Oberflächenwasser in der Garage: wohin mit Regenwasser und Schneeschmelze


Hallo Forum,

folgende Situation :

ich habe eine Garage ohne Ablauf. Im Winter oder wenn die Reifen voll Regenwasser sind, läuft dieses über den mit einer Art Ölfarbe gestrichenen Boden auch Richtung Wand und das Resultat : ich klopfe gerade Putz ab, der auch durch diese Feuchtiigkeit von innen beschädigt wurde.
Ich zerbreche mir gerade den Kopf, wie ich dieses Wasser auf dem Boden 'sammeln' könnte, ohne dass es an die Wand gelangt.
Ich dachte schon an 'Sammler' in den Beton stemmen und auch eine Art Rinne, aber überall rolle ich auch mit dem darüber und trau' mir nicht zu, so eine Rinne mit Abdeckung ( Gitterrost o.ä.) dauerhaft haltbar her zu stellen.

Vielleicht hat jemand etwas ähnliches schon mal behoben ?

Danke vorab für alle guten Empfehlungen,
der digger-joe


So Entwässerungsrinnen gibt es schon komplett: die müssten das aushalten, brauchen aber ca. 10 cm Einbautiefe und ein Abflussrohr (oder das nächste Element) dran. Gut vor der Garage, damit kein Wasser reindrückt - aber innen wirds wohl ein ziemlicher Aufwand. Wie wärs mit Fliesen (Spaltplatten, nicht zu groß, wetterfest)?


Hallo chris35,

danke erst mal für die Empfehlung; 10 Zentimeter Rinne trau ich mir nicht zu, zumal aus
aktueller Sicht ein Entwässerungsrohr mit einfachen Mitteln nicht mehr zu installieren ist.
Aber schaun' mer mal, noch ist nicht aller Tage Abend.
Schönes Wochenende, digger-joe


Dann würde ich, wie gesagt, die Garage mit Spaltplatten fliesen und an den Wänden unten noch eine Reihe Fliesen ringsherum: dann hast Du zwar immer noch im Winter Wasser in der Garage, kannst aber besser putzen :D
Gefälle würde ich nicht versuchen: über die Garagentiefe läppert sich das ganz schön zusammen und scheint mir nicht so einfach.


Hallo Chris,

danke für die Empfehlungen.
Vielleicht bleibt ja manuelle Wasseraufnahme spricht putzen die einfachste Lösung.
Schönen Sonntach noch, digger-joe



Kostenloser Newsletter