Wie unterschiedlich breite Fliesen ausgleichen ?


Hallo,

ich habe folgendes Problem. Bis heute morgen war noch heile Welt und wir hatten unser Badezimer nach unseren Vorstellungen geplant und nun mussten wir heute erfahren, dass die Fliese die wir uns ausgesucht hatten nicht ganz 30x60 cm groß ist, sondern nur 29,5x59,50 cm. Das Problem ist, dass wir diese schwarze Fliesen im Bereich der Dusche liegend bis auf 2,10m hochfliesen wollen, daran angrenzend eine weisse Fliese, ebenfalls liegend bin auf 1,20m. Diese weiße Fliese hat aber nun tatsächlich 30x60 cm.

Somit würde sich bei gleicher Fugenbreite ein Versatz in den Fugen bilden.

Dafür muss es doch eine Lösung geben. Mein Fliesenleger hat sie definitiv nicht parat.

Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand die Lösung meines Problems nennen könnte.


Gruß,

der verzweifelt Baustellenkönig


Tja, da wäre der Unterschied schon ziemlich sichtbar in der Fugenbreite :(
Wahrscheinlich sollten die schwarzen Fliesen einschließlich Fugenbreite genau die 60 cm ergeben. Dann könnten die weißen Fliesen so dicht wie möglich verlegt werden - aber ich fürchte, das gibt nix, wenn der Fliesenleger jetzt schon Bedenken hat. Schwarz und Weiß sind doch nicht so die seltensten Farben, könnt Ihr nicht einfach die Sorte wechseln? Manchmal muss man sich halt der Realität stellen

Bearbeitet von chris35 am 18.03.2011 22:23:49


Ich würde einen Streifen dazwischen fliesen so eine Bordüre. Was auch sehr schön aussieht wenn Ihr die oberen Wände jetzt mit einer schönen Spachteltechnik beschichtet.


Das mit dem Spachtelputz hatten wir uns auch schon überlegt. Löst aber leider nicht mein Fliesenproblem :-(

Hatte schon überlegt, ob man nicht bei den schwarzen kleineren Fliesen in jeder zweiten Fuge eine Edelstahlschiene einbringt. Dann hätte man einen Ausgleich. Aber irgendwie alles mehr Gefuckel als eine saubere Lösung.


Nee, Edelstahl würde ich nicht machen. 5 mm Fugenbreite finde ich auch schon grenzwertig für Wandfliesen. Hast Du mal auf die Genauigkeit geachtet? Wäre ärgerlich, wenn die Fliesen dann auch noch stark unterschiedlich breit wären oder die Kante nicht gerade ist. Mit den großen Fliesen hatte ich auch mehr Probleme, sie in einer Ebene auf die Wand zu kriegen; da brauchst Du einen guten Fliesenleger. Vielleicht kannst Du mit der Fugenfarbe noch was machen: bei starken Kontrasten würden mich da "Sprünge" im Muster stören, auch bei einer Bordüre dazwischen, denke ich.
Wie siehts aus mit dem Putzen auf den schwarzen Fliesen? Auf meinen weißen habe ich da kaum Probleme mit Wasserspritzern; auf den schwarzen Bodenfliesen sieht man es viel deutlicher (auf den weißen Bodenfliesen dafür jede Fluse...).


Werden uns wohl auf die Suche nach neuen Fliesen machen. Super Nummer, soll doch in 14 Tagen gefliest
werden. Der gute Mann aus dem Bauhaus wurde auch echt noch patzig, als ich ihn drauf angesprochen habe,
dass die mit 30x60cm angegebene Fliese nur 29,5x59,5cm misst. Das wäre ja wohl normal. Ich frag mich,
welcher normale Mensch das angegebene Fliesenmaß hinterfragt.

Nun gut, ich soll mich ja nicht aufregen. Auch diesen Problem wird gelöst werden. Schönen Abend noch...


Es geschehen noch Wunder. Habe mit dem Bauhaus telefoniert und der Lieferant hält aus eben diesem
Grund grundsätzlich 0er Fliesen zurück. Lieferzeit 14 Tage :-) Das man aber auch immr erst schimpfen muss.

CU



Kostenloser Newsletter