen, da auch diese nicht mehr ansehnlich aussehen.
Habt ihr einen Rat für mich ?

L. G. Tina-Jolien


Hallo Tina :blumen:

Bearbeitet von kati am 02.03.2011 20:01:11


Hi Tina!
Kati hat Dir schon einen tollen Tipp gegeben. Versuch doch mal Deinen Vermieter anzusprechen ob er nicht am Bad was ändern möchte. Die Objekte wie Wanne , Toilettenschüssel, Waschbecken und Spülkasten sowie Fliesen kann ja einer übernehmen und der andere übernimmt die anderen Kosten für den Handwerker. Ein normal gestrickter Vermieter erkennt das Ihr Interesse habt und wird dann höchst wahrscheinlich alles übernehmen. Er muss nämlich damit rechnen das Ihr bei einem Wohnungswechsel alles mitnehmen werdet, dann kommen die Kosten erneut auf ihn zu.
Ein Überfliesen der alten schadhaften Fliesen würde ich nicht empfehlen. Auftretende Spannungen können dazu führen das die alten Fliesen, wenn sie nicht richtig fest sind, sich lösen und dann alte und neue Fliesen abfallen.
Ich wünsche Euch viel Erfolg, wenn noch Fragen bestehen einfach noch mal schreiben.


Vor Änderungen, die Du nicht so einfach rückgängig machen kannst, unbedingt eine schriftliche Vereinbarung mit dem Vermieter machen: auch wenn es nachher viel schöner aussieht wie vorher und Du alle Kosten trägst, könnte er z.B. auf einer Fliesensorte bestehen, die er auch in anderen Wohnungen verwendet und noch in 30 Jahren nachkaufen kann
Das mit dem Abschlagen der alten Fliesen kann gut oder schlecht gehen: an meinem Bad-Umbau bin ich fast verzweifelt, als die meisten Fliesen gut runter gingen, aber ein paar Quadratmeter kaum zu entfernen waren. Die Splitter können übrigens auch sehr scharfkantig sein und überall herumfliegen. Heute würde ich einfach "grüne" Rigipsplatten oder spezielle Hartschaum-Platten als Untergrund auf die alten Fliesen machen.


Hallo ihr lieben fleißigen Ratgeber :) Für euch alle

ich habe mir ein Herz gefasst, und meinem Vermieter angerufen, und alles geschildert.

Er kommt am Wochenende vorbei, und schaut sich das Badezimmer an, da wir nun heute auch das
PVC rausgenommen haben, es lagen 4 verschiedene Bahnen übereinander, wird er nun wirklich auch unseren Fleiß
sehen. Das Bad sieht jetzt noch schlimmer aus, da auch die Bodenfliesen defekt und aufgebraucht sind.

Ich denke mal, wir werden uns gütig einig.

Ich danke euch allen für eure Mühe und Ratschläge.

L. G. Tina-Jolien


Hallo Tina :blumen:


Zitat (Tina-Jolien @ 03.03.2011 - 12:55:05)
Hallo ihr lieben fleißigen Ratgeber :) Für euch alle

ich habe mir ein Herz gefasst, und meinem Vermieter angerufen, und alles geschildert.

Er kommt am Wochenende vorbei, und schaut sich das Badezimmer an, da wir nun heute auch das
PVC rausgenommen haben, es lagen 4 verschiedene Bahnen übereinander, wird er nun wirklich auch unseren Fleiß
sehen. Das Bad sieht jetzt noch schlimmer aus, da auch die Bodenfliesen defekt und aufgebraucht sind.

Ich denke mal, wir werden uns gütig einig.

Ich danke euch allen für eure Mühe und Ratschläge.

