Sind diese Lattenroste in Ordnung? ...und 2 mal 90cm oder 180cm?


Hallo :)

nachdem ihr mich schon bezüglich einer passenden Matratze beraten habt, habe ich nun auch ein schönes Bettgestellt gefunden. Anders als eigentlich gedacht muss ich mir jetzt aber auch noch ein Lattenrost separat kaufen.
So habe ich wieder etwas recherchiert. Es wird immer wieder empfohlen mindestens 28 Leisten zu haben, 5 Zonen, verstellbarer Härtegrad und es sollte kein Holz auf Holz liegen.

Jetzt habe ich schon etwas gestöbert und wurde schnell fündig. Ich würde die Links gerne einfügen aber das ist hier glaube ich nicht so gerne gesehen.

Lattenrost 1: 5 Zonen aus Buche, 28 Leisten (Holmen 50 x 20mm), Kopfteilverstellbar, Mittelgurt, Duo-Kautschukkappen und der mittlere Bereich ist verstellbar. Und das für 80€ pro Lattenrost! :blink: Ist das in Ordnung?

Ansonsten habe ich für 120€ pro Lattenrost dieses Modell entdeckt: 42 Leisten mit 1,5cm Abstand, 7 Zonen, Mittelzone verstellbar, Kopf und Fußteil verstellbar.

Bisher hatte ich immer nur auf ausrollbaren Lattenrosten geschlafen und konnte mich nicht beschweren auch wenn die Latten sich immer mal wieder verschoben haben. Daher meine Frage, ob der 5 Zonen Rost ausreicht und der Preis auch ok ist oder ist das zu viel?

Als Matratze kommt eine Kaltschaummatratze zum Einsatz, falls es von Relevanz sein sollte.

Und da ich ein 180cm breites Bett gewählt habe, frage ich mich, ob es nicht sinnvoll ist gleich ein 180x200cm Lattenrost und eine passende Matratze zu nehmen oder doch lieber 2 einzelne? Ich bin single und mache mich gerne im Bett breit.

Bearbeitet von Cyda am 10.10.2013 21:51:27


Also ich würde schon alles getrennt kaufen.

Einmal in Hinblick auf die Möglichkeit, doch mal zu zweit zu sein und als weiteren Gesichtspunkt wäre zu beachten, dass zwei kleinere Matrazen und Lattenroste sich einfacher händeln lassen als jeweils ein grosses.

Insbesondere wenn Du keine Helfer hast und nur ein enges Treppenhaus.

Gruß

Highlander


ich stimme @Highlander zu und würde die Teureren nehmen


Ja das stimmt schon. Aber ehrlich gesagt möchte ich in den nächsten Jahren mit niemanden mein Bett auf Dauer teilen. :P
Das Treppenhaus ist breit genug und geliefert wird bis in die Wohnung.

Highlander hat doch nur über die Rostbreite geschrieben. :D


@cyda: das waren 2 verschiedene Gedanken von mir
1. stimme @Highlanders Text zu und
2. ich würde die Teureren nehmen

war etwas zusammengewürfelt ;)


Hi, ach so jetzt verstehe ich es auch. :D
Das sind zwar insgesamt 100€ mehr aber ich denke so ein Lattenrost hält auch mindestens 10 Jahre. Mehr als 180x200cm würde ich mir eh nicht in's Schlafzimmer stellen.

Was ist eigentlich wichtiger? Lattenrost oder Matratze? Eine teure Matratze und eine Matratze aus gefüllten Kartoffelsäcken bringen ja nichts, klar. :D Aber wie sieht es aus mit einem 7 Zonen Lattenrost und einer 5 Zonen Matratze? Fällt dadurch der Effekt des 7 Zonen Lattenrostes weg?

Es gibt natürlich noch diese neuartigen Roste aus Plastik, die keine durchgehenden Latten mehr besitzen. Allerdings liegen diese Modelle nicht mehr in meinem Preissektor und ich denke die Dinger sind eher etwas für Leute, die Rückenprobleme haben oder einen zu großen Geldbeutel. :D



Kostenloser Newsletter