Wand einreissen & Raumtrenner: Komplett neuer Raum


Hallo alle zusammen!

Wo soll ich anfangen?

Also meine Schwester zieht aus und jetzt möchte ich aus meinem und ihrem Zimmer, ein großes Zimmer machen.
Eigentlich war es mal ein großes Zimmer und so hätte ich es gern wieder.
Mein Vater hat damals die Wand reingemacht, damit jeder von uns ein eigenes Zimmer hat.
Ich weiß soviel das die Holzdecke durchgehend eine Einheit in beiden Zimmer ist....

Jetzt meine Bitte - ich weiß nicht wo ich anfangen soll da ich auf mich allein gestellt bin bzw. "nur" Hilfe von Freunden, Mutter u. Schwester habe und ich möchte eigentlich keine Handwerker, da dafür kein extra Geld zur Verfügung steht.

Ich möchte wie gesagt die Wand einreisen. Wo und wie soll ich anfangen?
Nach Angaben meiner Mutter ist die Wand aus Rigips und Holzverstrebungen.
#Problem: Ich muss ein Teil der Wand aber stehen lassen, da dort in meinem Zimmer der Heizkörper hängt. Daraus möchte ich einen kleinen Raumteiler machen kurz über u. neben dem Heizkörper soll die Wand weg.

Wer jetzt ungefähr verstanden hat was ich möchte und eine Antwort weiß, bitte melden. DANKE!!!

MfG Andre

Bearbeitet von finfin2007 am 01.08.2011 13:43:33


Hallo finfin

"Herzlich Willkommen bei den Vatis"

Schön wäre es, wenn Du uns mal ein Bild einstellen könntest. So kann man sich das Zimmer schlecht vorstellen und keinen Tipp geben, wo Du genau anfangen solltest, diese Wand zu entfernen.


Zitat (finfin2007 @ 01.08.2011 - 13:41:53)
Hallo alle zusammen!

Wo soll ich anfangen?

Also meine Schwester zieht aus und jetzt möchte ich aus meinem und ihrem Zimmer, ein großes Zimmer machen.
Eigentlich war es mal ein großes Zimmer und so hätte ich es gern wieder.
Mein Vater hat damals die Wand reingemacht, damit jeder von uns ein eigenes Zimmer hat.
Ich weiß soviel das die Holzdecke durchgehend eine Einheit in beiden Zimmer ist....

Jetzt meine Bitte - ich weiß nicht wo ich anfangen soll da ich auf mich allein gestellt bin bzw. "nur" Hilfe von Freunden, Mutter u. Schwester habe und ich möchte eigentlich keine Handwerker, da dafür kein extra Geld zur Verfügung steht.

Ich möchte wie gesagt die Wand einreisen. Wo und wie soll ich anfangen?
Nach Angaben meiner Mutter ist die Wand aus Rigips und Holzverstrebungen.
#Problem: Ich muss ein Teil der Wand aber stehen lassen, da dort in meinem Zimmer der Heizkörper hängt. Daraus möchte ich einen kleinen Raumteiler machen kurz über u. neben dem Heizkörper soll die Wand weg.

Wer jetzt ungefähr verstanden hat was ich möchte und eine Antwort weiß, bitte melden. DANKE!!!

MfG Andre

Hallo, ich kann Dir helfen! Habe aber im Moment nicht viel Zeit, melde mich heute Abend!
Reicht das?

Ich mach gleich mal ein paar Fotos. Danke.


Ich weiß selbst noch nicht wann ich genau anfange.
Es geht mir nur darum wie ich anfangen soll und wie es logisch ist und mit wenig Aufwand alles erledigt werden kann. Aber vielen Dank für das Angebot, wenns soweit ist komm ich vielleicht gerne drauf zurück. Werde jetzt mal Fotos machen!


Ich kann leider keine Fotos hochladen da diese zu groß sind.
Ich kann sie aber gerne per E-Mail verschicken?


Hi finfin

Hier habe ich mal einen Bildverkleinerer

http://www.shrinkmypic.com/

Auf Durchsuchen
Bild anklicken und öffnen
rechts auf den Butten Schrinkl

etwas warten, dann kommt das Bild in verschiedenen Größen heraus.

rechte Maustaste auf das verkleinerte Bild
Bild oder Grafik speichern unter...

Danach hier wieder hochladen.


Foto 1

(Hoffe du kannst es vergrößern)


Foto 2


Foto 3


Foto 4

= )


Hallo finfin!
Jede Trockenwand, so nennt man diese leichten Gipskartonwände, haben senkrechte Ständer aus Holz oder Metallprofile. Die Ständer sind in der Regel alle 62,5 cm angebracht. Auf diesen Ständern sind dann die Gipskartonplatten geschraubt. Du kannst die Wand abreißen so weit Du möchtest, Du musst Dir nur den letzten Ständer stehen lassen. Aber wo steht der? Du kannst mit einer Stichsäge ein Loch sägen und dann siehst Du, wo der Ständer ist. Nun kannst Du alles langsam zurückbauen. Die Platten lassen sich mit Cuttermesser, Stichsäge oder Ähnlichem trennen. Ich würde zu einer Stichsäge oder Handsäge raten. Wenn Du noch Fragen hast dann stelle sie bitte, wir helfen Dir!


Vielleicht nach dem ersten Loch noch vorsichtig gucken, ob zwischen den Gipskartonplatten Isolierwolle hängt: wenn ja, würde ich möglichst vorsichtig sein, damit es nicht so staubt (und evtl. juckt): die Platten lassen sich gut mit dem Cutter einritzen und dann brechen - also vom ersten Loch dann nach vorne brechen.


Danke Farbenpeter & chris35!

Super dann kann ich die Aktion starten....
....ich werde bestimmt die ein oder andere Frage noch stellen. = ))

Was denkt ihr wie viel Zeit ich investieren muss?

Super Forum!!! Danke nochmal.


Setz Dich doch nicht unter Druck, fange langsam an dann wird es auch was. In der Ruhe liegt die Kraft. Achte bitte, ob sich elektrische Leitungen in der Wand befinden.


Ja da hast du recht. Ich gebe einfach mal wieder bescheid wenns soweit ist.
Bis dann.



Kostenloser Newsletter