L. G. Tina-Jolien

Hallo Tina Jolien!
Ich würde mich freuen wenn Du mal schreibst was aus Eurem Bad geworden ist und wie sich Euer Vermieter angestellt hat.
Ich drück Euch die Daumen :daumenhoch:

Hallo zusammen,

wahrscheinlich hat sich das Thema ja jetzt schon erledigt, wollte aber doch eben nochmal erzählen, dass ich meine Badezimmerfliesen überlackiert habe. Das funktioniert natürlich nur, wenn die Fliesen noch heile sind. Es gibt einen speziellen Fliesenlack, extra für Badezimmerflisen. Man muss die Fliesen erst anschmiergeln und dann kann man drüber streichen. Ich bin dreimal drüber gegangen und mein Bad sieht aus wie neu und weiß gefließt. Echt tolles Ergebnis und es hält!
Nur so als Tipp für Leute, die eventuell auch ihr Bad ein wenig pimpen wollen.

Grüße

Jucki


Hallo Jucki :blumen:

Bearbeitet von kati am 04.03.2011 15:00:28


wer kann mir ein paar tipps zur preisgünstige verkleidung meiner häßlichen fliesen in der küche geben?


Das Thema ist mal mit diesem Thread zusammengeführt.



Hallo fruchtoase

"Herzlich Willkommen bei den Vatis"

Es stellt sich auch hier die Frage, ist es Eigentum oder ein Mietobjekt.

Beim Mietobjekt solltest Du bei Veränderungen immer vorher den Vermieter fragen, ansonsten könntest Du Schwierigkeiten beim Auszug aus der Wohnung bekommen.

Es gibt eine Möglichkeit und zwar, Du nimmst speziell für Wandfliesen Dekor-Folien in Fliesengröße, sie gibt es in allen Farben und Mustern. Der Vorteil, diese Folie läßt sich leicht wieder entfernen und beschädigt die Fliesen nicht.

siehe hier in diesem Thread...

Hallöle ihr lieben, :blumen: für euch alle


Hallo Tina :blumen:

LG kati


Hallo liebe Kati :blumen: )
und deshalb ist es ja auch nicht möglich gerade "DIESE" Seifenschalenablage Fliese zu überkleben.

Gerade diese stört mich am meisten.

Ich werde aber wachsam sein, und nicht viel dazu zahlen, denn wie Du schon selber schreibst, der nächste
freut sich darüber. Das ich mir selber ein neues WC, Spülkasten und Waschbecken kaufen will,
hat ihn nicht interessiert, bzw. das hat er überhört.

Wenn das alles zu krass wird mit den Zuzahlungen, lasse ich es so wie es ist, und hänge mir Fischernetze um die Fliesen, dann sehe ich sie auch nicht mehr

L. G. Tina-Jolien


Noch preiswerter wie 6 Euro? Da wirst Du nicht viel Freude dran haben
Wenn überhaupt, nimm die gleiche Serie. Vielleicht kann der Fachmann auch die eine Seifenschalen-Fliese ersetzen.
Viel teurer wird die Arbeitszeit werden und der Austausch von Waschbecken und WC. Lass Dich nicht von Baumarkt-Angeboten täuschen, da kann die Qualität deutlich schlechter sein. Oder hast Du Kumpels, mit denen Du das in Eigenarbeit machen willst? Dann kann ich evtl. noch ein paar Tipps geben.


Hallo liebe Kati,

mein Vermieter hat wie versprochen angerufen, und mir mitgeteilt das ich 2 Warmmieten
also 540.- Euro für mein Badezimmer von ihm bekomme, davon kann ich mir Fliesen nach meinem Geschmack kaufen, mein Freund übernimmt die Fliesenarbeit, somit spare ich das Geld für den "teuren"
Fliesenleger, und kann mir dann auch noch ein WC, Spülkasten und Waschbecken kaufen.

Na das ist doch die Lösung, freue mich sehr,

Dein liebes Daumen drücken hat also geholfen :applaus:

für Dich.

L. G. Tina-Jolien


Hallo liebe Tina :wub:
LG kati

Bearbeitet von kati am 07.03.2011 17:23:46


Hallo Chris,

erstmal danke für Deine Antwort,
habe Kati eben alles geschrieben, was sich nun ereignet hat.

