Lattenrost, wie krieg ich ihn wieder runter


Ihr Lieben,
in Ermangelung eines Vatis ist hier selbst die Frau ;-)
Und dann scheiterts doch gelegentlich.
Sohne-Kind hat ein neues Bett bekommen,
mit Lattenrost und Bettkasten.
Bett steht, Rost drin. Aufgeklappt.
Und wir bekommen ihn nicht mehr runter.
22.05 Uhr.
Ich fürchte er muss bei mir schlafen.
Oder kann mir jemand helfen ?
Erst nach oben klappt nicht,
rohe Gewalt nach unten trau ich mich nicht.

Ihr seid seine letzte Hoffnung (mich störts nicht, wenn er bei mir schläft ;.-))

LG
Marion

Bearbeitet von Marion69 am 04.03.2011 22:13:30


Hallo Marion :blumen:

Bearbeitet von kati am 04.03.2011 22:14:28


Das ist aber eine nette Begrüssung,
vielen lieben Dank.

Es tut sich nix.
Der Bettkasten wird am Fußteil hochgehoben,
die Teile heißen wohl Gasdruckfedern (hab ich inzwischen ergoogelt)
Hoch ging er auch ( schneller als gedacht ;-)
und jetzt steht er da ...

Das Kopfteil kann man verstellen, indem man es kurz anhebt.
Klappt aber unten nicht.

Nochmal lieber Gruß
Marion


Hi Marion :trösten:


Dankeschön
Manchmal hilfts ja auch, wenn man mal drüberschläft.
Das machen wir jetzt mal.

Guts Nächtle


Bei Gasdrucikfedern kann es wirklich sein, daß Du einfach runterdrücken - und dabei einen kleinen Widerstand überwinden - musst. Wenn es natürlich irgendwo anfängt zu knirschen oder sich etwas verbiegt, lieber aufhören
Viel Glück und gute Nacht,
Chris


Ich danke euch,
es war tatsächlich beim 1. Mal etwas Gewalt nötig.

Aber jetzt klappts.

LG
und helau

Marion


Hallo Marion

Na prima, dann ist das ja erledigt. Freut mich, dass es geklappt hat.

LG kati



Kostenloser Newsletter