Wenn ich die gleichen Fliesen nehme, wie die an der Badewanne sind,
habe ich das Problem das ich ständig mit der Reinigung beschäftig bin, weil es glänzende sind,
ich könnte diese aber in Matt nehmen und vielleicht noch marmoriert, da sieht man nicht gleich jeden Wassertropfen drauf, reinige ja eh nach dem duschen morgens immer mein Bad, aber täglich einmal reicht.

Ansonsten bin ich immer für jeden Tipp dankbar, nach klaro immer her damit :D

L. G. Tina-Jolien


Hallo liebe Kati, :blumen:

es ist immer wieder schön von Dir zu lesen, ja ich bin auch ganz aus dem Häuschen, es hat geklappt.

Die alten Fliesen werden mit den neuen überfliest, die schnellste und sauberste Lösung.

Bilder mache ich, na klar wenn alles feini und neu und schicke ist.

Ganz liebe Grüße Tina-Jolien


Hallo farbenpeter,

sorry das ich jetzt erst antworte, habe Deine Antwort gelesen,

und Dich leider vergessen beim beantworten der lieben Tipps von euch.

Super tolle neue Neuigkeiten, schau mal bitte was ich Kati geschrieben habe.

Na und Bilder gibt es klaro vom dann NEUEM BAD.

L. G. Tina-Jolien

Bearbeitet von Tina-Jolien am 07.03.2011 18:13:37


Zitat (Tina-Jolien @ 07.03.2011 - 18:11:56)
Hallo farbenpeter,

sorry das ich jetzt erst antworte, habe Deine Antwort gelesen,

und Dich leider vergessen beim beantworten der lieben Tipps von euch.

Super tolle neue Neuigkeiten, schau mal bitte was ich Kati geschrieben habe.

Na und Bilder gibt es klaro vom dann NEUEM BAD.

L. G. Tina-Jolien

Hi!
Ich habe alles gelesen. Es ist doch toll wenn man miteiander reden kann. Schön das Du Dich mit Deinem Vermieter einigen konntest.
Viel Spaß beim Renovieren!

Na, dann von mir auch Glückwünsche :blumen:
- Fliesen schneiden ist Übungssache (und Frage des Werkzeugs). Nerven behalten!
- Verfugen ging bei mir am besten ohne Rakel, einfach mit Gummihandschuhen draufmatschen
- sehr sorgfältig mit Schwamm die Fugen nacharbeiten, lieber nochmal nach dem Antrocknen
- Vorsicht mit Kunststoff-Profilen für die Ecken; könnten mit der Zeit gammelig aussehen. Ich habe erst so gefliest und am Ende mit Silikon Alu-Kanten aufgeklebt.
- wenn Du auch so planscht wie ich: nimm kein außen flaches Waschbecken - so ein Wulst am Rand ist schon hilfreich...
- nicht die billigste WC-Schüssel aus dem Angebot: evtl. sind die Anschlüsse hinten nicht ganz gleichmäßig, dann kriegst Du Ärger mit dem Abdichten
- sehr gutes Sanitär-Silikon nehmen, billiges macht nur Ärger mit Schimmel

Bearbeitet von chris35 am 07.03.2011 19:54:32


Hallo farbenpeter,

ja, deshalb war es auch gut bzw. besser das mein Vermieter mit Frau persönlich zu mir in die Wohnung kam,
so konnte er sich auch ein Bild machen von dem was ich schon verändert und neu gemacht habe. (zum Beispiel das Wohn/Schlafzimmer hat beiden sehr gut gefallen).

Mit ein bisschen Einsicht und guten Willen beiderseits kann man schon zu einer gütigen Einigung kommen.

Danke Dir für Deine sehr hilfreichen Ratschläge und die Gratulation.

L. G. Tina-Jolien


Hallo Chris,
auch Dir vielen Dank für die Glückwünsche, und die super tollen Tipps.

Werde nach Deinen Ratschlägen arbeiten, da hast Du Dir aber sehr viel Mühe gegeben
beim erklären, und schmunzeln musste ich auch, hast fein gemacht.

DANKE SCHÖN

L. G. Tina-Jolien



Kostenloser Newsletter